Smaragd-Zwergbärbling 101: Der komplette Pflegeleitfaden

Zwerg-Smaragdgründlinge sind wunderschöne Süßwasserfische, die völlig zu Unrecht unterschätzt werden. Aus welchem Grund auch immer sind sie einfach nicht besonders beliebt.

Und das verstehen wir nicht.

Diese Art ist friedlich, einfach zu pflegen und wunderschön anzusehen. Es ist ein beeindruckender Anblick, wenn eine Gruppe von ihnen in einem Aquarium schwimmt!

Diese Anleitung wird Ihnen alles beibringen, was Sie über die richtige Haltung von Zwerg-Smaragdgründlingen wissen müssen. Wenn Sie damit fertig sind, werden Sie bereit sein, selbst einige zu halten.

Inhaltsverzeichnis

Artbeschreibung

Wenn Sie Ihr Aquarium mit Farbe und Leben füllen möchten, sind Zwerg-Smaragdgründlinge eine gute Wahl! Wissenschaftlich als Celestichthys erythromicron bekannt, sind das winzige Fische mit einer großen Persönlichkeit.

In einer gut eingerichteten Umgebung sind diese Süßwasserfische sehr aktiv und neugierig. Oft sieht man sie miteinander spielen oder kämpfen.

Der Zwerg-Smaragdgründling ist endemisch im Inle-See in Myanmar. Dieser klare und seichte See verändert sich rapide, was die wilden Populationen gefährdet. Glücklicherweise sind diese Fische begierig darauf, sich fortzupflanzen, was zu gesunden Zahlen in der Aquaristik führt.

Dank ihrer kleinen Größe und schönen Farbe eignen sich diese Fische hervorragend für Aquarien jeder Größe.

Durchschnittliche Größe von Zwerg-Smaragdgründlingen

Die durchschnittliche Größe erwachsener Zwerg-Smaragdgründlinge beträgt 1 bis 1,5 Zoll. Das sind wirklich winzige Fische, die sich ideal für Nano-Aquarien eignen.

Wenn du sie als Jungtiere kaufst, haben sie wahrscheinlich eine Größe von nur einem halben Zoll! Diese Süßwasserfische wachsen gleichmäßig und erreichen schnell ihre Maximalgröße.

Gelber Labidochromis Pflege: Größe, Beckenpartner, Ernährung & SetupGelber Labidochromis Pflege: Größe, Beckenpartner, Ernährung & Setup

Anmerkung des Autors: Männchen sind im Allgemeinen etwas kleiner als Weibchen. Aufgrund ihrer geringen Größe ist es jedoch schwierig, das Geschlecht zu unterscheiden.

Lebenserwartung

Gesunde Zwerg-Smaragdgründlinge werden etwa 3 bis 5 Jahre alt. Das ist für Fische dieser Größe eine angemessene Lebenserwartung.

Aufgrund ihrer geringen Größe sind diese Fische auf einwandfreie Haltungsbedingungen angewiesen, um gesund zu bleiben. Ohne angemessene Pflege können sie anfällig für Krankheiten werden und lange vor Erreichen ihrer Lebenserwartung sterben.

Aussehen

Zwerg-Smaragdgründlinge mögen klein sein, haben aber viele schöne Details, die ins Auge stechen! Auch wenn wir sie hier beschreiben können, muss man sie wirklich selbst sehen.

Diese Fische haben einen langen, schlanken Körper. An ihrem Kopf fallen die großen, schimmernden Augen und die halbtransparenten Schuppen um die Kiemendeckel auf.

Der Körper dieser Art ist typischerweise korallenrot oder orange gefärbt. Diese farbenfrohen Fische heben sich wunderschön von einem dunklen Hintergrund oder Pflanzen ab.

Über die Grundfarbe verteilt befinden sich mehrere dicke smaragdgrüne Streifen. Die Farbe schimmert im Licht und erzeugt einen beeindruckenden Anblick, wenn die Fische durch das Aquarium schwimmen. Die Streifen können etwas in der Farbe variieren. Manche erscheinen eher lila oder blau.

Am Ansatz der Schwanzflosse haben diese Fische beidseits des Körpers einen großen Fleck. Dieser Fleck ist eine Form der Mimikry. Er sieht aus wie ein Auge und kann Raubtiere in der Natur täuschen.

Anmerkung des Autors: Es gibt einige bemerkenswerte Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen, die über die Größe hinausgehen. Männchen sind typischerweise farbenfroher gefärbt. Das betrifft die Grundfarbe, Streifen und Flossen. Männchen haben rote oder orange Flossen. Die Flossen der Weibchen sind normalerweise durchsichtig.

Haltung von Zwerg-Smaragdgründlingen

Die Haltung von Zwerg-Smaragdgründlingen ist relativ einfach, solange man sich ihrer wichtigsten Anforderungen an Aquarium und Wasser bewusst ist. Diese Art kann sich gut an einen Bereich von Bedingungen anpassen, ohne Probleme zu bekommen.

Venustus-Buntbarsch-Pflege: Größe, Beckenpartner, Setup & MehrVenustus-Buntbarsch-Pflege: Größe, Beckenpartner, Setup & Mehr

Dennoch muss man die Verantwortung für ihre Pflege ernst nehmen, wenn man möchte, dass sie gedeihen! Zwerg-Smaragdgründlinge benötigen stabile Aquarienbedingungen, eine gut eingerichtete Umgebung und hochwertiges Futter, um ein gesundes Leben zu führen.

Folgen Sie den grundlegenden Pflegehinweisen unten, um Ihre Fische in Topform zu halten!

Aquariumgröße

Als Zwergart benötigen diese Fische nicht viel Platz, um glücklich zu sein. Mindestens sollte man Zwerg-Smaragdgründlinge in einem 10-Gallonen-Aquarium halten. Das ist für eine recht große Gruppe dieser Fische geeignet.

Wir empfehlen jedoch für noch bessere Ergebnisse ein 20-Gallonen-Aquarium. Der zusätzliche Platz ermöglicht es, einen Schwarm von 24 bis 30 Fischen zu halten und jedem mehr Schwimmraum zu bieten.

Wasserparameter

Der natürliche Lebensraum, den Zwerg-Smaragdgründlinge bewohnen, ist einzigartig. Sie stammen aus kristallklarem Wasser, aber der Inle-See liegt in einem Tal, das etwa 900 Meter über dem Meeresspiegel liegt.

Aufgrund dessen bevorzugt der Zwerg-Smaragdgründling kühlere Temperaturen und neutrale pH-Werte. Diese Art kommt mit saurem Wasser nicht gut zurecht, daher ist es am besten, auf der sicheren Seite zu bleiben und auf einen leicht alkalischen pH-Wert abzuzielen.

Halten Sie sich an die folgenden Wasserparameter, dann sollte es Ihren Fischen keine Probleme bereiten, sich an Ihr Aquarium anzupassen:

  • Wassertemperatur: 70°F bis 75°F
  • pH-Wert: 7,0 bis 8,0
  • Wasserhärte: 2 bis 10 dKH

Anmerkung des Autors: Stellen Sie sicher, dass Sie über ein genaues und zuverlässiges Wasser-Testkit für Aquarien verfügen, um diese Parameter im Auge zu behalten. Informiert zu sein über den Zustand Ihres Aquariums ist unglaublich wichtig, wenn Sie erstklassige Pflege bieten möchten.

Einrichtung des Aquariums

Dichte Bepflanzung und viele Verstecke sind für diese Art ein Muss, da Zwerg-Smaragdgründlinge Orte zum Verstecken benötigen. Sie nutzen Pflanzen, Steine und andere Dekorationen als Schutz.

Wenn sie in einem spärlich eingerichteten Aquarium gehalten werden, können sie scheueres Verhalten zeigen (und sich ständig gestresst fühlen). Eine natürlichere und lebendigere Umgebung verleiht diesen Fischen mehr Vertrauen, um herumzuschwimmen.

Rote Kaiser-Buntbarsch-Pflege: Alles, was Sie wissen müssen!Rote Kaiser-Buntbarsch-Pflege: Alles, was Sie wissen müssen!

Verwenden Sie eine gesunde Mischung aus lebenden Pflanzen, um dieses Verhalten zu unterstützen. Sie können jede Pflanze verwenden, die in den natürlichen Lebensbedingungen dieser Art überleben kann (konsultieren Sie diese Pflegeanleitungen, um sicherzugehen). Zielen Sie auf Blatt- und Schwimmpflanzen ab. Zwischen dem Grünzeug werden sich die Fische verstecken und spielen.

Sie können auch Treibholz hinzufügen. Vermeiden Sie jedoch Naturtreibholz oder Blattabfall, die Tannine freisetzen könnten. Denken Sie daran, dass diese Zwerg-Smaragdgründlinge aus kristallklarem Wasser stammen. Getrübtes Wasser vertragen sie nicht besonders gut.

Verwenden Sie am Boden des Aquariums ein dunkelfarbiges Substrat. Dies bringt nicht nur ihre Farben zur Geltung, sondern imitiert auch den Lehmboden des Inle-Sees. Feiner Sand ist sicherer als Kies.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Filterung. Diese Fische bevorzugen es, in großen Gruppen zu bleiben, was viel Abfall erzeugt. Wählen Sie ein Filtersystem mit einer um das Vier- bis Fünffache des Aquarienvolumens dimensionierten Durchflussrate. So wird sichergestellt, dass das Aquarium effizient zykliert wird, um Ammoniak und Nitrate zu entfernen.

Häufige mögliche Krankheiten

Zwerg-Smaragdgründlinge können wie die meisten Süßwasserfische an allen gängigen Krankheiten leiden. Dazu gehören Ichthyophthirius, parasitäre Infektionen und Schwimmblasenerkrankung.

Ichthyophthirius ist eine häufige, aber gefährliche Krankheit, die in der Regel durch schlechte Wasserbedingungen verursacht wird. Weiße juckende Punkte bilden sich über den ganzen Körper. Wenn sie unbehandelt bleibt, können Fische an Ichthyophthirius sterben. Noch schlimmer ist, dass die Krankheit hochansteckend ist und sich rasch im gesamten Aquarium ausbreiten kann.

Hautegel sind eine weitere Gefahr. Egelsaugwürmer sind winzige Parasiten, die sich an der Haut oder den Kiemen festsaugen. Die Infektion kann zu Atembeschwerden führen, so dass es wichtig ist, die Krankheit so schnell wie möglich zu behandeln.

Eine Schwimmblasenerkrankung ist eine der beunruhigenderen Leiden, die diese Fische erfahren können. Bakterien schädigen die Schwimmblase, was die Auftriebskraft und Schwimmfähigkeit der Fische beeinträchtigt.

Anmerkung des Autors: Die gute Nachricht ist, dass die Behandlung all dieser Krankheiten ziemlich einfach ist. Rezeptfreie Medikamente und Quarantäne sollten das Problem in der Regel beheben und Ihre Fische wieder gesund machen.

Futter und Ernährung

Zwerg-Smaragdgründlinge sind Allesfresser. Sie akzeptieren die meisten handelsüblichen Flocken- oder Pelletfuttermittel. Diese Fische sind auch passive Algenfresser.

Afrikanischer Buntbarsch Pflegeleitfaden: Beckenaufbau, Arten & BeckenpartnerAfrikanischer Buntbarsch Pflegeleitfaden: Beckenaufbau, Arten & Beckenpartner

Trockenfutter sollte die Hauptnahrungsquelle sein. Wählen Sie ausgewogene Futtermischungen für eine gute Gesundheit. Sie können auch nach Farbformeln Ausschau halten, die die natürliche Lebendigkeit dieser Fische hervorheben (seien Sie bei der Recherche nach diesen Marken aber vorsichtig).

Zwerg-Smaragdgründlinge können manchmal wählerisch sein. Obwohl sie Trockenfutter akzeptieren, bevorzugen sie meist eiweißreiche Leckerbissen. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, diese gelegentlich anzubieten. Sie sorgen für Bereicherung und helfen ihnen, gesund zu bleiben!

Sie können lebende oder gefrostete Futtermittel verabreichen. Einige zu probierende Futteroptionen sind Wasserflöhe, Blutwürmer und Baby-Artemia (Salzwasserkrebse).

Verhalten und Wesen

Als friedliche Art verstehen sich Zwerg-Smaragdgründlinge mit den meisten anderen Fischarten gut.

Allerdings bevorzugen sie es, unter ihresgleichen zu bleiben. Sie sind hochsozial und gedeihen am besten in großen Gruppen.

Zwerg-Smaragdgründlinge sind Schwarmfische. Das bedeutet, dass sie sich zusammenschließen und gemeinsam schwimmen, aber auch von Zeit zu Zeit ihr eigenes Ding machen.

Anmerkung des Autors: Manchmal kann es zwischen Männchen zu Rangkämpfen kommen. Männchen liefern sich mit Rivalen oft Scharmützel, was zu verletzten Flossen führt. In den meisten Fällen führt das Geplänkel jedoch nicht zu ernsthaften Verletzungen. Darüber hinaus beschränkt es sich nicht auf andere Arten.

Im Großen und Ganzen sind diese Fische ziemlich aktiv und schwimmen den ganzen Tag durch das Aquarium, um es zu erkunden. Sie sind sehr neugierige Geschöpfe, daher sieht man sie oft durch Pflanzen zischen und jede Ecke und Ritze des Aquariums untersuchen!

Aquariengenossen

Abgesehen von Artgenossen kommen Zwerg-Smaragdgründlinge mit den meisten friedlichen Süßwasserarten gut zurecht (und vielen anderen Rasbora-Arten). Sie müssen sich keine Sorgen um Aggression von den Zwerg-Smaragdgründlingen machen, aber Sie müssen aufpassen, dass diese nicht zur Beute anderer werden.

Es ist wichtig, alle großen oder auch nur annähernd aggressiven Fische zu vermeiden! Diese Art gedeiht am besten mit gleich großen Fischen.

Sie können auch Aquariengenossen wählen, die aus derselben Region stammen. Es gibt viele weitere im Aquarienhandel erhältliche Arten, die endemisch für den Inle-See sind.

Hier sind einige gute Aquariengenossen für den Zwerg-Smaragdgründling:

Zucht

Zwerg-Smaragdgründlinge sind eifrige Laicher. Unter optimalen Bedingungen werden diese Fische sich ohne Eingreifen häufig fortpflanzen. Es sind Eierstreuer, zeigen aber keinerlei Brutpflegeinstinkte (was die Sache sehr erleichtert).

Wenn Sie die Überlebensraten von Jungfischen maximieren möchten, ist es am besten, sie in einer kontrollierten Umgebung zu züchten.

Richten Sie dazu ein separates Laichaquarium ein und füllen Sie es mit gut eingefahrenem Wasser. Fügen Sie Laichmatten oder blattreiche Pflanzen hinzu. Geben Sie dann ein verpaartes Pärchen dazu. Sie können auch eine Gruppe aus zwei Männchen und mehreren Weibchen hinzufügen.

Anmerkung des Autors: Es ist erwähnenswert, dass mehr Fische das Risiko erhöhen, dass Eier gefressen werden.

An diesem Punkt sollten Sie eiweißreiches Futter anbieten. Die Laichablage sollte relativ schnell erfolgen. Die Weibchen werden etwa 30 Eier im Aquarium verteilen. Sie haften schwach, sodass die Eier an Blättern oder Dekorationen kleben bleiben können.

Die Eier brauchen etwa 72 Stunden zum Schlupf. Die Jungfische überleben zunächst 3 bis 4 Tage vom Dottersack, bevor sie frei schwimmend werden. Danach können Sie Infusorien oder Fischfutterpulver anbieten, bis sie bereit für Baby-Artemia sind.

Fazit

Zwerg-Smaragdgründlinge sind eine wundervolle Süßwasserart, die in der Aquaristikgemeinschaft viel mehr Beachtung verdient. Ihre Schönheit und ihre einfache Haltung machen sie zu einer klaren Empfehlung!

Wir hoffen, dieser Leitfaden hat Ihnen die Grundlagen der Haltung dieser Fische effektiv vermittelt. Wenn Sie noch andere Fragen haben, die wir nicht beantwortet haben, zögern Sie nicht uns zu fragen!

Lukas Müller

Mit einem sorgfältigen Auge für Details hat er seinen Wohnraum in ein Heiligtum für Süßwasserfische verwandelt. Seine liebevoll gestalteten Aquarien sind ein Zeugnis seiner Hingabe und seines Wissens. Er ist ständig auf der Suche nach der nächsten Pflanze oder dem nächsten Zubehör, um den Lebensraum seiner Fische zu verbessern, und besucht regelmäßig Messen und Ausstellungen, um sich mit anderen Enthusiasten zu vernetzen und von Experten zu lernen.

Verwandte Inhalte

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

0
Would love your thoughts, please comment.x