Scoly-Koralle Pflege: Abtrennen, Partner, Fütterung & Partner

Ein Scolymia cubensis genießt den Wasserfluss
Inhaltsverzeichnis

Schnellinfo

​​Andere Namen: Donut Koralle, Diskus Koralle, Australische Scoly Koralle, Kriegsbemalung, Pinwheel Knopf und Blutiger Apfel
Aquarium: 10 Gallonen
Wasser: 73F bis 84F, pH-Wert 8,1 bis 8,4, 8 bis 12 dKH, 1,025 SG.
Beleuchtung: 100-150 par
Wasserfluss: 20 bis 40-facher Umlauf
Größe: 3-4 Zoll im Durchmesser
Fütterung: 2-3 Mal pro Woche Futter wie Mysisgarnelen, Artemien und Gulf-Garnelen
Artgenossen: LPS- und SPS-Korallen wie Hirnkorallen
Fressfeinde: Grüne Hydnophora, Galaxea Korallen und Sternenkelch Korallen
Fragmentierung: Nicht empfohlen

Scolymia oder Scoly Korallen sind eine faszinierende Ergänzung für jedes Meerwasseraquarium. Durch ihre umgängliche Natur und die Fähigkeit, unter verschiedenen Bedingungen zu gedeihen, sind diese Korallen sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Aquarianer eine hervorragende Wahl.

Diese Pflegeanleitung führt Sie durch wesentliche Tipps, um sicherzustellen, dass Ihre Scoly Koralle gedeiht, von der richtigen Platzierung und Beleuchtung bis hin zu Fütterungstechniken, die ihre einzigartige Schönheit zeigen. Fangen wir an!

Artzusammenfassung

Die Scoly-Koralle ist eine Großpolypige Steinkoralle, auch LPS-Koralle genannt. Ihre gebräuchlichen Namen sind Donut Koralle, Diskus Koralle, Australische Scoly Koralle, Kriegsbemalung, Pinwheel Knopf und Blutiger Apfel. Scolymia ist die Gattung, und man findet Arten wie Scolymia australis und Scolymia vitiensis, die zur Familie der Mussidae gehören.

Die Korallen kommen im Pazifik vor, z.B. in Australien. Eine seltene Art findet man in Indonesien. Heutzutage finden die meisten Aquarianer die Korallen an den Riffhängen des Great Barrier Reef.

Aussehen

Scoly ist eine beliebte Koralle wegen ihrer lebendigen Farbschemata von Grün und Rot bis Orange und Blau. Die Koralle weist nicht die übliche Kolonie von Ästen auf, und ihr runder Körper ähnelt einer einzelnen Taste mit einem Mund in der Mitte.

Diese Korallen haben Reinigungstentakel, die sich beim Fressen oder in der Nacht ausstrecken. Insgesamt ist die Scoly eine großartige Wahl, um eine einzigartige Art in Ihr Aquarium zu bringen.

Scoly Korallenpflege

Die Scoly ist eine robuste Koralle, die sich in der Regel gut in neuer Umgebung zurechtfindet. Um in Ihrem Becken zu gedeihen, müssen Sie sicherstellen, dass sie genug Platz hat und das Wasser innerhalb der empfohlenen Parameter gehalten wird, um Parasiten oder einem chemischen Ungleichgewicht vorzubeugen.

Beckengröße

Die Scolymia-Koralle gedeiht gut in Nano-Aquarien, so dass die empfohlene Beckengröße von 10 Gallonen gut geeignet ist. Stellen Sie sicher, dass Ihre Koralle genug Platz hat, um vollständig zu wachsen, da sie ihre Tentakel gern ausstreckt und sich auf etwa das Doppelte ihrer Größe aufbläht.

Wasserparameter

Selbst mit ihrer Anpassungsfähigkeit braucht Ihre Koralle immer noch die richtige Umgebung, um dem natürlichen Meerwasser so nahe wie möglich zu kommen.

Niger-Drückerfisch Fakten: Riffsicher, Pflege, Partner & ErnährungNiger-Drückerfisch Fakten: Riffsicher, Pflege, Partner & Ernährung

Wassertemperatur: 23-29 Grad Celsius

pH-Wert: 8,1-8,4

Wasserhärte: 8-12 °dKH

Spezifisches Gewicht: 1,025

Kalzium: 400 ppm

Magnesium: 1350 ppm

Phosphat: 0,05-0,1 ppm

Ammoniak: 0 ppm

Nitrat: 0 ppm

Nitrit: 0 ppm

Sonnenkoralle Pflege: Abtrennen, Fütterung & StrömungSonnenkoralle Pflege: Abtrennen, Fütterung & Strömung

Beckeneinrichtung

Scoly-Korallen mögen ein feines Sandbett in ihrem Bereich, was in Ordnung ist, solange Ihre Koralle nicht mit Sand bedeckt wird. Andernfalls kann es schwierig werden, Ihre Koralle zu füttern. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass Ihre Koralle in den Sand sinkt oder umfällt, können Sie immer einen Felsen oder eine andere flache Oberfläche zur Verfügung stellen.

Platzierung

Platzieren Sie Ihre Koralle an einer niedrigen bis mittleren Stelle mit weniger Beleuchtung. Es ist auch wichtig, mehrere Zentimeter Platz zum Wachsen, Aufblähen und Ausstrecken der Tentakel zu lassen, insbesondere wenn Sie andere LPS-Korallen im Becken platzieren. Wenn kein ausreichender Platz zur Verfügung gestellt wird, kann Ihre Koralle ihre Nachbarn stören oder umgekehrt.

Beleuchtung

Obwohl Scolymia-Korallen photosynthetisch aktiv sind, stellen sie keine übermäßigen Anforderungen an die Beleuchtung. Mittlere Beleuchtung mit einem Bereich von 100-150 par reicht aus, um Ihre Koralle gesund und wohl zu halten. Sie können T5-, LED- oder Metallhalogenlampen im Becken Ihrer Koralle verwenden, und ein Farbspektrum von 14-20K erleichtert es, die Färbung Ihrer Koralle zu genießen.

Filterung / Strömung

Eine niedrige bis mittlere Strömung von 20 bis 40-fachem Umlauf ist ein guter Bereich, da sie Futter zur Scoly-Koralle leiten kann, während sie Schmutz und Abfall wegspült. Es ist am besten, Ihre Koralle in einem leichten Winkel zu platzieren, um sicherzustellen, dass die unerwünschten Partikel durch die Strömung vollständig entfernt werden.

Autorenhinweis: Wenn Sie sich Sorgen machen, dass der Wasserfluss Ihre Koralle beschädigt oder umkippt, stellen Sie einfach sicher, dass sie auf einer flachen Oberfläche und auf niedrigem Fels liegt.

Eine Scoly-Koralle zeigt ihre leuchtenden Farben

Akklimatisierung

Scolymia-Korallen können sich an jeden ausgereiften Tank anpassen, solange man sie nicht mit plötzlichen Veränderungen überrascht. Zum Beispiel könnte sich Ihre Koralle an weniger Beleuchtung gewöhnt haben, während sie sich in ihrem Behälter während des Transports befand.

Autorenhinweis: Am besten führen Sie Ihre Koralle bei schwacher Beleuchtung in ihr Becken ein, um Schock und Stress zu vermeiden. Sobald sich Ihre Koralle an ihre neue Umgebung gewöhnt hat, können Sie Ihre Koralle an ihren vorgesehenen Platz verschieben und die Beleuchtung auf den empfohlenen Bereich einstellen.

Wachstum / Größe

Obwohl Scolymia-Korallen tendenziell langsamer wachsen als andere LPS-Korallen, können eine gesunde Ernährung und geeignete Wasserbedingungen Ihrer Scoly-Koralle helfen, einen Durchmesser von 3 bis 4 Zoll zu erreichen.

Stirbt meine Scoly Koralle?

Die Scoly ist eine robuste Koralle, die sich gut anpasst, aber das macht Ihre Koralle nicht unverwüstlich. Wenn Sie ein freiliegendes Skelett bemerken, d.h. einen weißen Bereich auf ihrem Körper, könnte Ihre Scolymia-Koralle krank oder sterbend sein. Zwei mögliche Ursachen sind:

  • Ihre Koralle wird gefressen oder hat sich mit einem Virus infiziert.
  • Überernte, da zu viel Abschneiden des guten Gewebes Ihre Koralle stressen und schädigen kann.

Glücklicherweise muss ein Anzeichen für eine kranke oder sogar sterbende Koralle nicht zwangsläufig ein Todesurteil bedeuten. Wenn der Schaden nicht zu schwerwiegend ist oder sich im Mund der Koralle befindet, können Sie sie möglicherweise retten, indem Sie die folgenden vier Schritte befolgen.

Pflege der Königin-Drückerfisch: Ernährung, Größe, Fortpflanzung und ZähnePflege der Königin-Drückerfisch: Ernährung, Größe, Fortpflanzung und Zähne
  1. Bereiten Sie zwei Behälter vor. Beide enthalten Aquarienwasser und einer wird zum Abspülen der Koralle verwendet.
  2. Fügen Sie einem der Behälter 10 Tropfen Jodlösung pro 1/4 Gallone Aquarienwasser hinzu.
  3. Verwenden Sie Schutzausrüstung, um Ihre Koralle zu handhaben, und entfernen Sie vorsichtig jegliche Blasenalgen (siehe diese Bubble Algae Removal Care Guide für weitere Informationen).
  4. Weiteres Beschneiden wird nicht empfohlen, es sei denn, Sie sehen scharfe Septen, da diese dünnes Gewebe der Koralle durchstechen oder schneiden können.
  5. Tauchen Sie Ihre Koralle etwa 10 Minuten lang in die Jodlösung ein.
  6. Entfernen Sie Ihre Koralle aus dem Jodbehälter und spülen Sie sie im anderen Behälter ab.
  7. Setzen Sie Ihre Koralle zurück in Ihr Aquarium oder in Quarantäne, wenn Sie ein anderes Becken haben. Stellen Sie sicher, dass die Strömung niedrig bis mittel ist, um weitere Verletzungen zu vermeiden.
  8. Beginnen Sie mit der Fütterung Ihrer Koralle und seien Sie geduldig, da Sie eventuell erst nach ein bis zwei Tagen Fressen beobachten.

Autorenhinweis: Zusätzlich zu einem freiliegenden Skelett könnte ein Verlust des Appetits bedeuten, dass Ihre Koralle gestresst, verletzt oder sterbend ist. Das Erste, was zu überprüfen wäre, sind die Wasserbedingungen, da ungenaue Parameter zu den oben genannten Problemen führen könnten.

Fütterung

Das gezielte Füttern Ihrer Koralle zwei- bis dreimal pro Woche ist eine großartige Möglichkeit, ihr Wachstum und Gedeihen sicherzustellen. Scoly-Korallen fressen gerne Mysisgarnelen, Artemia und Garnelen aus dem Golf. Dank ihres größeren als üblichen Mauls können sie auch Meeresfrüchte und anderes spezielles Korallenfutter fressen.

Scolymia-Korallen können durch die Photosynthese der Zooxanthellen, mit denen sie eine enge Beziehung haben, ihre eigene Energie produzieren. Der Schlüssel besteht darin, dies durch gezielte Fütterung zu ergänzen, um sicherzustellen, dass Ihre Koralle die benötigten Nährstoffe und Energie erhält.

Es gibt spezielle Werkzeuge zum gezielten Füttern von Korallen. Alles, was Sie tun müssen, ist, das pastöse Futter in der Nähe ihres Mauls zu spritzen. Ihre Korallen können eine köstliche Mahlzeit mit vielen Nährstoffen genießen und Sie können zusehen, wie Ihre Koralle ihre Tentakel einsetzt, um das Futter zu fangen und zu essen.

Kompatibilität

Diese Koralle ist semi-aggressiv und kann ihre Reinigungstentakel einsetzen, um benachbarte Korallen zu schädigen. Um eine friedliche Umgebung zu schaffen, stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Koralle genug Platz geben und nur kompatible Arten im selben Becken platzieren. Es gibt mehrere Arten von LPS- und SPS-Korallen sowie andere Arten, die gut mit diesen Korallen harmonieren. Hier teilen wir einige von ihnen.

  • Tellerkorallen
  • Hirnkorallen
  • Pilzkorallen
  • Tridacna-Muscheln
  • Zoanthiden

Es gibt auch bestimmte Korallen, die nicht mit Ihrer Scolymia-Koralle kompatibel sind, also meiden Sie die folgenden.

  • Grüne Hydnophora
  • Galaxea-Korallen
  • Sternenkelch Korallen

Wenn Sie Ihre Scoly-Koralle im selben Becken wie riffsichere Arten platzieren möchten, achten Sie darauf, Arten auszuwählen, die diese Korallen nicht knabbern, wie z. B. den Picasso-Drückerfisch.

Vermehrung und Fragmentierung

Im Gegensatz zu anderen Korallen ist es keine gute Idee, Ihre Scoly-Koralle zu fragmentieren. Dies liegt daran, dass Sie durch ihr lebendes Fleisch schneiden müssten, was zu Verletzungen oder Infektionen führen könnte. Denken Sie daran, diese Koralle hat keine Äste, die man leicht entfernen kann, und aufgrund ihrer einzelnen kreisförmigen Gestalt wird sie eine Weile nicht ihre runde Form zurückgewinnen.

Autorenhinweis: Die Korallen, die überleben, riskieren, ihre ursprüngliche Form nicht wiederzuerlangen, so dass sie möglicherweise nicht richtig essen können. Es ist auch erwähnenswert, dass Scolymia-Korallen teuer sind und das Risiko, eine Kolonie zu verlieren, die geringe Chance einer erfolgreichen Fragmentierung möglicherweise nicht wert ist.

Seltene Scoly Koralle

Es gibt eine australische Scoly-Koralle namens Homophyllia australis, die aufgrund ihrer orangen Farbe ziemlich selten ist. Dies liegt daran, dass orange Scolies nicht häufig vorkommen und die Fragmentierung viele Herausforderungen birgt, so dass das Vervielfältigen dieser Koralle sehr schwierig ist.

Zwerg-Feuerfisch 101: Flauschig, Zebra, Ernährung, Partner und BeckengrößeZwerg-Feuerfisch 101: Flauschig, Zebra, Ernährung, Partner und Beckengröße

Eine gut aussehende Scolie könnte ein paar hundert Dollar kosten und wenn sie etwas Orange hat, könnte sie ein paar Tausend kosten, aber der Rekord wurde von einer australischen Scolie in Japan für über 5.000 Dollar gesetzt! Wir glauben, das ist Grund genug, Ihre Korallenpflegefähigkeiten zu meistern.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Pflege von Scoly-Korallen es Ihnen ermöglicht, eine wunderschöne Unterwassershow in Ihrem eigenen Aquarium zu genießen. Indem Sie sie 2-3 Mal pro Woche füttern, sie an einer niedrigen bis mittleren Stelle platzieren und die anderen in dieser Anleitung behandelten Tipps befolgen, können Sie ein Zuhause schaffen, in dem diese besonderen Korallen wachsen und ihre atemberaubenden Farben zeigen.

Viel Spaß dabei! Während Sie Ihre Scoly-Koralle pflegen, werden Sie sehen, dass sie sogar noch erstaunlicher wird. Falls Sie neugierig sind, haben wir andere Korallen-Pflegeanleitungen und auch eine Facebook-Seite, falls Sie uns markieren möchten, wenn Sie coole Fotos Ihrer Koralle teilen.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, sich an uns zu wenden, und wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Lukas Müller

Mit einem sorgfältigen Auge für Details hat er seinen Wohnraum in ein Heiligtum für Süßwasserfische verwandelt. Seine liebevoll gestalteten Aquarien sind ein Zeugnis seiner Hingabe und seines Wissens. Er ist ständig auf der Suche nach der nächsten Pflanze oder dem nächsten Zubehör, um den Lebensraum seiner Fische zu verbessern, und besucht regelmäßig Messen und Ausstellungen, um sich mit anderen Enthusiasten zu vernetzen und von Experten zu lernen.

Verwandte Inhalte

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

0
Would love your thoughts, please comment.x