Clown-Schmerle: Beckengröße, Futter, Lebensdauer, Beckenpartner...

Clown-Welse gehören zu den beliebtesten Süßwasserfischen in der Aquaristik. Sie sind in Aquarien auf der ganzen Welt zu finden!

Und der Grund dafür ist offensichtlich.

Diese Fische sind einfach zu pflegen und absolut wunderschön. Das macht sie zu einer großartigen Wahl für Anfänger, die ihrem Becken einen Farbtupfer hinzufügen möchten (oder erfahrene Aquarianer, die keine anspruchsvollen Arten möchten).

Diese Anleitung behandelt die Grundlagen der Clown-Wels-Pflege, um Ihnen zu helfen, zu wissen, was zu erwarten ist und wie Sie ihnen zu einem gedeihen verhelfen können. Sie erfahren etwas über die ideale Beckengröße, Ernährung, Beckengenossen und mehr!

Inhaltsverzeichnis

Artenübersicht

Der Clown-Wels (wissenschaftlicher Name: Chromobotia macracantha) ist ein friedlicher Süßwasserfisch mit skurrilem Aussehen.

Der Name kommt von den lebendigen Farben dieser Fische, die wunderschöne Ergänzungen für Gesellschaftsbecken sind. Sie kommen weit verbreitet vor und sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil der Aquaristik.

Ein Clown-Wels schwimmt auf das Glas des Aquariums zu

Sie kommen aus Binnengewässern auf den indonesischen Inseln Borneo und Sumatra vor. Interessanterweise dienen diese Fische den dort lebenden Menschen als wertvolle Nahrungsquelle. Dank ihrer Neigung, sich in großer Zahl zu vermehren, werden Wildfänge aber auch weltweit verkauft.

Robust und einfach zu pflegen, sind Clown-Welse eine ausgezeichnete Wahl für Aquarianer jeden Könnens.

Durchschnittliche Größe von Clown-Welsen

Die durchschnittliche Größe ausgewachsener Clown-Welse beträgt etwa 30 cm. Es wird behauptet, dass sie in freier Wildbahn etwas größer werden können, aber die meisten Fische erreichen in Gefangenschaft maximal diese Länge.

Wenn man diese Fische in Zoogeschäften sieht, sind sie üblicherweise nicht länger als 5 bis 7,5 cm. Viele potenzielle Halter machen daher den Fehler anzunehmen, es handle sich um kleine Fische. Wie man sieht ist dies definitiv nicht der Fall.

Rosige Barbe Pflege: Beckenpartner, Größe, Zucht, Ernährung & MehrRosige Barbe Pflege: Beckenpartner, Größe, Zucht, Ernährung & Mehr

Autorenhinweis: Clown-Welse haben ein moderates, aber stetiges Wachstum. Das bedeutet, wenn man sie in einem kleineren Becken startet, hat man nicht viel Zeit, bis ein Upgrade erforderlich wird.

Lebenserwartung

Die typische Lebenserwartung von Clown-Welsen in Gefangenschaft beträgt mindestens 10 Jahre.

Es gibt viele Faktoren, die sich auf die Lebenserwartung dieser Fische auswirken können. Unter optimalen natürlichen Bedingungen können diese Tiere angeblich bis zu 25 Jahre alt werden! Das ist in Gefangenschaft jedoch sehr selten.

Trotz ihrer langen Lebensdauer sind Clown-Welse nicht immun gegen Gesundheitsprobleme. Schlechte Haltungsbedingungen und mangelnde Pflege können ihr Leben verkürzen. Man sollte das lange Potenzial ihrer Lebenserwartung keinesfalls als Entschuldigung ansehen, es mit ihrer Pflege nicht so genau zu nehmen.

Aussehen

Es besteht kein Zweifel, dass Clown-Welse ein interessantes Aussehen haben. Von ihrer Form bis zu ihrer Farbe ist alles einzigartig!

Der Körper des Clown-Welses ist auffallend gebogen. Die Rückenlinie ist gewölbt, während der Bauch des Fisches flach ist. Diese obere Rückenlinie verläuft vom Schwanzansatz bis zum nach unten gebogenen Maul!

Das Maul dieses Süßwasserfisches ähnelt dem von Welsarten und anderen Schmerlen. Mehrere Bartelpaare umgeben die fleischigen Lippen und helfen bei der Nahrungssuche.

Wenngleich schwierig zu erkennen, haben diese Fische spitze Stacheln. Sie befinden sich direkt unter den Augen und können als Selbstverteidigungsmechanismus ausgefahren werden. Sie sind nicht giftig, aber die Stacheln können in den Finger stechen oder sich in Netzen verfangen.

Einige Clown-Welse auf Nahrungssuche

Der Clown-Wels ist mit mehreren Farben bedeckt. Diese farbenprächtigen Süßwasserfische sind hauptsächlich gelblich-orange. Die Lebendigkeit dieser Farbe kann von Fisch zu Fisch variieren. Man sieht einige Fische mit augenfälligem Orange, während andere ein gedämpfteres blasses Gelb aufweisen.

Auf jeden Fall wird die Grundfarbe von drei schwarzen Bändern begleitet. Die Bänder sind vertikal und nehmen eine dreieckige Form an. Der vordere Streifen bedeckt das Auge wie eine Maske, während sich der hintere Streifen in die Rückenflosse erstreckt.

Scherenschwanz-Rasbora Pflege: Größe, Lebensdauer, Ernährung & MehrScherenschwanz-Rasbora Pflege: Größe, Lebensdauer, Ernährung & Mehr

Die meisten Flossen haben eine leuchtend rote Farbe. Allerdings neigen Fische, die von Borneo stammen, dazu, schwarze Pigmentierung auf den Brustflossen zu haben.

Der Clown-Wels ist geschlechtsdimorph. Männchen sind typischerweise lebhafter und farbenprächtiger gefärbt. Sie haben auch einen größeren Schwanz mit ausgeprägterer "V"-Form. Weibchen sind gewöhnlich etwas runder.

Pflege

Es gibt einen Grund, warum diese Art so häufig in der Aquaristik anzutreffen ist! Die Pflege von Clown-Welsen ist sehr einfach, da sich diese Fische gut an die meisten Aquarienbedingungen anpassen können.

Anders als andere Arten sind sie nicht besonders empfindlich. Diese Art kann leichte Schwankungen in ihrem Lebensraum ohne größere Probleme ertragen.

Dennoch ist es immer wichtig, ein optimales Pflegelevel zu bieten. Das Ziel ist, eine Umgebung zu schaffen, in der diese Fische glücklich und gesund leben können. Um dies zu erreichen, folgen Sie den nachstehenden Pflegehinweisen.

Beckengröße für Clown-Welse

Weil diese Fische als Jungtiere verkauft werden, sind viele nicht darauf vorbereitet, ihr stetiges Wachstum zu bewältigen. Um diesen Fehler zu vermeiden, müssen Sie von Beginn an eine geräumige Unterkunft planen.

Eine Gruppe von Jungtieren muss mindestens in einem 200-Liter-Becken gehalten werden.

Wir empfehlen jedoch die Verwendung eines Beckens, das 300 Liter oder mehr fassen kann. Das bietet ausreichend Platz zum Schwimmen und Wachsen.

Für eine kleine Gruppe ausgewachsener Clown-Welse benötigen Sie nun ein Becken, das mindestens 450 Liter Wasser fassen kann. Als gute Faustregel benötigen ausgewachsene Tiere etwa 100 Liter Platz pro Fisch.

Wasserparameter

Das Wichtigste bei der Pflege eines jeden Fisches sind die Wasserbedingungen. Ihre Fische können nur bei den richtigen Bedingungen gesund bleiben. Glücklicherweise ist die Kontrolle der Wasserparameter einer der einfachsten Aspekte bei der Haltung von Clown-Welsen.

Wolf-Buntbarsch Pflege: Größe, Ernährung, Beckenpartner & MehrWolf-Buntbarsch Pflege: Größe, Ernährung, Beckenpartner & Mehr

Diese Fische stammen aus warmen Tropengewässern. Folglich werden sie sich bei Standard-Tropenaquarienbedingungen sehr wohl fühlen. Halten Sie sich an die folgenden Parameter, und Sie sollten keine Probleme haben, Ihre Fische gesund zu erhalten.

  • Wassertemperatur: 22 bis 30°C (um 25°C ist der Idealbereich)
  • pH-Wert: 6,0 bis 7,5
  • Wasserhärte: 8 bis 12 °dGH

Es ist auch sehr wichtig, regelmäßige Wassertests durchzuführen, um sicherzustellen, dass diese Parameter eingehalten werden. Verwenden Sie ein zuverlässiges Testkit und überprüfen Sie das Aquarium alle paar Tage.

Dies ermöglicht es Ihnen, für Konsistenz zu sorgen und unerwünschte Veränderungen zu verhindern. Obwohl diese Fische ziemlich robust sind, sind sie nicht immun gegen suboptimale Wasserbedingungen.

Einrichtung des Beckens

Bei der Dekoration Ihres neuen Beckens können Sie ein wenig kreativ werden. Clown-Welse lieben ein gut dekoriertes Becken mit vielen Pflanzen und natürlichen Verstecken.

Die meiste Zeit ihres Lebens verbringen diese Fische in großen, langsam fließenden Flüssen. Allerdings ziehen sie sich nach der Monsunzeit oft in seichtere Sümpfe zurück.

Um diese Umgebung nachzubilden, bedecken Sie den Beckenboden mit einem sandigen Substrat. Sie können kleine Steine, Kies und Geröll mischen, um ein natürlicheres Aussehen zu erreichen.

Füllen Sie dann das Becken mit allerlei Lebendpflanzen!

Ein Clown-Wels in einem dicht bepflanzten Aquarium

Pflanzen dienen den Fischen als Versteck und spenden willkommenen Schatten. Wir empfehlen Pflanzen wie Java-Moos, Hornblatt, Schwimmfarn, Anubias, Riccia fluitans und Schwertpflanzen.

Kombinieren Sie eine gesunde Mischung aus Schwimm- und Unterwasserpflanzen. Danach fügen Sie etwas Treibholz, Steine und Höhlen hinzu.

Autorenhinweis: Halten Sie die Beleuchtung relativ gedämpft. In der Natur sind die Gewässer, in denen sie leben, dunkler. Starke Lichter würden daher nur ihren natürlichen Zyklus stören.

Bala-Haie: Pflegeleitfaden, Beckengröße, Futter & BeckenpartnerBala-Haie: Pflegeleitfaden, Beckengröße, Futter & Beckenpartner

Standard-Filterausstattung funktioniert mit diesen Fischen gut (es müssen keine Hochleistungsgeräte angeschafft werden). Solange der Filter das Becken effektiv durchströmen kann, um Ammoniak und Nitrate zu entfernen, wird er Ihren Fischen gut dienen.

Häufige Krankheiten

Clown-Welse können alle großen tropischen Süßwasserfischkrankheiten bekommen.

Sie sind jedoch besonders anfällig für Ichthyophthirius (Weißpünktchenkrankheit).

Diese Art zeigt in Gesellschaftsbecken typischerweise als Erste Symptome, daher müssen Sie wachsam sein und sobald wie möglich Pflege leisten. Dieses Wissen ist auch hilfreich, weil es Ihnen ermöglicht, die anderen Fische in Ihrem Aquarium zu schützen.

Der ektoparasitäre Erreger ist hochansteckend und verbreitet sich rasch in der Gemeinschaft. Infizierte Fische müssen daher so schnell wie möglich isoliert werden.

Sie können Ichthyophthirius mit vielen rezeptfreien Medikamenten behandeln. Entgegen landläufiger Meinung haben Clown-Welse Schuppen und können mit kupferhaltigen Mitteln behandelt werden.

Autorenhinweis: Vergessen Sie nicht, mögliche Kupfersensibilitäten bei anderen Arten, die Sie besitzen, ebenfalls zu berücksichtigen.

Sie müssen jedoch Vorsicht walten lassen. Clown-Welse reagieren bekanntermaßen empfindlich auf eine Vielzahl von Medikamenten. Die meisten Besitzer verabreichen daher nur die halbe Dosierung, um Probleme zu vermeiden. Lesen Sie die Packungsbeilage von Medikamenten sorgfältig durch, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Fische sicher behandeln.

Futter und Ernährung

Bei der Auswahl von Futter für Ihren Clown-Wels sind diese Fische relativ leicht zufriedenzustellen. Sie sind Allesfresser, die problemlos die meisten handelsüblichen Fischfutterprodukte akzeptieren.

Eine der besten Möglichkeiten ist, sinkende Pellets und Algenplättchen als Hauptbestandteil ihrer Ernährung zu verwenden. Allerdings werden Sie sehen, wie sie höchstwahrscheinlich auch nach übriggebliebenen Flocken anderer Fische suchen!

Zusätzlich zum Trockenfutter können Sie Clown-Welsen gelegentlich lebende, gefrostete oder gefriergetrocknete Leckerbissen als Snacks anbieten. Sie mögen Regenwürmer und Mückenlarven. Auch Artemia (Salinenkrebse) funktioniert gut.

Clown-Welse lieben es außerdem, Schnecken zu fressen!

Diese Fische sind dafür bekannt, jede Süßwasserschnecke zu verspeisen, die sie zu fassen bekommen. Sie können helfen, Schneckenpopulationen in Ihrem Becken unter Kontrolle zu halten!

Verhalten und Temperament

Clown-Welse sind friedfertig und umgänglich. Sie halten sich normalerweise in den mittleren und unteren Bereichen des Aquariums auf. Dennoch können diese Fische problemlos mit den meisten friedlichen Arten koexistieren (sogar solchen, die sich in denselben Beckenzonen aufhalten).

Diese Fische sind am aktivsten, wenn die Lichtverhältnisse gedämpft sind.

Normalerweise kann man die Fische morgens früh oder nach Sonnenuntergang im Becken umherschwimmen sehen. Wenn sie das nicht tun, verstecken sie sich tagsüber gern unter Pflanzen vor dem Licht.

Clown-Welse gelten als Schwarmfische. Wenn sie in Gruppen gehalten werden, schwimmen die Fische miteinander umher und jagen einander. Es ist ein verspieltes Verhalten, das Freude beim Zusehen bereitet!

Leider geht dieses soziale Verhalten verloren, wenn sie nicht in Gruppen gehalten werden. Einzelgänger oder in kleineren Paaren gehaltene Tiere neigen dazu, scheuer und schreckhafter zu sein.

Autorenhinweis: Aus diesem Grund empfehlen wir immer, sie in Gruppen zu halten. Das verleiht ihnen mehr Selbstvertrauen, reduziert Stress und macht sie für Sie interessanter zu beobachten.

Beckengenossen

Die besten Beckengenossen für Clown-Welse sind Artgenossen. Wir empfehlen, mindestens fünf Fische zusammen zu halten.

Eine Gruppe Chromobotia macracantha

Ein toller Aspekt dieser Fischart ist, dass man sich keine Gedanken um ein bestimmtes Männchen-Weibchen-Verhältnis machen muss. Territorialverhalten ist bei dieser Art kein Thema!

Was das Halten mit anderen Arten betrifft, haben Sie viele Optionen. Alle nicht-aggressiven Fische mit denselben Umweltansprüchen werden in der Regel gut funktionieren.

Hier sind einige geeignete Aquariengenossen für den Clown-Wels:

Können sie mit Buntbarschen gehalten werden?

Viele potenzielle Halter fragen uns, ob Clown-Welse mit Buntbarschen vergesellschaftet werden können. Obwohl es hier durchaus Ausnahmen gibt, raten wir im Allgemeinen davon ab (besonders bei Bodenhaltung).

Es gibt so viele andere großartige Möglichkeiten für Beckengenossen, dass sich das Risiko unserer Meinung nach nicht lohnt. Wenn Sie unbedingt auch Buntbarsche halten möchten, empfehlen wir, ein separates Becken einzurichten.

Maximilian Krause

Obwohl er mit einem kleinen Becken und einigen Grundfischen begann, wurde sein Interesse schnell zu einer wahren Leidenschaft. Heute beherbergt sein Zuhause mehrere thematische Aquarien, die verschiedene aquatische Ökosysteme der Welt widerspiegeln. Von Korallenriffen bis zu Flussumgebungen hat er jedes Umfeld akribisch nachgebildet. Freunde und Familie wenden sich oft an ihn, um Ratschläge zu erhalten, wie man in die Welt der Aquaristik einsteigt, und er ist immer bereit, sein Wissen zu teilen.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen