Antennenwels 101: Pflege, Lebensdauer, Größe & Zucht

Bristlenose-Harnischwelse (auch Buschig-Nasen-Harnischwelse oder Bristlenose-Katzenwelse genannt) sind unglaublich einzigartige und interessante Tiere, die in Süßwasseraquarien sehr beliebt sind.

Sie polarisieren aber auch die Gemüter.

Manche Aquarianer finden sie witzig und einzigartig (so wie wir), andere halten sie für sonderbar und gruselig.

Wenn Sie zur ersten Gruppe gehören, ist dieser Ratgeber genau das Richtige für Sie. Sie erfahren alles, was Sie über die ausgezeichnete Pflege von Bristlenose-Harnischwelsen wissen müssen, sowie einige weitere nützliche Informationen.

Inhaltsverzeichnis

Artzusammenfassung

Mit ihrem unverwechselbaren Aussehen und ihrer Vorliebe, Algen zu vertilgen, sind Bristlenose-Harnischwelse (Ancistrus Cirrhosus aus der Familie Loricariidae) eine tolle Bereicherung für jedes Aquarium. Besonders Anfänger in der Aquaristik schätzen diese pflegeleichten Tiere, da sie die Wasserqualität verbessern. Außerdem machen sie Spaß beim Zuschauen!

Ursprünglich stammen Bristlenose-Harnischwelse aus den Flüssen und Nebenflüssen des Amazonasbeckens. Man findet sie aber auch in anderen Teilen Mittel- und Südamerikas.

Diese Süßwasserfische wurden erstmals im 19. Jahrhundert klassifiziert. Seitdem haben sie sich bei Aquarianern auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut. Obwohl sie viele Gemeinsamkeiten mit beliebten Süßwasser-Aquariumswelsen und anderen Harnischwelsen haben, sind Bristlenose-Harnischwelse eigenständige Geschöpfe mit spezifischen Bedürfnissen.

Lebenserwartung von Bristlenose-Harnischwelsen

Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Bristlenose-Harnischwelses beträgt mindestens fünf Jahre, es gab aber auch schon Exemplare, die in Gefangenschaft bis zu 12 Jahre alt wurden!

Verglichen mit vielen anderen beliebten Bewohnern von Süßwassertanks ist das eine ziemlich ordentliche Lebensdauer. Tatsächlich ist die lange Lebenserwartung der Bristlenose-Harnischwelse einer der Hauptgründe, warum sich die Leute anscheinend so für diese Aquarienfische begeistern (zumindest nach unserer Erfahrung).

Aussehen

Das herausragendste Merkmal dieser Fische sind die borstenartigen Fortsätze, die an ihrer Schnauze wachsen. Diese Tentakel gaben dem Fisch seinen Namen. Typischerweise beginnen sie im Alter von etwa sechs Monaten zu wachsen, wenn die Fische die Geschlechtsreife erreichen.

Flamme Tetra Pflege: Größe, Beckenpartner, Ernährung, Wasser & MehrFlamme Tetra Pflege: Größe, Beckenpartner, Ernährung, Wasser & Mehr

Die "Borsten" sind bei allen Bristlenose-Harnischwelsen vorhanden. Bei Männchen sind sie jedoch viel ausgeprägter. Sie sind länger und wachsen weiter oben am Kopf. Bei Weibchen sind die Borsten etwas dezenter und sprießen rund um den Mundbereich.

Bristlenose-Harnischwelse haben ein Maul, das sich auf der Unterseite ihres Körpers befindet. So können sie leichter Algen vom Substrat aufnehmen und sich an senkrechten Flächen festsaugen. Im Vergleich zu anderen Harnischwelsen haben sie auch etwas verlängerte Lippen.

Ein weiterer Unterschied zwischen Bristlenose- und anderen Harnischwelsen ist, dass der Kopf breiter ist. Er ist außerdem kürzer und etwas wuchtiger.

Eine weitere Besonderheit dieser Art ist, dass ihr Körper mit knöchernen Platten bedeckt ist. Diese bieten in der Natur Schutz vor aggressiveren Fischarten.

Wissenswert: Auch die einzigartigen Farbmuster der Fische helfen ihnen, Gefahren zu entgehen. Die meisten Bristlenose-Harnischwelse haben eine dunkle Färbung, um sich an das Substrat im Amazonasbecken anzupassen. Man findet schwarze, dunkelbraune, graue und olivfarbene Exemplare.

Dazu kommen hellere Punkte über den ganzen Körper, meistens weiß oder gelb. Der Bauch der Bristlenose-Harnischwelse ist etwas heller gefärbt.

Ancistrus Cirrhosus ruhend am Boden des Aquariums

Das Profil der Bristlenose-Harnischwelse ist ebenfalls unverwechselbar. Sie haben ein Paar Brustflossen, ein Paar Bauchflossen und eine größere Rückenflosse.

Albino Bristlenose-Harnischwelse

Der Albino Bristlenose-Harnischwels ist mit Abstand die beliebteste Variante dieser Fischart. Das liegt am einzigartigen Aussehen, das ihn von den anderen Arten abhebt.

Der Albino Bristlenose-Harnischwels ist leicht an seiner hellgelben und rosafarbenen Körperfärbung zu erkennen. Man kann auch ein schwaches hell marmoriertes und gepunktetes Muster erkennen. Wir sind große Fans dieser Fischart!

Langflossiger Bristlenose-Harnischwels

Was den Langflossigen Bristlenose-Harnischwels so besonders macht, verrät schon der Name. Im Gegensatz zu den anderen gängigen Varianten hat der Langflossige sehr lange und fließende Flossen, die ihm eine hypnotische wiegende Bewegung beim Schwimmen verleihen. Dies ist eine der unterhaltsamsten Bristlenose-Harnischwelsarten zum Beobachten und daher sehr beliebt.

Thailändische Mikrokrabbe 101: Pflege, Lebensdauer, Zucht & MehrThailändische Mikrokrabbe 101: Pflege, Lebensdauer, Zucht & Mehr

Roter Super Bristlenose-Harnischwels

Wie beim Langflossigen verrät auch beim Roten Super Bristlenose-Harnischwels der Name schon die Besonderheit. Der Körper dieses Fisches ist fast vollständig orange und hellrot gefärbt. Das lässt ihn in Ihrem Aquarium deutlich hervorstechen, egal welche anderen Fische Sie dort halten!

Sternenlicht-Bristlenose-Harnischwels

Der Sternenlicht-Bristlenose-Harnischwels ist mit Abstand unsere persönliche Lieblingsvariante dieser Fischart. Das Farbmuster ist atemberaubend!

Der Körper des Sternenlicht-Bristlenose ist fast vollständig schwarz mit gleichmäßig verteilten weißen Punkten (die "Sterne"). Ein dünner weißer Streifen verläuft oben auf der Rücken- und Schwanzflosse. Es ist wirklich ein umwerfendes Schauspiel.

Kaliko Bristlenose-Harnischwels

Dies ist eine weitere interessante Variante, die beim Betrachten eine sehr strukturierte Optik erzeugt. Der Körper des Kaliko ist größtenteils orange mit einigen schattierten schwarzen Flecken. Eine weitere sehr beliebte Option, die Süßwasseraquarianer zu schätzen wissen.

Größe der Bristlenose-Harnischwelse

Hinsichtlich der Größe gehören diese Fische zum kleineren Ende des Spektrums. Die durchschnittliche Länge eines ausgewachsenen Bristlenose-Harnischwelses beträgt etwa 3 bis 5 Zoll.

Bestimmte Varianten wie der Langflossige tendieren eher zum unteren Ende dieser Spanne, aber die Haltungsbedingungen und Genetik spielen dabei die größte Rolle.

Haltung von Bristlenose-Harnischwelsen

Bristlenose-Harnischwelse artgerecht zu halten ist relativ einfach, wenn man weiß wie. Obwohl einige Fischarten anfällig für spezielle Krankheiten sind, trifft das auf Bristlenose nicht zu. Sie sind nicht für größere Gesundheitsprobleme bekannt.

Natürlich können sie wie alle Fische an gängigen Erkrankungen wie Ichthyophthirius, Bakterieninfektionen und mehr erkranken. Im Allgemeinen sind diese Tiere aber ziemlich robust. Sie gedeihen unter verschiedenen Aquarienbedingungen gut. Wenn Sie ein gepflegtes Aquarium haben, sollten Sie keine größeren Probleme bekommen.

Wie bereits erwähnt stammen Bristlenose-Harnischwelse ursprünglich aus dem Amazonasgebiet. Um sie gesund zu halten ist es daher wichtig, die Bedingungen ihrer Heimat nachzustellen. Sie gedeihen am besten bei wärmeren Temperaturen, moderatem Wasserfluss und reichlich Sauerstoff.

Anmerkung: Diese Fische reagieren empfindlich auf starke Wasserparameteränderungen. Manchmal kann man beobachten, dass Ihr Harnischwels zur Oberfläche schwimmt. Wenn dies häufiger passiert, ist das kein gutes Zeichen. Möglicherweise atmet Ihr Fisch an der Oberfläche, weil der Sauerstoffgehalt für sein Wohlbefinden nicht hoch genug ist.

Clown-Schmerle: Beckengröße, Futter, Lebensdauer, Beckenpartner...Clown-Schmerle: Beckengröße, Futter, Lebensdauer, Beckenpartner...

Es könnte auch ein Hinweis auf einen zu hohen Ammoniak- oder Nitritwert sein. Erwägen Sie in diesem Fall Filter- und Belüftungsanpassungen, um die Gesundheit Ihrer Fische zu gewährleisten.

Aquariumgröße und Einrichtung

Wenn Sie Bristlenose-Harnischwelse kaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass sie mindestens ein 25-Liter-Aquarium zur Verfügung haben. Passen Sie die Beckengröße entsprechend an, wenn Sie die Welse mit anderen Fischen halten möchten (mehr dazu weiter unten).

Es handelt sich von Natur aus um Bodenhocker. Beachten Sie dies bei der Gestaltung ihres Lebensraums. Sie werden feststellen, dass sich Ihre Fische die meiste Zeit am Beckenboden oder in der Nähe von Dekorationen aufhalten.

Das bedeutet, dass es sinnvoll ist, Ihren Bristlenose-Harnischwelsen möglichst viele Verstecke zu bieten.

Pflanzen, Treibholz und künstliche Höhlen sind sehr vorteilhaft. Bristlenose-Harnischwelse sind nachtaktiv. Tagsüber nutzen sie diese Verstecke zum Ausruhen und um sich sicher zu fühlen. Die Verstecke können auch eine Rolle bei der Fortpflanzung spielen, worauf wir später noch eingehen.

Einer der besten Aspekte beim Halten von Bristlenose-Harnischwelsen ist, dass sie begierige Algenfresser sind. Sie halten das Aquarium viel sauberer. Allerdings produzieren auch diese Fische Abfall. Sie können sich bei der Aquarienpflege nicht allein auf ihre Abfallverwertung verlassen.

Erfahrene Aquarianer setzen für Becken mit Bristlenose-Harnischwelsen typischerweise auf Außenfilter (wie den Fluval FX4 oder FX6). Diese filtern den Abfall sehr effizient heraus. Außenfilter funktionieren außerdem gut mit einem Untergrundfiltersystem.

Ein Untergrundfiltersystem ist ideal für jeden Harnischwels. Es hilft, den Beckenboden sauber zu halten und das Wasser mit Sauerstoff anzureichern.

Benötigte Wasserparameter

Sobald das Becken eingerichtet ist, müssen die richtigen Wasserbedingungen eingestellt werden! Bristlenose-Harnischwelse gedeihen bei einer Bandbreite von Bedingungen gut. Sie sollten aber folgende Werte anstreben, um Gesundheit und Lebenserwartung zu maximieren:

  • Wassertemperatur: Zwischen 18 und 27 Grad Celsius
  • pH-Wert: Irgendwo zwischen 6,5 und 7,5
  • Wasserhärte: 6 bis 10° dGH

Generell können ausgewachsene Bristlenose-Harnischwelse Schwankungen der Wasserqualität sehr gut verkraften. Wenn Sie noch nicht so viel Erfahrung haben, verwenden Sie lieber adulte Fische. Jungtiere bekommen eher Gesundheitsprobleme, wenn sich der pH-Wert verschiebt.

Rosige Barbe Pflege: Beckenpartner, Größe, Zucht, Ernährung & MehrRosige Barbe Pflege: Beckenpartner, Größe, Zucht, Ernährung & Mehr

Anmerkung: Diese Art eignet sich auch hervorragend für Kaltwasseraquarien. Ihr großer Temperaturbereich macht sie sehr vielseitig.

Fütterung

In ihrem natürlichen Lebensraum ist die Nahrung der Bristlenose-Harnischwelse sehr abwechslungsreich. Sie durchwühlen den Gewässerboden und ernähren sich hauptsächlich von pflanzlichem Material. Manchmal saugen sie sich auch an Pflanzen fest, um Algen abzuraspeln oder fressen winzige Insektenlarven.

Auch in Gefangenschaft bleibt dieses Fraßverhalten weitgehend erhalten. Algen sind ihre Hauptnahrungsquelle (Sie können Algenplättchen füttern, wenn es im Aquarium nicht genug natürliche Algen gibt). Sie müssen die Ernährung aber zusätzlich ergänzen, um die Fische gesund zu halten.

Sie können spezielles Futter für Bodenhocker verfüttern. Absinkende Fischflocken und Spirulinatabletten sind ideal. Füttern Sie einmal oder zweimal pro Tag.

Ein Bristlenose-Harnischwels auf Nahrungssuche

Gelegentlich können Sie auch proteinhaltige Nahrung wie Mückenlarven füttern. Obwohl sie in erster Linie Pflanzenfresser sind, ist Protein ebenfalls wichtig.

Manche Aquarianer füttern ihren Bristlenose-Harnischwelsen natürliche Nahrung. Blanchiertes Gemüse wie Erbsen, Gurken, Zucchini, Karotten usw. sind gute Optionen. Die Fische knabbern langsam daran und können so die Nährstoffe optimal verwerten.

Wenn Sie ab und zu blanchiertes Gemüse anbieten, entfernen Sie die Reste nach einigen Stunden wieder aus dem Becken, um Verschmutzungen zu vermeiden.

Um zu überprüfen, ob Sie Ihre Fische ausreichend füttern, beobachten Sie ihre Farbgebung. Trotz der gedeckten Töne ist das Farbmuster kontrastreich. Wenn die Farben matt und abgeschwächt wirken, bedeutet das, dass den Fischen eine ausgewogene Ernährung fehlt.

Der Wert von Treibholz und Pflanzen

Eine weitere großartige Möglichkeit ist, ein Stück Treibholz ins Becken zu legen. Auf Treibholz bildet sich schnell Algenbewuchs. Ihre Bristlenose-Harnischwelse fressen dann die Algen direkt vom Holz ab. Dabei nehmen sie auch reichlich Ballaststoffe aus dem Holz auf, was ihre Verdauung fördert.

Wenn Sie Pflanzen im Becken halten (wie Hornblatt oder Java-Moos), können sich die Welse auch an Blätter saugen, um Algen abzuraspeln. Normalerweise fressen sie die Pflanzen selbst nicht. Wenn sie dies dennoch tun, bedeutet das, dass sie nicht genug Futter bekommen. Erhöhen Sie in diesem Fall etwas die Fütterungsfrequenz.

Verhalten und Temperament

Bristlenose-Harnischwelse sind ziemlich ruhig und friedlich. Es handelt sich um sanftmütige Fische, die sich auch in Gesellschaftsbecken mit anderen friedlichen Tieren gut machen. Da sich die Harnischwelse meist am Beckenboden aufhalten, beachten sie Fische in anderen Wasserzonen kaum.

Tagsüber sind Bristlenose-Harnischwelse nicht sehr aktiv. Dank ihrer Tarnfarben kann man sie mitunter kaum finden. Oft ruhen sie in Höhlen und dunklen Verstecken.

Wenn die Sonne untergeht werden die Welse viel aktiver. Sie schwimmen auf der Suche nach Futter am Bodengrund umher. Haben sie eine gute Stelle mit vielen Algen gefunden, bleiben sie dort meist und fressen so viel sie können, bevor die Sonne wieder aufgeht.

Empfohlene Aquariengefährten

Alle friedlichen Fischarten sind gute Aquariengefährten für Bristlenose-Harnischwelse. Sie eignen sich hervorragend für Gesellschaftsbecken mit Arten wie Neonsalmler, Platys, Guppys und mehr. Manche Aquarianer halten sie sogar mit bekannten Aggressoren wie Kampffischen oder afrikanischen Buntbarschen zusammen. Wir sind jedoch der Meinung, dass dies keine gute Wahl ist.

Bristlenose-Harnischwelse haben zwar Knochenplatten als Schutz vor Verletzungen durch kleinere aggressive Fische. Es ist aber immer besser, ein friedliches Becken zu schaffen. Wenn die Welse ständigen Attacken ausgesetzt sind, führt der Dauerstress früher oder später zu Gesundheitsproblemen.

Wenn Sie mehr als einen Bristlenose-Harnischwels im selben Becken halten möchten, seien Sie vorsichtig. Es wird nicht empfohlen, mehr als ein Männchen zusammen zu halten.

Männchen können recht territorial werden, insbesondere in der Fortpflanzungszeit. Männliche Bristlenose-Harnischwelse beanspruchen eine Höhle oder ein Versteck für sich. Bei begrenztem Platzangebot kann es zu Rivalenkämpfen zwischen den Welsen kommen.

Zucht von Bristlenose-Harnischwelsen

Bristlenose-Harnischwelse zu züchten ist nicht besonders schwierig. Sie müssen nur die richtigen Bedingungen schaffen, um ihre Fortpflanzungsinstinkte anzuregen. Man kann das normale Becken verwenden, ein separutes Zuchtbecken ist aber ratsam. Andere Fischarten werden versuchen, die Jungtiere nach dem Schlupf zu fressen.

Ob Sie nun ein eigenes Zuchtbecken verwenden oder nicht, stellen Sie sicher, dass die Umweltbedingungen optimal sind. Bieten Sie viele Verstecke, Höhlen sind ein Muss, da die Männchen diese als Laichplatz aufsuchen.

In der Natur erfolgt die Fortpflanzung während der Regenzeiten in Südamerika. Das Wasser ist dann natürlicherweise kühler. Um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen, können Sie einen großen Wasserwechsel mit etwas kälterem Wasser durchführen.

Der Fortpflanzungsprozess

Im Becken sollten mehr Weibchen als Männchen sein. Denken Sie daran: Männchen werden während der Laichzeit sehr territorial. Wenn Sie mehr als ein Männchen halten, stellen Sie sicher, dass genug Platz und ausreichend Verstecke vorhanden sind, um Aggressionen zu vermeiden.

Der Fortpflanzungsprozess ist sehr einzigartig. Normalerweise beginnt das Männchen damit, einen guten Platz für das Weibchen zum Ablaichen zu suchen. Hier kommen die Höhlen und Verstecke ins Spiel.

Hat das Männchen eine geeignete Stelle gefunden, säubert es die Höhle und wartet auf das Weibchen. Findet sie den Ort akzeptabel, streicht sie ihre Eier an den Höhlenwänden und dem Boden ab. Die Eier sind klebrig und haben eine leuchtend orange Farbe.

An diesem Punkt befruchtet das Männchen die Eier. Das Weibchen bewacht dann die Höhle, während das Paar auf den Schlupf der Jungfische wartet. In dieser Zeit reinigt das Männchen die Eier und belüftet sie mit seiner Schwanzflosse. Üblicherweise schlüpfen die Jungfische nach 4 bis 10 Tagen.

Obwohl viele Fischarten den Nachwuchs fressen, kommt dies bei Bristlenose-Harnischwelsen seltener vor. Sie sind fürsorglicher, was die Überlebenschancen erhöht.

Nach dem Schlupf heften sich die Jungfische an die Höhlenwände und ernähren sich einige Tage von ihren Dottersäcken. Wenn Sie frei im Becken schwimmen, können Sie versuchen, etwas Futter anzubieten. Sie fressen wie die Eltern Algen, püriertes Gemüse ist aber eine gute Ergänzung.

Jungfische wachsen sehr schnell heran. Mit etwa 6 Monaten erreichen sie die Geschlechtsreife. In jungem Alter entwickeln sie ihre widerstandsfähige Haut. Die ikonischen "Borsten" fehlen anfangs noch. Sie beginnen sich erst nach mehreren Monaten zu bilden.

Fazit

Mit diesem Ratgeber sollten Sie jetzt ein viel besseres Verständnis für die Haltung von Bristlenose-Harnischwelsen haben. Diese spaßigen und friedlichen Geschöpfe zu pflegen macht Freude und sie wünschen sich nichts sehnlicher, als ein gesundes und glückliches Leben.

Wenn Sie noch weitere Fragen zu Bristlenose-Harnischwelsen haben, können Sie uns gerne über die Sozialen Medien oder unser Kontaktformular erreichen. Diese possierlichen Fischchen liegen uns sehr am Herzen und wir beraten Sie gerne!

Sophie Schneider

Von Beruf Ingenieurin und im Herzen Aquarianerin, kombiniert sie ihr technisches Können mit ihrer Leidenschaft für Fische, um fortschrittliche Filtersysteme und Automatisierungslösungen zu entwickeln. Ihre Aquarien sind eine perfekte Balance zwischen Technologie und Natur, und sie hört nie auf, mit ihren innovativen Lösungen zu beeindrucken. Immer bereit zu experimentieren, ist sie eine Referenz in Aquaristik-Foren.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen