Pristella Tetra (Röntgenstrahl): Pflege, Ernährung, Aquarium-Partner & Mehr!

Der Pristella-Tetra (auch als Röntgen-Tetra bekannt) ist eine unterschätzte Süßwasserart, die viel zu bieten hat. Dieser Fisch ist dafür bekannt, dass er pflegeleicht, schön und interessant zu beobachten ist.

Sie sind auch tolle Gemeinschaftsfische, was bedeutet, dass Sie sie in der Regel in Ihrem Aquarium unterbringen können, wenn Sie genug Platz haben.

Dieser Leitfaden enthält alles, was Sie über die Pristella-Tetra-Pflege wissen müssen. Sie erfahren etwas über die ideale Aquarieneinrichtung, Ernährung, Lebenserwartung, Aquariengenossen und mehr!

Inhaltsverzeichnis

Artzusammenfassung

Die ursprünglich aus den Küstenflüssen Südamerikas stammende Pristella-Tetra (Pristella maxillaris) ist ein schöner tropischer Fisch mit einem überraschend robusten Lebensstil. Dieser Süßwasserfisch wandert das ganze Jahr über und folgt der sich verändernden Umwelt und den jahreszeitlichen Überschwemmungen. Aus diesem Grund ist er sehr anpassungsfähig für das Leben in Gefangenschaft.

Ein Pristella-Tetra

Die Pristella-Tetra gehört zur Familie der Salmler. Interessanterweise ist sie das einzige Mitglied der Gattung Pristella.

In freier Wildbahn findet man diese Fische in Brasilien, Guyana, Orinoco und Venezuela. Die meisten Exemplare, die jedoch zum Verkauf stehen, werden kommerziell gezüchtet. Als friedfertige und pflegeleichte Fische sind Pristella-Tetras eine hervorragende Wahl für Anfänger und erfahrene Aquarianer.

Aussehen

Es ist unmöglich, Pristella-Tetras mit einer anderen Art zu verwechseln. Diese Fische sind einzigartig und haben mehrere Merkmale, die sie hervorheben.

Der Hauptkörper des Fisches ist silbrig und fast transparent. Sie haben immer noch etwas erkennbare Farbe und Glanz, sind aber transparent genug, um ihre Organe zu sehen, während sie schwimmen. Aufgrund dieses einzigartigen Merkmals werden die Fische möglicherweise als Röntgen-Tetras oder Röntgen-Pristella-Tetras vermarktet.

Abgesehen vom durchsichtigen Körper ist das auffälligste Merkmal die Färbung der Flossen! Die Rücken- und Afterflossen weisen drei Streifen in leuchtendem Gelb, kräftigem Schwarz und kräftigem Weiß auf. Der gelbe Streifen liegt am nächsten am Körper, während der schwarze in der Mitte liegt.

Zusätzlich zu den auffälligen Streifen haben Pristella-Tetras rote oder rosa Schwanzflossen. Die Intensität des Rot variiert von Fisch zu Fisch. Sie können auch einen Hauch Gelb an der Schwanzgabel sehen.

Zebra-Bärbling 101: Pflege, Größe, Lebensdauer, Aquarium-Partner…Zebra-Bärbling 101: Pflege, Größe, Lebensdauer, Aquarium-Partner…

Autorenhinweis: Pristella-Tetras haben einen tiefen Körperbau. Sie haben etwas Umfang in der Mitte. Im Allgemeinen sind Weibchen kräftiger als Männchen. Sie können auch sehen, wie sich ihre Eier entwickeln, wenn sie laichen, so dass es einfach ist, zwischen den Geschlechtern zu unterscheiden.

Lebenserwartung

Mit der richtigen Ernährung und optimalen Lebensbedingungen können Sie eine durchschnittliche Lebenserwartung einer Pristella-Tetra von vier bis fünf Jahren erwarten.

Es gibt keine Möglichkeit, die Lebenserwartung eines Fisches genau zu bestimmen. Es gibt einfach zu viele Faktoren, die eine Rolle spielen.

Autorenhinweis: Wie immer kann eine gute Pflege jedoch einen großen Unterschied ausmachen. Dies führt zu stressfreiem Leben, wodurch die Fische weniger anfällig für schwere Gesundheitsprobleme sind. Auch der Kauf Ihrer Pristella-Tetra von einem vertrauenswürdigen Verkäufer kann die Chancen verbessern.

Durchschnittliche Größe

Wie viele andere Arten aus der Tetra-Familie sind auch Pristella-Tetras klein. Die durchschnittliche Größe ausgewachsener Exemplare kann Längen von etwa 5 Zentimetern erreichen. Viele Fische erreichen nicht einmal das obere Ende des Größenspektrums und bleiben bei etwa 4,5 Zentimetern, wenn sie ausgewachsen sind.

Dank ihrer geringen Größe eignen sich diese Fische gut für mittelgroße Aquarien (einige verwenden sie sogar als Nano-Fische). Sie bevorzugen es, in Gruppen zu bleiben, so dass Sie einen schönen Schwarm für eine attraktive Aquariengestaltung halten können.

Pristella Tetra-Pflege

Die Pflege von Pristella-Tetras ist sehr einfach (solange Sie ihre Grundbedürfnisse verstehen). Sie sind darauf ausgelegt, wechselnde Bedingungen zu überstehen, was sie zu robusten und widerstandsfähigen Aquarienbewohnern macht.

Wie immer gibt es einige etablierte Richtlinien, die Sie befolgen müssen, wenn diese Süßwasserfische gedeihen sollen. Hier sind einige wichtige Tipps, die Sie nicht verpassen sollten!

Beckengröße

Eine kleine Gruppe von Pristella-Tetras benötigt ein Aquarium von mindestens 40 Litern, um gesund zu bleiben. Wir empfehlen jedoch, dieses Minimum auf 60 bis 80 Liter zu erhöhen, wenn möglich.

Pristella-Tetras sind aktive Schwarmfische. Sie neigen dazu, zusammenzubleiben und ihre Umgebung als eine größere Einheit zu erkunden. Obwohl sie individuell klein sind, müssen Sie eine Gruppe von mindestens sechs berücksichtigen (mehr dazu später).

Buckelzahn-Tetra 101: Pflege, Fütterung, Aggression & MehrBuckelzahn-Tetra 101: Pflege, Fütterung, Aggression & Mehr

Autorenhinweis: Aus diesem Grund ist mehr Platz immer vorzuziehen. Diese Süßwasserfische sind verspielt und aktiv. Die Bereitstellung von mehr Bewegungsfreiraum kann dazu beitragen, sie stressfrei und glücklich zu halten. Außerdem kann ein größeres Aquarium die Biobelastung viel einfacher handhabbar machen.

Wasserparameter

In freier Wildbahn führen diese Fische ein aufregendes Leben. Anders als die meisten Tetras können Röntgen-Tetras etwas brackiges Wasser vertragen. Sie stammen aus Küstenflüssen, die nicht völlig Süßwasser sind.

Pristella maxillaris schwimmen in einem Süßwasseraquarium

Das heißt, Sie müssen sich in einem geschlossenen Süßwasseraquarium keine Gedanken über den Salzgehalt machen. Während der Regenzeit ziehen sich diese Fische ins Landesinnere zurück in Gewässer mit praktisch keiner Salinität. Sie wandern in die überfluteten Savannen, die mit gelösten Mineralien, zerfallenden Pflanzen und mehr angefüllt sind.

Aus diesem Grund ist die Wasserhärte kein so kritischer Faktor wie bei den meisten anderen Fischen. Pristella-Tetras gedeihen in einem breiten Bereich von Bedingungen. Das Wichtigste ist, die akzeptierten Parameter einzuhalten und plötzliche Schwankungen zu vermeiden.

  • Wassertemperatur: 18-28°C (ca. 24°C)
  • pH-Wert: 5,8-8,5 (Ideal zwischen 6,0-7,5)
  • Wasserhärte: 4-8° dGH

Dekoration im Aquarium

Pristella-Tetras mögen zwar an eine sich ständig verändernde Umgebung in der Natur gewöhnt sein, aber ein standardmäßiger tropischer Biotop ist für die Gefangenschaft geeignet.

Das bedeutet, dass einer der wichtigsten Aspekte der Pristella-Tetra-Pflege darin besteht, den Lebensraum ihrer Heimatflüsse nachzubilden. Das bedeutet, massenhaft Pflanzen, Treibholz, Felshöhlen und mehr hinzuzufügen.

Beginnen Sie mit einer Schicht Sand als Substrat. Verteilen Sie ihn gleichmäßig und verwenden Sie ihn, um einige echte oder Seidenpflanzen zu verankern. Echte Pflanzen sind immer am besten, da sie die Wasserbedingungen verbessern können. Nutzen Sie eine Vielzahl von Arten wie Java-Farn, Amazonas-Schwerter und mehr.

Sie können dem Aquarienboden auch einige Indische Mandelblätter hinzufügen, um den pH-Wert zu verbessern und natürliche Gerbstoffe in das Wasser einzubringen.

Autorenhinweis: Verwenden Sie natürlich aussehende Dekorationen, um den Fischen viele Verstecke zu bieten. Sie möchten den mittleren Bereich weitgehend frei lassen, damit sie Platz zum Erkunden und Schwimmen haben, aber kleine Schutznischen sind gut, um den Fischen Ruhe zu geben, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen.

Häufige mögliche Krankheiten

Auch wenn man es ihnen nicht ansieht, sind Pristella-Tetras erstaunlich widerstandsfähig gegen Krankheiten. Sie sind nicht so empfindlich wie andere gängige Tetra-Arten.

Fantail-Goldfisch 101: Pflege, Größe, Lebensdauer & Aquarium-PartnerFantail-Goldfisch 101: Pflege, Größe, Lebensdauer & Aquarium-Partner

Das heißt natürlich nicht, dass Süßwasserfische vollständig immun gegen Krankheiten sind! Röntgen-Tetras können unter allen üblichen Leiden leiden.

Hautläuse, parasitäre Infektionen und Bakterienkrankheiten sind alle möglich. Diese Gesundheitsprobleme können Fische jeden Alters befallen. Einige Erkrankungen wie Ichthyophthirius multifiliis sind hochansteckend und potenziell tödlich.

Wenn Sie Probleme entdecken, stellen Sie sicher, dass Sie kranke Fische so schnell wie möglich in Quarantäne bringen. Die gute Nachricht ist, dass viele der häufigen Gesundheitsprobleme mit rezeptfreien Medikamenten leicht zu behandeln sind.

Die meisten Krankheiten sind auch vermeidbar. Überwachen Sie die Aquarienbedingungen regelmäßig und tun Sie Ihren Teil, um eine gesunde Umgebung zu schaffen. Dazu gehört das Säubern von Verschmutzungen und das Durchführen von 25%igen Wasserwechseln alle zwei Wochen!

Futter und Ernährung

Pristella-Tetras sind auch nicht wählerisch, was ihr Futter angeht. Sie sind ausgewiesene Allesfresser, die so gut wie alles fressen, was Sie ihnen geben!

Es ist am besten, kommerzielle Flocken oder Pellets als Grundnahrung zu verwenden. Entscheiden Sie sich für Premium-Futtermittel mit ausgewogener Ernährung.

Gelegentlich können Sie auch eiweißreiche Snacks anbieten. Röntgen-Tetras suchen in der Wildnis oft nach Insektenlarven und kleinen Insekten, die sie an der Oberfläche finden. Eiweißreiche Snacks sind wie das Auffinden dieser schwer fassbaren Leckerei in ihrem natürlichen Lebensraum!

Sie können etwas frisch geschlüpfte Artemia anbieten. Gefriergetrocknete oder gefrorene Waren funktionieren auch. Probieren Sie es mit Blutwürmern und anderen ähnlichen Lebensmitteln.

Autorenhinweis: Pristella-Tetras fressen gerne mehrmals am Tag. Die meisten Aquarianer füttern sie zwei- bis dreimal. Geben Sie bei jeder Mahlzeit nur so viel Futter, dass die Gruppe es in drei Minuten aufessen kann, um die Aquarienbedingungen nicht zu beeinträchtigen.

Verhalten und Temperament

Diese auffälligen Fische sind friedlich und umgänglich, wodurch dies einer der einfachsten Aspekte der Pristella-Tetra-Pflege ist. Aggressives Verhalten müssen Sie nicht befürchten. Ein wenig Rangkämpfe hier und da ist normal, wird aber selten ernst.

Küssender Gurami 101: Pflege, Aquarium-Partner, Größe & MehrKüssender Gurami 101: Pflege, Aquarium-Partner, Größe & Mehr
Zwei Röntgen-Tetras

Pristella-Tetras sind friedlich sowohl untereinander als auch gegenüber anderen gleichgesinnten Kreaturen im Becken!

Allerdings sind diese Arten leicht zu erschrecken. Es bedarf nicht viel, um die Fische zu erschrecken, also stellen Sie sicher, dass es genügend Verstecke gibt, um ihnen in solchen Momenten etwas Frieden zu geben.

Wie bereits erwähnt, sind Röntgen-Tetras Schwarmfische. Sie müssen in einer Gruppe von mindestens sechs gehalten werden. Wenn möglich, halten Sie sie in einer größeren Gruppe!

Wenn sie in kleinen Gruppen oder allein gehalten werden, können diese Fische noch scheuer werden, als sie es ohnehin schon sind. Einzelne Fische verbringen die meiste Zeit versteckt und erliegen in der Regel stressbedingten Gesundheitsproblemen.

Beckengenossen

Abgesehen von Fischen derselben Art können Pristella-Tetras gut mit vielen anderen Süßwasseraquarienbewohnern auskommen. Als friedliche Art müssen Sie sicherstellen, dass alle Fische, die Sie der Gemeinschaft hinzufügen, ein ähnliches Temperament haben.

Diese Fische werden in Gegenwart aggressiver oder sogar halb-aggressiver Arten nicht überleben. Ihre friedliche Natur macht sie zu einem bevorzugten Ziel für bekannte Aggressoren wie Buntbarsche.

Es ist auch am besten, größere Fische zu meiden. Selbst friedliche Riesen könnten sie versehentlich für Futter halten. Halten Sie Gemeinschaftsfische ungefähr in der gleichen Größe.

Einige gute Aquariengenossen für die Pristella-Tetras sind:

Zucht

Pristella-Tetras laichen bereitwillig in Gefangenschaft. In ihrem natürlichen Lebensraum wandern diese Fische zu den überfluteten Savannen, um sich zwischen Pflanzen fortzupflanzen. Glücklicherweise ist es mit einem separaten Laichbecken nicht allzu schwierig, diese Wanderungsbedingungen nachzustellen.

Das Laichbecken sollte mindestens 40 Liter fassen. Halten Sie die Temperatur bei etwa 26 Grad Celsius und den pH-Wert nahe dem Neutralbereich. Fügen Sie feinblättrige Pflanzen hinzu, um den Eiern und Jungfischen ein Versteck zu bieten. Stellen Sie auch sicher, Filtereinlässe mit Schwämmen abzudecken.

Nun kommt der schwierige Teil. Röntgen-Tetras können beim Ablaichen ein wenig wählerisch bei den Laichpartnern sein. Sie können die Fische in größeren Paaren züchten. Aber um die Überlebenschance der Eier zu erhöhen, ist es am besten, dies in Paaren zu tun.

Setzen Sie ein Paar in das Laichbecken und konditionieren Sie sie mit eiweißreichem Futter. Wenn das Weibchen innerhalb weniger Tage nicht mit Eiern anschwillt, entfernen Sie das Team und versuchen Sie eine andere Kombination.

Schließlich werden Sie ein geeignetes Paar finden, und das Weibchen wird 300 bis 400 Eier ablegen. Entfernen Sie die Alttiere sofort, nachdem sie ihre Eier gelegt hat. Die Alttiere werden die Eier, die Pflanzen nicht verstecken, schnell verzehren.

Die Eier schlüpfen nach 24 bis 36 Stunden. Nach weiteren drei bis vier Tagen können die Jungfische frei schwimmen. Zu diesem Zeitpunkt stellen Sie fein gemahlenes Futter oder Infusorien bereit. Sobald sie groß genug sind, können Sie zu frisch geschlüpften Artemien oder Infusorien wechseln.

Abschließende Gedanken

Die Pflege von Pristella-Tetras ist nichts, worüber Sie sich Sorgen machen müssen. Diese Fischart ist sehr anfängerfreundlich und eine fantastische Option für jeden Besitzer, der keinen großen Aufwand möchte.

Mit ihrem wunderschönen Aussehen und pflegeleichten Wesen ist dies eine Süßwasserart, die wir sehr empfehlen. Wir denken sogar, dass sie viel populärer sein sollten, als sie es sind!

Wir hoffen, dieser Leitfaden war hilfreich und Sie fühlen sich auf die Haltung von Röntgen-Tetras vorbereitet. Wenn Sie noch Fragen haben, die in diesem Leitfaden nicht beantwortet wurden, zögern Sie nicht, uns zu fragen!

Maximilian Krause

Obwohl er mit einem kleinen Becken und einigen Grundfischen begann, wurde sein Interesse schnell zu einer wahren Leidenschaft. Heute beherbergt sein Zuhause mehrere thematische Aquarien, die verschiedene aquatische Ökosysteme der Welt widerspiegeln. Von Korallenriffen bis zu Flussumgebungen hat er jedes Umfeld akribisch nachgebildet. Freunde und Familie wenden sich oft an ihn, um Ratschläge zu erhalten, wie man in die Welt der Aquaristik einsteigt, und er ist immer bereit, sein Wissen zu teilen.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen