Sohal-Doktorfisch Pflege: Ernährung, Partner, Beckengröße & Zucht

Der Sohal-Doktorfisch, auch bekannt als Arabischer Doktorfisch, ist ein prachtvoller Meeresfisch, der spezielle Pflege benötigt, um in einem Aquarium gedeihen zu können. Sie sind ziemlich territorial, besonders gegenüber Artgenossen, daher ist es am besten, sie allein oder in einem großen Aquarium mit vielen Versteckmöglichkeiten zu halten.

Um die bestmögliche Pflege zu gewährleisten, ist es entscheidend, besonders auf die Wasserqualität zu achten und eine abwechslungsreiche Ernährung mit hochwertigem Meeresflockenfutter, Pellets und frischem Gemüse bereitzustellen. Also, fangen wir an und lernen mehr darüber, wie man diesen prachtvollen Fisch pflegt!

Inhaltsverzeichnis

Artzusammenfassung

Acanthurus sohal ist der wissenschaftliche Name des Sohal-Doktorfisches; ein Mitglied der Familie Acanthuridae, zu der verschiedene Doktorfischarten gehören. Es handelt sich um ein tropisches Wassertier, das die sandigen Bereiche um Korallenriffe in Tiefen bis zu 100 Fuß bewohnt.

Sie stammen ursprünglich von den Riffflächen im westlichen Indischen Ozean zwischen dem Roten Meer und dem Persischen Golf. Sie benötigen angemessenen Lebensraum, Futter und eine sorgfältige Auswahl der Beckengenossen, um in ihrer neuen Umgebung gedeihen zu können.

Autorenhinweis: Doktorfische sind sehr aktiv und sollten 3-4 Mal am Tag gefüttert werden. Sie verbrauchen viel Nahrung, um ihre Energie aufrechtzuerhalten. In kleine Stücke zerbrochene Noriblätter (Sushi-Algenblätter) sind eine ausgezeichnete Beigabe, die auch sehr nahrhaft ist.

Aussehen

Sohal-Fische haben spindelförmige Körper. Ihre Farbe ist leuchtend mit wellenförmigen schwarzen und weißen Waagerechten Linien auf der gesamten Körperlänge. Es gibt Spritzer von leuchtendem Gelb auf ihrer Brustflosse und dem Schwanz. Ihre brillante schimmernde Farbe hilft ihnen, sich von anderen Fischen im Aquarium abzuheben.

Drei Dinge, die an diesen Fischen nicht zu übersehen sind, sind ihre dreieckigen Köpfe mit großen Augen und kleinen Mäulern. Ihre wunderschöne Färbung und ihr "Skalpell", ein scharfer Stachel an der Schwanzflossenbasis, machen diese Fische zu einer wunderbaren Ergänzung für jedes Becken.

Ein Sohal-Doktorfisch schwimmt in einem Meerwasseraquarium

Lebenserwartung

Normalerweise haben Sohal-Doktorfische eine Lebenserwartung von 15 Jahren, können aber länger leben (20 Jahre), wenn sie die richtige Pflege und Ernährung erhalten. Ihr Gesundheitszustand und ihre Umgebung spielen eine große Rolle für ihre Langlebigkeit. Wenn die Beckenbedingungen nicht "genau richtig" sind, werden sie nicht so lange leben, wie sie könnten. Die Anforderungen an ein langes, glückliches Leben sind nahrhafte Nahrung, Wasser mit der richtigen Temperatur und dem richtigen Salz- und pH-Wert in ihrem Aquarium. Sie gehören nicht zu den einfachsten Fischen in der Haltung, aber sie werden Ihnen über Jahre Freude bereiten.

Durchschnittliche Größe

Die durchschnittliche Größe eines ausgewachsenen Sohal-Doktorfisches beträgt etwa 16 Zoll, was sie zu einer der größten Arten macht, die man in Aquarien sieht. Ihnen ausreichend Platz zum Schwimmen und Erkunden zu bieten, gewährleistet nicht nur ihr körperliches Wohlbefinden, sondern fördert auch die geistige Gesundheit.

Bei der Auswahl einer geeigneten Beckengröße für Ihren Sohal-Doktorfisch spielen verschiedene Faktoren eine Rolle - einschließlich anderer Fische im Becken und des verfügbaren Lebensraums. Aber vielleicht am wichtigsten ist, dass die Wahl eines Beckens, das groß genug für sie ist, es diesen majestätischen Kreaturen ermöglicht, zu gedeihen und ihr Bestes zu geben.

Clown-Doktorfisch Pflege: Ernährung, Beckengröße, Partner & ZuchtClown-Doktorfisch Pflege: Ernährung, Beckengröße, Partner & Zucht

Pflege von Sohal-Doktorfischen

Eine ordnungsgemäße Pflege von Sohal-Doktorfischen beinhaltet, sicherzustellen, dass das Becken die richtige Größe hat, ideale Wasserparameter aufrechtzuerhalten, eine nahrhafte Ernährung bereitzustellen und Stress zu minimieren. Die Pflege dieser Fische kann schwierig sein, aber mit Engagement und genauer Beachtung jedes Aspekts können sie ein langes und gesundes Leben führen.

Autorenhinweis: Ein wichtiger Schritt ist sicherzustellen, dass das Becken groß genug ist, um diese Fische aufzunehmen. Sie sind extrem aktiv beim Schwimmen, daher bietet ein größeres Becken mehr Platz zum Schwimmen und weniger Chance, dass sie gestresst werden oder sich verletzen, wenn sie gegen Dinge stoßen.

Andere entscheidende Elemente sind:

  • Höchste Wasserqualität
  • Eine nahrhafte Ernährung mit vielen Mikronährstoffen
  • Friedfertige Beckengenossen
  • Optimale Beleuchtung, Temperatur und Filterung

Beckengröße

Die empfohlene Beckengröße für einen Sohal-Doktorfisch beträgt 250 Gallonen. Sie benötigen viel Platz und sind sehr aktiv, können aber andere Fische schikanieren. Ausreichend Platz, um sich zurückzuziehen, und Lebendgestein zum Verstecken sind für Ihre anderen Fische unerlässlich.

Ein Becken mit einer Länge von mindestens 8 Fuß wird empfohlen, um ihnen maximalen Schwimmraum zu bieten. Ein langes Becken ist einem kürzeren vorzuziehen, aber 8 Fuß sind die empfohlene Mindestgröße. Doktorfische verbringen den Großteil ihrer Zeit mit Schwimmen und Algensuche. Die größere Länge wird all Ihren Fischen zugutekommen, indem sie nicht zu eng zusammengedrängt werden.

Wasserparameter

  • pH-Wert: 8,1-8,4
  • Temperatur: 22-25 °C
  • Salinität: 1,020-1,025

Wassertemperatur

Der Temperaturbereich für den Sohal-Doktorfisch liegt zwischen 22 und 25 Grad Celsius. Dieser Bereich ahmt die warmen tropischen Gewässer nach, an die sie gewöhnt sind, und sorgt für angenehme Bedingungen. Da es sich um temperatursensitive Fische handelt, können sie träge werden und anfälliger für bakterielle und pilzliche Erkrankungen werden, wenn das Wasser zu kalt ist.

pH-Wert

Der pH-Wert Ihres Wassers ist ein wichtiger Indikator für die Gesundheit Ihres Aquariums. Der ideale Bereich liegt hier zwischen 8,1 und 8,4, wobei die genaue Zahl jedoch je nach Fischart, Fütterung und anderen Faktoren wie Temperatur oder Beleuchtung variieren kann.

Autorenhinweis: Sie können ein Teststreifen-Set kaufen, um das Wasser selbst zu testen. Passen Sie Ihr Wasser an, wenn es nicht die richtigen Parameter erreicht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie es verwenden, rufen Sie ein Haustiergeschäft oder Ihren Fischtierarzt an, um Anweisungen zu erhalten, wie Sie die Messwerte richtig erhalten.

Wasserhärte

Die Wasserhärte sollte bei rund 420 ppm liegen bei einem pH-Wert zwischen 7,8 und 8,4.

Spezifisches Gewicht

Die Dichte bzw. der Salzgehalt sollte zwischen 1,020 und 1,025 liegen. Sie müssen dies häufig testen, um sicherzustellen, dass er innerhalb dieser beiden Werte liegt. Eine niedrigere Salinität kann ihre Gesundheit gefährden. Kaufen Sie ein Salinitätsmessgerät, um Ihr Wasser zu testen.

Lila Doktorfisch 101: Ernährung, Beckenaufbau, Lebensdauer & PartnerLila Doktorfisch 101: Ernährung, Beckenaufbau, Lebensdauer & Partner

Beckeneinrichtung

Das Wichtigste ist, dass Ihr Aquarium richtig eingerichtet ist, bevor Sie Fische oder Korallen hinzufügen. Das bedeutet, dass alle Filter ordnungsgemäß funktionieren, die Wasserchemie getestet und bei Bedarf angepasst wurde (Sie wollen nicht zu viel Salz oder andere Mineralien), etc. Wenn nach dem Hinzufügen der Fische etwas schief geht, könnte dies für sie tödlich sein!

Der beste Beckentyp ist ein Glas- oder Acrylbecken, obwohl diese teurer sind als andere Optionen. Wenn Sie ein begrenztes Budget haben, erwägen Sie, ein älteres gebrauchtes Aquarium auf einem Garagenverkauf oder in einem Second-Hand-Laden zu kaufen. Prüfen Sie vor dem Hinzufügen von Lebendgestein das Glas auf Lecks und stellen Sie sicher, dass es frei von Chips und Rissen ist. Achten Sie auch darauf, die richtigen Leuchten und Filter zu verwenden.

Beleuchtung

Sohal-Doktorfische benötigen eine moderate Beleuchtung, direktes oder intensives Licht sollte jedoch vermieden werden. Sie können Leuchtstoffröhren (wie T8-Leuchten) nicht weniger als 15 cm oberhalb der Wasseroberfläche oder LED-Streifenlichter verwenden, die mit zahlreichen Farben und Helligkeitseinstellungen erhältlich sind. Es ist wichtig, dass diese Leuchten nah genug sind, um eine Überhitzung und vorzeitigen Ausfall zu vermeiden, aber auch weit genug entfernt vom Körper Ihres Sohal-Doktorfisches, um Verbrennungen zu vermeiden!

Filtration

Um das Wasser rein und gut mit Sauerstoff angereichert zu halten, ist ein leistungsstarkes Filtersystem erforderlich.

Akklimatisierung

Bei der Eingewöhnung eines neuen Sohal-Doktorfisches in Ihr Becken ist es wichtig, ihn langsam an die neuen Bedingungen zu gewöhnen, um Stress und Schock zu vermeiden.

Sind Sohal-Doktorfische riffverträglich?

Diese Fische sind im Allgemeinen riffverträglich und fressen nicht Ihre Korallenpolypen. Allerdings können sie gegenüber anderen Doktorfischarten und neuen Beckengenossen aggressiv werden. Um territoriales Verhalten zu minimieren, wird empfohlen, sie als Letzte in das Aquarium einzusetzen. Pro Becken sollte nur ein Sohal-Doktorfisch gehalten werden.

Häufige mögliche Krankheiten & Vorbeugung

Sohal-Doktorfische sind nicht immer anfällig für Krankheiten, können aber bakterielle und pilzliche Infektionen sowie "Kopf- und Seitenlinienerosion" entwickeln. Dies zeichnet sich durch winzige, grubenartige Löcher aus, die rund um das Auge beginnen und sich nach außen um den Kopf und auf dem Rücken ausbreiten. Dies wird meist durch schlechte Wasserqualität und eine unzureichende Ernährung verursacht. Es kann geheilt werden, wenn es rechtzeitig erkannt und behandelt wird.

Der Schlüssel zur Krankheitsvorbeugung ist die Aufrechterhaltung eines sauberen und stabilen Beckens. Wenn Sie Anzeichen von Krankheiten bemerken, wenden Sie sich zur Behandlung an einen Tierarzt oder erfahrenen Aquarianer. Vorbeugen ist der Schlüssel zur Erhaltung der Gesundheit Ihres Sohal-Doktorfisches.

Hier sind einige Empfehlungen zur Vorbeugung von Krankheiten:

  1. Hohe Wasserqualität aufrechterhalten: Wechseln Sie das Wasser im Becken regelmäßig, um es sauber und gepflegt zu halten.
  2. Neue Fische quarantänisieren: Bevor Sie neue Fische dem Becken hinzufügen, halten Sie sie einige Wochen lang in einem separaten Becken in Quarantäne, um sicherzustellen, dass sie gesund sind.
  3. Ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung: Eine ausgewogene Ernährung mit Trocken- und Tiefkost hilft, Ihren Sohal-Doktorfisch gesund zu halten.
  4. Überbevölkerung vermeiden: Fische, die überfüllt gehalten werden, können gestresst und krank werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Sohal-Doktorfisch im Becken genügend Platz zum Schwimmen und Gedeihen hat.

Futter & Ernährung

Diese Jungs haben einen großen Appetit und benötigen viel Futter, um gesund und glücklich zu bleiben. Sohal-Doktorfische sind in erster Linie Pflanzenfresser und benötigen eine algenreiche Ernährung. Bieten Sie häufige tägliche Fütterungen mit algenbasierten Lebensmitteln wie gefrorenen Pflanzenfresser-Rezepturen, Pflanzenfresser-Pellets, getrockneten Meeresalgen, Spirulina-basierten Fertignahrungen und Gemüse wie Salat, Erbsen und Spinat. Ergänzen Sie die Ernährung mit Nori, angereichertem Artemia-Salz, Krill und angereichertem Mysis-Garnelen.

Fische, die Blasenalgen fressen: Öffnen und EntfernenFische, die Blasenalgen fressen: Öffnen und Entfernen

Autorenhinweis: Um eine ausreichende Ernährung zu gewährleisten, stellen Sie sicher, dass Sie sie mindestens dreimal täglich füttern.

Verhalten & Charakter

Sohal-Doktorfische sind territorial und können extrem aggressiv gegenüber anderen Fischen werden. Sie schikanieren möglicherweise andere Fische und werden am besten mit großen Beckengenossen oder allein gehalten. Es ist am besten, sie als letzte in das Becken einzusetzen und ihr Verhalten genau zu beobachten. Nori-Seetang mit Knoblauchsaft kann Aggressionen eindämmen und ihr Immunsystem stärken.

Beckengenossen für Sohal-Doktorfische

Obwohl der Sohal-Doktorfisch eine großartige Ergänzung für ein Meerwasseraquarium ist, ist es wichtig, die richtigen Beckengenossen auszuwählen, um Konflikte oder Aggressionen zu vermeiden. Hier sind einige geeignete Beckengenossen für Sohal-Doktorfische:

  • Kaiserfische
  • Röhrenaale
  • Drückerfische (wie Picasso-Drückerfische oder Clownfische)

Um ein friedliches Beckenumfeld zu erhalten, ist es am besten, Sohal-Doktorfische nicht mit anderen aggressiven oder territorialen Fischen wie Drückerfischen oder Skorpionfischen zu halten. Sie scheinen von Fischen, die größer sind als sie selbst, nicht eingeschüchtert zu werden. Aggressionen im Becken sollten vermieden werden, um die Gesundheit und Sicherheit aller Fische in Ihrem Aquarium zu gewährleisten.

Zucht

Sohal-Doktorfische in Gefangenschaft nachzuzüchten kann eine Herausforderung sein, da sie in Heimaquarien nicht als besonders zutraulich gelten. Tatsächlich stammen die meisten im Handel erhältlichen Sohal-Doktorfische aus Wildfängen und nicht aus Nachzuchten. Obwohl sie monogame Tiere sind und lebenslang einen Partner wählen, ist es schwierig, mehr als einen in einem Becken zu halten.

Autorenhinweis: Aufgrund der Komplexität und Schwierigkeit der Nachzucht von Sohal-Doktorfischen wird dies nicht empfohlen, es sei denn, Sie sind entschlossen, Nachkommen zu bekommen. Der Prozess ist schwierig und erfordert erhebliche Sachkenntnis und verfügbare Ressourcen. Recherchieren Sie gründlich und sprechen Sie mit erfahrenen Züchtern, wenn Sie an der Nachzucht dieser Fische interessiert sind, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

In freier Wildbahn laichen Sohal-Doktorfische während der Sommermonate und die Larven werden von Ozeanströmungen transportiert, bis sie sich in einem geeigneten Lebensraum ansiedeln. Leider ist die Überlebensrate von Sohal-Doktorfischlarven sehr gering und viele erreichen nicht das Erwachsenenalter.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Pflege eines Sohal-Doktorfisches für jeden Meerwasseraquarianer eine bereichernde Erfahrung sein kann. Indem Sie eine saubere und stabile Umgebung aufrechterhalten, eine abwechslungsreiche Ernährung bieten und ihr Verhalten beobachten, können Sie Ihrem Sohal-Doktorfisch helfen, in Ihrem Aquarium zu gedeihen und ein langes, gesundes Leben zu führen.

Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit kann Ihr Sohal-Doktorfisch Ihrem Aquarium über Jahre hinweg Schönheit und Freude bringen. Denken Sie daran, dass Sie sich jederzeit an uns wenden können, besonders um uns wissen zu lassen, wie gut es Ihnen gelungen ist .

Smaragdkrabbe 101: Pflege, Häutung & Riff-sicher RatschlägeSmaragdkrabbe 101: Pflege, Häutung & Riff-sicher Ratschläge

Lukas Müller

Mit einem sorgfältigen Auge für Details hat er seinen Wohnraum in ein Heiligtum für Süßwasserfische verwandelt. Seine liebevoll gestalteten Aquarien sind ein Zeugnis seiner Hingabe und seines Wissens. Er ist ständig auf der Suche nach der nächsten Pflanze oder dem nächsten Zubehör, um den Lebensraum seiner Fische zu verbessern, und besucht regelmäßig Messen und Ausstellungen, um sich mit anderen Enthusiasten zu vernetzen und von Experten zu lernen.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen