Otocinclus Panzerwels Pflege: Futter, Aquarium-Größe, Zucht & Mehr

Otocinclus sind leicht einer unserer Lieblings-Süßwasserfische.

Zuallererst helfen sie Ihrem Aquarium, indem sie im Laufe der Zeit aufgebaute Algen essen. Wenn Sie schon länger Aquarianer sind, wissen Sie, wie schön es ist, ein bisschen zusätzliche Hilfe zu haben!

Otos sind auch sehr ruhige und friedliche Fische, die mit einer Vielzahl von Aquariengenossen kombiniert werden können. Sie müssen sich nie Sorgen machen, dass sie einen Kampf anzetteln.

Und last but not least sind sie super pflegeleicht. Otocinclus gehören zu den pflegeleichtesten Fischen überhaupt.

Ach ja, und sie sind super süß! Wir lieben diese kleinen Kerle einfach!

Diese Anleitung behandelt alles, was Sie über die Otocinclus-Pflege wissen müssen, sowie alle zusätzlichen Informationen, die für Besitzer hilfreich sein können. Wir hatten viel Spaß dabei, dies zusammenzustellen.

Inhaltsverzeichnis

Was sind Otocinclus?

Otocinclus gelten als kleiner Süßwasserwels, der in Süßwasser lebt. Diese Fische kommen in etwa 19 verschiedenen Arten der Familie Loricarlidae vor.

Manche Leute nennen diese sanftmütigen Fische "Zwergsauger" oder "Otos", passende Spitznamen für diese Fische und ihre herausragenden Algenfress-Fähigkeiten. Diese Kerle können einen signifikanten Einfluss auf die Wasserqualität in Ihrem Süßwasseraquarium haben.

Otocinclus kommen in einer großen Vielfalt von Größen, Farben und Mustern vor und sind in Südamerika beheimatet. Die große Mehrheit dieser Fische ist in Venezuela und der oberen Region Argentiniens zu finden.

Eine interessante Sache ist, dass diese Fische es vorziehen, in kleineren Flüssen zu leben. Das geht gegen die gängige Annahme, dass alle Welse sich zu großen Flüssen und Gewässern hingezogen fühlen.

Panzerwels 101: Pflege, Arten, Futter, Aquarium-Infos & MehrPanzerwels 101: Pflege, Arten, Futter, Aquarium-Infos & Mehr

Otocinclus können fantastische Ergänzungen für so gut wie jedes Süßwasseraquarium sein, und selbst Aquarianer-Anfänger sollten mit der einfachen Pflege, die diese umgänglichen Fische benötigen, zurechtkommen.

Lebenserwartung von Otocinclus

Bei guter Aquarium- und Wasserqualität können diese Fische 3 bis 5 Jahre alt werden, wenn ihre Grundbedürfnisse erfüllt sind. Wie bei jedem Tier kann eine schlechte Haltung und ein stressiges Umfeld die Lebenserwartung deutlich verringern.

Worauf Sie beim Einkauf achten sollten

Bevor Sie diese kleinen Aquariumswelse im Zoofachhandel kaufen, ist es ratsam, eher die dickeren Exemplare auszuwählen. Vermeiden Sie abgemagerte Otos, denn wenn diese Katzenfische erst einmal anfangen zu hungern, ist es später schwierig, sie wieder aufzupäppeln. Dies ist ein sehr häufiges Problem, mit dem neue Besitzer zu kämpfen haben, also seien Sie ein wenig wählerisch bei der Auswahl!

Achten Sie außerdem auf gesund aussehende Fische mit leuchtenden Augen und einem größeren Körper. Meiden Sie natürlich Fische, die sichtbare Schwierigkeiten beim Schwimmen oder Atmen haben (so traurig das auch ist, Sie werden sie wahrscheinlich nicht wieder gesund pflegen können). Getrübte Schuppen und Augen können auf Ichthyophthirius, eine bei Aquarienfischen häufige Krankheit, hinweisen.

Aussehen & Größe

Die meisten Otocinclus-Varianten bleiben mit einer Körperlänge von maximal 2 Zoll recht klein. Diese Größe macht sie zu einem der beliebtesten Süßwasser-Zwergfische.

Einige der kleinsten Otos erreichen nur eine Länge von 1 Zoll. Diese Fische haben eine regelmäßige zylindrische Form, die am Schwanz und Kopf etwas schmaler wird.

Otocinclus auf Pflanze im Aquarium

Der Fisch hat ein größeres Maul, das sich fest an Oberflächen saugt, während er sich Algen vom Aquariumsglas oder sogar von lebenden Pflanzen im Becken einverleibt.

Auch die Farben und Muster dieser Fische sind sehr eindrucksvoll. Unserer Meinung nach wird die Schönheit von Otos erheblich unterschätzt!

Ein gemeinsames Merkmal, das Sie beobachten werden, ist, dass die meisten Otocinclus-Arten einen auffälligen braunen Streifen haben, der sich über ihren Körper zieht.

Süßwasserwelse der Familie Loricariidae haben außerdem Reihen bemerkenswerter Panzerplatten über ihren Körpern, die sie vor anderen, energischeren oder aggressiveren Fischen schützen. Es ist auch nützlich, um mit rauen Oberflächen zurechtzukommen, auf die sie in freier Wildbahn stoßen könnten, wenn sie Algen von sandigen Flussbetten schaben.

Cabomba Pflanzenpflege: Alles, was Sie wissen müssenCabomba Pflanzenpflege: Alles, was Sie wissen müssen

Welche verschiedenen Arten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Otocinclus-Arten, und diese friedlichen Fische sind hervorragende Ergänzungen für Gesellschaftsbecken, aufgrund ihres nicht-aggressiven Temperaments.

Einige der gebräuchlichsten Otocinclus-Arten sind:

  • Gemeiner Otocinclus (Otocinclus vittatus)
  • Zebra-Otocinclus (Otocinclus Cocama)
  • Gold-Oto (Otocinclus affinis)
  • Silber-Otos (Otocinclus vestitus)
  • Zwerg-Oto (Otocinclus macrospilus)

Schauen wir uns jede Art etwas genauer an.

Gemeiner Otocinclus:

Eine der am weitesten verbreiteten und gewöhnlichsten Otocinclus-Arten, die man in Südamerika findet, manchmal sogar in Teilen des Amazonas, die von anderen Fischen ihrer Größe normalerweise gemieden werden.

Wenn man auf den Fisch von oben schaut, fällt ein braun gesprenkeltes Muster auf. Die Unterseite ist weiß und ein charakteristischer brauner Streifen ist an den Seiten vom Kopf bis zur Schwanzflosse zu sehen. Die anderen Flossen sind normalerweise durchsichtig.

Zebra-Otocinclus:

Wie der Name schon sagt, hat dieser Fisch kühne, schwarz-weiße Streifen, die sich vertikal vom Hinterkopf bis zur Schwanzflosse ziehen. Der Fisch hat auch waagerechte Streifen über dem Kopf. Da diese Streifen nicht ganz gerade sind, nennen manche Leute diesen Otocinclus-Typ auch Tiger-Otos.

Zwerg-Oto:

Diese Otocinclus-Art sieht auf den ersten Blick sehr ähnlich zum Gemeinen Oto aus. Dazu gehört auch der typische dunkelbraune Streifen, den andere Otos haben.

Bei genauerem Hinsehen ist die Schwanzflosse jedoch etwas anders. Im Allgemeinen verblasst oder verschwindet der braune Streifen, wenn er die Flosse erreicht. Es gibt auch einen auffälligen Fleck auf dem Schwanzteil dieses Oto-Typs.

Gold-Oto:

Wird manchmal mit gewöhnlichen Gemeinen Otos verwechselt, diese Variante hat weniger ausgeprägte braune Streifen, die golden aussehen können, wie der Name schon sagt.

Silber-Otos:

Wieder entsprechend ihres Namens haben die Silber-Otos braune Farbmuster, die eher silbern aussehen. Ansonsten sind diese Fische schwer von anderen Otocinclus-Varianten zu unterscheiden.

Amano-Garnele: Pflege, Lebensdauer, Zucht & Algenfressen!Amano-Garnele: Pflege, Lebensdauer, Zucht & Algenfressen!

Otocinclus Pflege

Die empfohlene Haltung von Otocinclus-Wels ist relativ einfach und erfordert wenig zusätzlichen Aufwand. Das ist ein Teil dessen, was sie so ansprechend für Aquarianer macht, sie sind super pflegeleicht!

Im Allgemeinen verbringen diese Fische viel Zeit am Boden des Beckens, da sich dort normalerweise die Algen befinden. Sie sind auch anpassungsfähig und können Veränderungen in ihrer Umgebung besser wegstecken als andere Fische ihrer Größe.

Sie sind auch sehr sanftmütig und kommen mit fast allen anderen Süßwasser-Aquariumarten zurecht. Das bedeutet, dass sie sich selbst wahrscheinlich nicht in Schwierigkeiten bringen. In freier Wildbahn schwimmen diese Fische in Schulen, was ihnen auch mehr Sicherheit gibt.

Insgesamt gesagt, wenn Sie auf der Suche nach Süßwasserfischen sind, die viele Vorteile ohne Umstände bieten, müssen Sie Otos ganz oben auf die Liste setzen.

Becken und Wasserbedingungen

In ihren natürlichen südamerikanischen Lebensräumen heften sich diese Fische oft an Steine, Kies und andere Flussbett-Oberflächen, auf denen Algen wachsen. Sie neigen dazu, Algen abzugrasen und bleiben oft in Gruppen, um sich besser vor größeren Fischen zu schützen.

Hier sind die Wasserparameter, auf die Sie abzielen sollten:

  • Wassertemperatur: Diese sollte konstant bei warmen 72°F bis 79°F gehalten werden.
  • pH-Wert: Dieser sollte neutral im Bereich von 6,8 bis 7,5 gehalten werden.
  • Wasserhärte: Diesen Fischen bekommt weiches Wasser mit Werten nicht höher als 15°dH am besten.

Obwohl Otos aufgrund ihres Algenfresser-Daseins dazu neigen, das Becken sauberer zu halten, ist es dennoch wichtig, alle ein bis zwei Wochen Wasserwechsel durchzuführen. Dies hilft, gefährliche Ansammlungen von Nitraten und Ammoniak zu vermeiden. Halten Sie diese Werte konstant, um eine gesunde Lebensumgebung für Ihre Fische zu erhalten.

Da Otos hauptsächlich auf dem Beckenboden leben, wählen Sie als Substrat lieber sandiges Kiessubstrat und vermeiden Sie raue Oberflächen, die diese Fische beim Algen abweiden beschädigen könnten.

Kratzer auf der Körperoberfläche dieses Fisches können zu Infektionen und anderen Krankheiten führen, daher sollten Anstrengungen unternommen werden, um die Sicherheit dieser Bodenschwimmer zu gewährleisten. Obwohl sie an ihren Bäuchen einen gewissen Schutz haben, sollten Sie sich nicht darauf verlassen.

Platzieren Sie eine Vielzahl von Dekorationsgegenständen im Becken, die den kleineren Otos auch als Rückzugsmöglichkeit dienen, wenn sie gestresst oder beunruhigt sind. Größere Steine können verwendet werden, um höhlenartige Verstecke zu bauen, in denen Ihre Otos gerne ruhen, wenn nötig.

Endler's Lebendgebärende Pflege 101 (Poecilia Wingei)Endler's Lebendgebärende Pflege 101 (Poecilia Wingei)

Obwohl Otos sauerstoffreiches Wasser bevorzugen, sind keine speziellen Luftpumpen für die Aquariumshaltung erforderlich. Standard-Aquariumpumpen und -leuchten funktionieren gut.

Beckengrößenanforderungen für Otocinclus

Die Mindestbeckengröße für Otocinclus sollte rund 10 Gallonen (ca. 40 Liter) betragen. Das bedeutet, Sie können 4 bis 6 Otos sicher beherbergen, und mehr können hinzugefügt werden, wenn das Becken größer wird.

Dem Becken sollten Pflanzen hinzugefügt und natürliches Licht mit etwas Beschattung bevorzugt werden, um das Gedeihen dieser Fische zu fördern.

Futter & Ernährung

Otos gelten als Pflanzenfresser, das heißt sie sind Vegetarier. Obwohl sie in ihrer natürlichen Umgebung hauptsächlich Algen fressen, sollten Aquarianer anderen Fischfutter für Otocinclus im Aquarium bereitstellen.

Lebendpflanzen im Aquarium stellen eine Algen-Nahrungsquelle dar und Ihre umgänglichen Otos können die Pflanzenbasen auch als schnelle Verstecke nutzen.

Zoohandlungen, die Fische verkaufen, haben oft Algentabletten im Angebot, mit denen sie gefüttert werden können. Andere Küchengrundnahrungsmittel können ebenfalls verwendet werden, einige ausgezeichnete natürliche Nahrungsquellen sind:

  • Zucchini
  • Salat
  • Spinat

Schneiden Sie diese Zutaten in kleinere Stücke und fügen Sie sie mehrmals pro Woche dem Becken hinzu, um etwas Abwechslung zu bieten. Achten Sie darauf, dass die Futterquelle zu Boden sinkt.

Alle übriggebliebenen Nahrungsmittel, die nach 24 Stunden nicht gefressen wurden, sollten aus dem Aquarium entfernt werden. Dies hilft, Ihr Becken sauber zu halten und die Wasserqualität auf einem akzeptablen Niveau zu halten.

Aquarianer können auch eigenes vegetarisches Fischfutter herstellen, wenn sie möchten. Denken Sie daran, das Futter ausgewogen zu halten und Ihre Fische niemals zu überfüttern.

Verhalten & Temperament

Wie bereits erwähnt, neigen Otocinclus-Arten dazu, in ihrem Temperament ruhig und friedfertig zu sein. Diese Fische werden nicht aggressiv gegenüber anderen Fischen.

Wegen ihrer Natur und geringen Größe können sie von anderen größeren Fischen, die keine guten Aquariengenossen sind, schikaniert oder gefressen werden.

Otocinclus bleibt am Beckenboden

Otos versuchen sich größtenteils aus dem Weg zu gehen. Sie können sehr schnell schwimmen und Sie werden schnell feststellen, dass diese Kleinen blitzschnell durch das Becken schießen können, wenn sie belästigt oder erschreckt werden.

Wie wir im Abschnitt zu den Beckenanforderungen erwähnt haben, ist es für Besitzer wichtig, im Aquarium Verstecke bereitzustellen, damit die kleineren Otos eine Zuflucht haben, wenn sie von Artgenossen gestört werden.

Otocinclus neigen dazu, in Schwärmen zu reisen und zu leben, daher ist es am besten, mehrere dieser Fische zusammen in einem Aquarium zu halten.

Ideale Aquariengenossen

Es gibt viele Otocinclus-Arten, die Sie in Betracht ziehen können. Dies liegt an ihren angenehmen und unbedrohlichen Persönlichkeiten und ihrem Verhalten gegenüber anderen im Becken.

Sie sollten es vermeiden, diese friedliebenden Fische mit bekanntermaßen aggressivem Naturell zu kombinieren. Vermeiden Sie auch die Haltung mit anderen Fischen, deren Maul groß genug ist, um Ihre sanften kleinen Otos mühelos zu verschlingen!.

Beispiele für Fische, die Sie vermeiden sollten, sind viele Buntbarsche oder der streitsüchtige Oskar.

Auf der anderen Seite sind gute Aquariengenossen:

Darüber hinaus können Aquarianer Wirbellose wie bestimmte Süßwasserschnecken und Garnelen zu Becken mit Otocinclus hinzufügen. Einige Aquariengenossen, die häufig mit Otos vergesellschaftet werden, sind Amano- oder Kirschgarnelen. Stellen Sie nur sicher, dass genug Algen für alle da sind!

Otocinclus Zucht

Die meisten Fischexperten sagen, dass die Nachzucht von Otocinclus in Gefangenschaft schwierig sein kann. Es ist jedoch mit Versuch und Mühe möglich.

Vor allem, wenn Sie nicht gewillt sind, das Becken und das Wasser in fantastischem Zustand zu halten, versuchen Sie es erst gar nicht. Die Reinhaltung des Beckens ist für jede erfolgreiche Zucht unerlässlich.

Auch andere Beckenbedingungen müssen für eine erfolgreiche Zucht nahezu perfekt sein. Ein leichter Anstieg der Wassertemperatur im Becken kann helfen, die anderen Fische darauf hinzuweisen, dass Paarung erwünscht ist. So pflanzen sich Otocinclus auch in ihrer natürlichen Umgebung fort.

Wenn die Fische paarungsbereit sind, bemerken Sie vielleicht, wie männliche Otos weibliche jagen. Das Männchen muss die Eier des Weibchens befruchten, die normalerweise in kleinen Haufen auf dem Beckenboden abgelegt werden.

Wenn der Fortpflanzungsprozess erfolgreich verläuft, werden Sie nach ein paar Tagen Jungfische in der Nähe des Bodens schwimmen sehen.

Zusätzlich zu idealen Beckenwasserbedingungen sollten Otos vor dem Versuch, diese Fische im Aquarium nachzuzüchten, auch die richtige Ernährung mit ausreichend Nährstoffen erhalten.

Fazit

Wie Sie sehen können, gibt es eine Reihe von Vorteilen, Otocinclus im Becken zu halten. Sie benötigen wenig Pflege, sind sehr friedlich und beseitigen einen Großteil der überschüssigen Algen in Ihrem Becken.

Es macht auch großen Spaß, ihnen beim Schwimmen in Ihrem Aquarium zuzusehen, und sie sehen toll aus!

Wir empfehlen Ihnen sehr, einige in Ihr Süßwasserbecken zu setzen, wenn Sie geeignete Aquariengenossen haben. Sie werden es nicht bereuen!

Felix Weber

Schon in jungen Jahren ein Liebhaber, widmet er seine Wochenenden der Pflege seines beeindruckenden Salzwasseraquariums. Mit einer Vielzahl von exotischen Fischen und leuchtenden Korallen hat er gelernt, die spezifischen Bedürfnisse und Verhaltensweisen jedes aquatischen Bewohners zu erkennen. Seine Leidenschaft für die Unterwasserwelt hat ihm nicht nur Stunden der Entspannung beschert, sondern ihn auch dazu gebracht, Teil von Online-Communities zu werden, in denen er Tipps teilt und die neuesten Trends im Aquaristikbereich entdeckt.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen