Die besten schneckenfressenden Fische für Ihr Aquarium

Schneckenfressende Fische sind eine der besten Möglichkeiten, Schnecken in deinem Aquarium loszuwerden. Anstatt dass du selbst die mühsame Arbeit machst, sie zu entfernen, erledigen diese Fische die ganze Arbeit!

Das Tolle ist, dass diese Fische nicht nur Schneckenkiller sind. Viele von ihnen sind auch recht hübsch und haben noch weitere Vorteile!

Dieser Leitfaden stellt die besten Fischarten vor, die dir helfen können, ein Schneckenproblem in deinem Becken in den Griff zu bekommen. Wir empfehlen viele dieser Fische unabhängig davon, so dass ihre Fähigkeit, Schnecken zu fressen, wirklich nur das Tüpfelchen auf dem i ist!

Inhaltsverzeichnis

Warum eine außer Kontrolle geratene Schneckenpopulation ein Problem ist

Neue Aquarianer freuen sich vielleicht über eine blinde Passagier-Schnecke, die sich in eine etablierte Umgebung verirrt. Erfahrene Hobbyisten wissen jedoch, dass eine einzelne Schnecke nur der Anfang eines Pflegealptraums ist!

Schnecken vermehren sich in rasantem Tempo und die meisten Arten brauchen keinen Partner, um Nachwuchs zu zeugen. Sie legen und befruchten bis zu 50 Eier auf eigene Faust, was zu einer sprießenden Population führt.

Sobald diese zweite Schneckengeneration sich ebenfalls fortpflanzt, können sie ein Becken schnell übernehmen.

Das Problem bei einer Schneckenüberpopulation liegt in der biologischen Belastung für dein Becken. Es spielt keine Rolle, wie groß oder klein dein Aquarium ist. Je mehr Lebewesen du hinzufügst, desto schwieriger wird es, die Wasserbedingungen aufrechtzuerhalten.

Sicher, viele Schnecken fressen übrig gebliebenes Futter, Algen und absterbende Pflanzenteile. Aber sie produzieren auch eine Menge Abfall.

Auch wenn es nicht so scheint, wenn ein Becken überlaufen ist, können die Auswirkungen dieses Abfalls das Ökosystem verwüsten.

Filtersysteme können nur eine gewisse Menge verarbeiten. Bevor du dich versiehst, wird es unmöglich sein, die Ammoniak- und Nitratwerte niedrig zu halten, was deinen anderen Fischen ernsthaften Schaden zufügen wird.

11 Süßwasser-Aquariumhaie für Becken aller Größen11 Süßwasser-Aquariumhaie für Becken aller Größen

Die Wichtigkeit der richtigen Fischauswahl

Einige Fischarten haben einen gesunden Appetit auf Schnecken. Sie jagen diese Schädlinge und halten die Schneckenpopulation auf einem vernünftigen Niveau.

Allerdings kannst du nicht einfach irgendeine Fischart auswählen und gute Ergebnisse erwarten. Letztendlich ist das Ziel hier, dein Becken zu retten und die Lebensbedingungen für deine vorhandenen Fische zu verbessern.

Dafür musst du berücksichtigen, wie sich die schneckenfressenden Fische einfügen werden. Sie müssen mit anderen Beckenbewohnern verträglich sein und unter den vorhandenen Wasserbedingungen im Aquarium gedeihen.

Mit diesen beiden Faktoren im Hinterkopf, hier einige Fischarten, die Schnecken für dich fressen:

1. Yoyo-Wels

Yoyo-Welse sind wunderschöne Bodenhälter, die es lieben, im Sand zu buddeln. Obwohl sie anderen Fischarten gegenüber friedlich sind, suchen Yoyo-Welse nach Schnecken, um sie zu verzehren.

Dank ihrer Vorliebe fürs Buddeln sind sie ziemlich effektiv bei ihrer Aufgabe! Diese Fische benutzen ihre Barteln, um im Substrat herumzufühlen. Wenn sie eine Schnecke finden, können sie diese direkt aus dem Gehäuse saugen!

Diese Fische haben harte Zähne in ihrer Kehle, so dass du möglicherweise sogar ein Klickgeräusch hörst, während sie kauen!

  • Größe: 2,5 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Mindestbeckengröße: 40 Gallonen

2. Gestreifter Panzerwels

Der Gestreifte Panzerwels ist ein wunderschöner Fisch, der unter den richtigen Bedingungen über ein Jahrzehnt leben kann. Wie andere Welsarten sind es Bodenhälter, die ihre Barteln nutzen, um nach Futter zu suchen.

Der Körper des Fisches ist torpedoartig geformt und zeichnet sich durch dramatische horizontale Streifen aus, daher der Name. Diese Fische sind aufgrund ihrer gebogenen Stacheln und scharfen Flossenstrahlen auch stark gepanzert.

Der Gestreifte Panzerwels stammt aus Südamerika und ist es gewohnt, Wirbellose zu fressen. In freier Wildbahn frisst er oft Garnelen, Schnecken und Insekten.

35 friedliche Gemeinschaftsfische für Ihr Becken (Aktualisierte Liste)35 friedliche Gemeinschaftsfische für Ihr Becken (Aktualisierte Liste)

In Gefangenschaft frisst der Fisch viel dasselbe, was ihn zu einer großartigen Wahl macht, um Schnecken in deinem Aquarium loszuwerden.

  • Größe: 6 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Mindestbeckengröße: 50 Gallonen

3. Clown-Wels

Hier ist eine farbenfrohe Fischart, auf die du dich immer verlassen kannst, wenn es darum geht, Schnecken loszuwerden. Der Clown-Wels hat ganz schön den Ruf, ein schneckenfressender Fisch zu sein (und das zurecht).

Du siehst sie vielleicht durch das Wasser patrouillieren, bevor sie schnell unter das Substrat graben. Das macht sie sehr effizient, um Schnecken loszuwerden, die sich vergraben und verstecken.

Wenn sie nicht auf der Suche nach Schneckenleckereien sind, sind Clown-Welse friedliche Gemeinschaftsfische. Sie verstehen sich mit anderen nicht aggressiven Fischarten und gedeihen sehr gut in großen Gemeinschaftsbecken.

Sie passen sich auch gut an grundlegende Süßwasserbedingungen an. Die Art bevorzugt Temperaturen um 26°C, einen neutralen pH-Wert und ein mittelhartes Wasser.

  • Größe: 12 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Mindestbeckengröße: 100 bis 150 Gallonen

4. Gourami

Natürlicherweise in ganz Südostasien zu finden, sind Gouramis eine sehr beliebte Art im Aquariumhandel. Bedeckt in Blau-, Silber- und sogar Rot-Tönen, können sie einem Unterwasserhabitat viel Leben einhauchen.

Gouramis gehören zu einer besonderen Klasse von Fischen. Es sind Labyrinthfische, was bedeutet, dass sie ein lungenähnliches Organ haben, mit dem sie Luft atmen können. Infolgedessen sind diese Fische sehr widerstandsfähig und können in sauerstoffarmen Umgebungen überleben.

Zum größten Teil sind Gouramis ziemlich friedlich und werden nur in überfüllten Becken aggressiv. Allerdings wirst du sie auch aggressiv gegenüber Schnecken werden sehen!

Diese Fische sind stark genug, um Schnecken direkt aus ihren Gehäusen zu reißen und als Snack zu verspeisen. Es gibt viele Arten zur Auswahl, aber wir empfehlen, es einmal mit Zwerg-Gourami zu versuchen.

  • Größe: Unterschiedlich
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger bis Mittel
  • Mindestbeckengröße: Unterschiedlich

5. Zwergkettenwels

Der Zwergkettenwels ist ein interessanter Fisch mit einem einzigartigen Aussehen. Endemisch in Kambodscha, Laos und Thailand, sind dies schwarmfische, die normalerweise den Boden der Wassersäule bewohnen.

31 erstaunliche Tetra-Arten (Die komplette Liste)31 erstaunliche Tetra-Arten (Die komplette Liste)

Kettenwelse bekommen ihren Namen von ihrem Erscheinungsbild. Die obere Körperhälfte weist ein dickes schwarzes Band auf. Darauf befinden sich jedoch silberne Flecken, die dem Band das Aussehen einer Metallkette verleihen!

Wie andere Welse hat auch diese Art feine Barteln, mit denen sie nach Futter sucht. Oft findet man sie in großen Gruppen, wie sie nach Schnecken und anderen Leckereien im Substrat suchen.

  • Größe: 2 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Mindestbeckengröße: 30 Gallonen

6. Bala-Hai

Trotz ihres Namens sind Bala-Haie keine aggressiven Kreaturen. Sie sind relativ friedlich. Abgesehen von ihrer Körperform und der dreieckigen Rückenflosse teilen sie keine anderen Merkmale mit räuberischen Haien.

Allerdings werden sie kleinere Kreaturen fressen, die sie im Becken finden. Dazu gehören Schnecken, kleine Fische und Garnelen.

Diese Fische haben einen sehr gesunden Appetit. Sie benötigen dreimal am Tag Futter. Trotzdem kann man Bala-Haie oft dabei beobachten, wie sie Schnecken fressen, sobald sich die Gelegenheit bietet!

Bala-Haie sind aktive und gesellige Fische. Sie machen in Gruppen am besten und benötigen viel Platz zum Schwimmen und Erkunden.

  • Größe: 12 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger bis Mittel
  • Mindestbeckengröße: 120 bis 150 Gallonen

7. Zebra-Wels

Zebra-Welse machen es am besten in einer Gruppe. Obwohl sie technisch gesehen keine Schwarmfische sind, können Zebra-Welse aggressiv werden, wenn es weniger als fünf im selben Becken gibt.

Interessanterweise ziehen es die meisten Zebra-Welse vor, allein zu sein. Man kann sie beim Suchen nach Futter am Boden des Beckens finden. Manchmal bleiben sie stundenlang still. Andere Male sieht man sie aktiv herumschwimmen!

Diese Art benötigt ein stabiles Umfeld, um gesund zu bleiben. Am wohlsten fühlen sie sich bei Temperaturen zwischen 23 und 26°C, leicht alkalischem Wasser und mittlerer Härte. Eine gute Sauerstoffversorgung ist ebenfalls ein Muss.

  • Größe: 3 bis 4 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Mindestbeckengröße: 30 Gallonen

8. Panzerwelse

Der immer beliebte Panzerwels hat eine etwas andere Einstellung zu Schnecken. Sie interessieren sich nicht für manche Arten, da sie dazu neigen, größere Schnecken zu meiden.

13 erstaunliche Mitbewohner für Goldfischbecken (Beste Gefährten)13 erstaunliche Mitbewohner für Goldfischbecken (Beste Gefährten)

Die meisten Panzerwelse konzentrieren ihre Aufmerksamkeit auf kleinere Schnecken (und deren Eier). Sie machen einen fantastischen Job darin, Schnecken in deinem Aquarium loszuwerden, die sich im Substrat verstecken.

Sie benutzen ihre Barteln, um Schnecken beim Herumsuchen aufzuspüren. Dann graben sie sich in das Substrat, um sie herauszusaugen. Diese Fische sind sehr kraftvolle Gräber, also wundere dich nicht, wenn du sie mit dem ganzen Kopf im Sand siehst!

Insgesamt sind Panzerwelse friedliche Gemeinschaftsfische. Sie verbringen die meiste Zeit damit, den Boden des Beckens nach Futter abzusuchen, sodass andere Fischarten andere Bereiche der Wassersäule besetzen können.

  • Größe: 1 bis 4 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Mindestbeckengröße: 20 bis 30 Gallonen

9. Goldfische

Glaub es oder nicht, Goldfische gehören zu den fleißigsten Schneckenfressern! Fast jede Goldfischart, von gewöhnlich bis fantasiereich, wird aktiv nach Schnecken suchen, um sie zu fressen.

Sie sind mehr als willig, jede Schnecke zu fressen, die in ihren Mund passt. Allerdings vermeiden sie häufig größere erwachsene Schnecken. Um die loszuwerden, musst du dich auf eine andere Art verlassen.

Goldfische zu deinem Becken hinzuzufügen, kann schwierig sein. Diese Fische benötigen kühleres Wasser mit einem niedrigeren Härtegrad. Daher kannst du sie nicht zu wärmeren Becken mit Tropenfischen hinzufügen.

  • Größe: Unterschiedlich
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger bis Mittel
  • Mindestbeckengröße: Unterschiedlich

10. Grüner Knurrhahn

Grüne Knurrhähne sind liebenswerte Fische, die in der Lage sind, zur Verteidigung größer zu werden. Obwohl das sicher interessant anzusehen ist, solltest du deinen Fisch niemals an diesen Punkt bringen. Das Aufblähen bedeutet, dass sie extrem gestresst sind.

Schnecken sind ein wichtiger Teil der Ernährung von Grünen Knurrhähnen. Nicht nur genießen sie den Geschmack, sondern sie kauen auch auf den Schalen herum. Die Schalen helfen dabei, ihre schnabelartigen Zähne abzuwetzen, die sonst weiterwachsen würden, bis sie zu einem Handicap werden.

Der einzige Haken bei der Haltung von Grünen Knurrhähnen ist, dass sie Brackwasser benötigen. Ihre Umgebung muss eine spezifische Dichte zwischen 1,005 und 1,20 haben.

  • Größe: 6 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Mindestbeckengröße: 30 Gallonen

11. Kampffisch

Kampffische sind bekannt für ihre Schönheit und Anmut. Allerdings können diese Fische Schnecken genauso gut angreifen und fressen.

Wie Gouramis sind Kampffische Labyrinthfische mit der Fähigkeit, Luft zu atmen. Obwohl sie am besten in gut belüfteten Becken gedeihen, können sie auch in flachen Gewässern überleben.

Wenn du darüber nachdenkst, einen Kampffisch deinem Gemeinschaftsbecken hinzuzufügen, musst du extrem vorsichtig sein. Das sind höchst aggressive Fische, die jede Art attackieren werden, die ihr Interesse weckt.

Die meisten Kampffischhalter entscheiden sich dafür, diese Fische alleine zu halten. Allerdings kannst du auch andere Beckenbewohner hinzufügen, wenn du ein groß genuges Umfeld hast.

  • Größe: 3 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Mindestbeckengröße: 5 bis 10 Gallonen

12. Attentäterschnecke

Hier ist ein Lebewesen, das du wahrscheinlich nicht auf dieser Liste erwartet hast! Attentäterschnecken sind eine der besten Wirbellosen für ein Becken, das von Schnecken überrannt wird.

Wie ihr Name schon sagt, werden diese Süßwasserschnecken tatsächlich andere Schnecken fressen. Sie sind nicht wählerisch. Attentäterschnecken fressen jede Schneckenart, die sie an Größe übertreffen.

Attentäterschnecken können auch sehr heimtückisch in ihrer räuberischen Natur sein. Manchmal sieht man sie, wie sie sich im Sand verstecken und auf eine vorbeikommende Schnecke warten.

Wenn du dir Sorgen machst, dass sich Attentäterschnecken in deinem Becken ebenfalls stark vermehren, kannst du beruhigt sein. Diese Schneckenart muss sich paaren, um Nachkommen zu zeugen.

  • Größe: 1 Zoll
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Mindestbeckengröße: 10 Gallonen

Triff deine Auswahl

Jetzt, wo du weißt, wie du mit schneckenfressenden Fischen Schnecken in deinem Aquarium loswerden kannst, ist es an der Zeit, dass du deine Wahl triffst.

Mit so vielen großartigen Optionen kann es schwer sein, sich zu entscheiden. Zum Glück kannst du nicht wirklich etwas falsch machen!

Suche einfach nach den Arten, die zu deinen Beckenbedingungen passen und fang von da an. Wenn du Schwierigkeiten bei der Entscheidung hast, kannst du uns auch bitten, unsere Meinung dazu abzugeben.

Sophie Schneider

Von Beruf Ingenieurin und im Herzen Aquarianerin, kombiniert sie ihr technisches Können mit ihrer Leidenschaft für Fische, um fortschrittliche Filtersysteme und Automatisierungslösungen zu entwickeln. Ihre Aquarien sind eine perfekte Balance zwischen Technologie und Natur, und sie hört nie auf, mit ihren innovativen Lösungen zu beeindrucken. Immer bereit zu experimentieren, ist sie eine Referenz in Aquaristik-Foren.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen