Rotala Indica Pflege: Der komplette Aquarienpflanzen-Ratgeber

Rotala indica ist eine wunderschöne Pflanze, die perfekt in viele Aquarien passt. Sie sieht gut aus, ist einfach zu pflegen und förderlich für die Gesundheit Ihres Beckens.

Diese Anleitung zeigt Ihnen alles, was Sie über die Pflege von Rotala indica wissen müssen. Das ist eine Pflanze, die Sie sich auf jeden Fall zulegen sollten!

Inhaltsverzeichnis

Zusammenfassung der Art

Die Rotala indica ist eine schöne Hintergrundpflanze, die viele Aquarianer verwenden, um ihre Dekoration zu verankern. Sie gehört zur Familie der Nachtkerzengewächse (Lythraceae) und hat viele einzigartige Spitznamen. Sie wird oft "Indischer Zahnbecher" genannt, der geläufigste Name.

Rotala indica in Nahaufnahme

Diese Pflanze ist in Indien und Südostasien beheimatet. Sie wächst natürlicherweise entlang von Reisfeldern und Flussufern. Die Pflanzen können unter Wasser wachsen und über die Wasseroberfläche hinausragen. In der Wildnis wachsen sie auch an Land in ultrafeuchten Böden!

Das vertikal ausgerichtete Wachstumsmuster macht die Pflanze zu einer willkommenen Wahl für den Hintergrund. Allerdings sorgt auch das dünne und zerbrechliche Laub für eine enorme Vielseitigkeit. Egal, ob Sie sie einzeln oder in dichten Büscheln anpflanzen, die Rotala indica ist ein Augenschmaus.

Die Vorteile ihrer Haltung im Aquarium

Neben den offensichtlichen ästhetischen Vorteilen kann Rotala indica viel für die Verbesserung der Bedingungen in Ihrem Süßwasseraquarium tun.

Wie jede andere lebende Pflanze nutzt Rotala indica Nährstoffe im Wasser, um zu gedeihen. Die Pflanze absorbiert Kohlendioxid und wandelt es in nutzbaren Sauerstoff um. Dieser Sauerstoff verteilt sich im umgebenden Wasser.

Nicht nur das, sondern die Pflanze kann auch helfen, einige der schädlicheren Verunreinigungen zu beseitigen, die von Fischabfällen stammen!

Insgesamt bereichert sie die Unterwasserumgebung und spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung gesunder Wasserbedingungen. Ihre Fische und Aquarienbewohner werden am meisten profitieren.

Autorenhinweis: Aber es sind nicht nur die verbesserten Wasserbedingungen, an denen sie sich erfreuen werden. Rotala indica kann auch die Lebensqualität Ihrer Fische verbessern. Die langen und fließenden Stängel bieten einen dichten Wald aus Vegetation, in dem sich scheue Kreaturen verstecken können.

Sterbai Panzerwels 101: Pflege, Größe, Ernährung, Aquarium & MehrSterbai Panzerwels 101: Pflege, Größe, Ernährung, Aquarium & Mehr

Die Pflanze bietet eine wunderbare Form von Schutz, die Ihre Fische sich sicher und wohl fühlen lässt.

Erscheinungsbild

Die Rotala indica ist eine dichte Pflanze, die sich auf Vertikalität konzentriert.

Sie hat lange, fleischige Stängel, die weiter zum Licht hinauf wachsen. Wenn die Pflanze ausgewachsen ist, sprießen zerbrechliche Blätter vom Stängel und wachsen horizontal. In den meisten Fällen sind die Blätter rund und konkav.

Einige Sorten haben jedoch auch grasartige Blätter, die lang und etwas spitz sind.

Auf jeden Fall sind diese Blätter sehr zart. Sie wachsen in kleinen Büscheln auf beiden Seiten des Stängels und bilden so einen dichten Blätterteppich.

Die Pflanze wird je nach Wachstumsbedingungen etwas die Farbe ändern. Sie kann ganz grün bleiben oder rosarote Spritzer zur Spitze des Stängels hin entwickeln.

Autorenhinweis: Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht eine rosa Blüte an der Spitze des Stängels blühen sehen. Dies passiert in der Wildnis ziemlich häufig. Im Süßwasseraquarium ist dies jedoch ein seltenes Ereignis.

Größe & Wachstumsrate

In Bezug auf die Wachstumsrate sind Rotala indica Pflanzen mittelschnell. Bei den richtigen Bedingungen können sie schnell in die Höhe schießen. Allerdings kann durch Anpassung der Umgebung das Wachstum gedrosselt werden, wenn Sie einen gedrungeneren Look bevorzugen.

Rotala indica wird in Baumschulen und Zoohandlungen in der Regel verkauft, wenn sie nur wenige Zentimeter groß ist. Sie können sich jedoch schnell ausbreiten und auf über 30 Zentimeter Höhe wachsen. In größeren Becken und Teichen können diese Pflanzen sogar fast 60 Zentimeter hoch werden!

Diese Pflanze kann Ihr Aquarium überwuchern, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Sie müssen regelmäßig zurückschneiden, um sie in Schach zu halten (mehr dazu später).

Pfauenaal: Pflege, Aquarium-Partner, Futter, Größe & LebensdauerPfauenaal: Pflege, Aquarium-Partner, Futter, Größe & Lebensdauer

Rotala Indica Pflege

Die Pflege von Rotala indica sollte für die meisten Aquarianer kein Problem sein. Es ist eine anfängerfreundliche Pflanze, die sich mit wenig Aufhebens an die meisten Umgebungen anpasst. Aus diesem Grund ist sie eine der beliebtesten Wasserpflanzen für Aquarien.

Wie immer gibt es einige etablierte Pflegehinweise, die Sie befolgen sollten. Die Rotala indica Pflanze hat wie jede andere Züchtung ihre Vorlieben. Glücklicherweise sind diese Bedürfnisse nicht allzu schwierig zu erfüllen.

Beckengröße

Um sicherzustellen, dass die Wasserbedingungen stabil bleiben, empfehlen wir, Rotala indica Pflanzen in einem Aquarium zu züchten, das nicht kleiner als 40 Liter ist. Wenn möglich, wählen Sie ein noch größeres Becken!

Diese Pflanze kommt am besten zur Geltung, wenn sie sich in großen Aquarien befindet. Dort können sie im Hintergrund gedeihen und sich ausbreiten, um eine beeindruckende Dichte zu erreichen.

Autorenhinweis: Kleinere Aquarien sind für Rotala indica nicht geeignet. Diese bestimmte Kultivar würde den Raum nur überfüllen. Außerdem wäre ein ständiges Zurückschneiden erforderlich.

Wasserparameter

Rotala indica Pflanzen gedeihen in einer Vielzahl von Süßwasserumgebungen gut. Sie sind ziemlich anpassungsfähig und überraschend robust. Solange Sie Standard-Tropenbedingungen haben, sollten sie gut zurechtkommen.

Das ist einer der Gründe, warum Aquarianer Rotala indica so sehr mögen. Sie sind relativ pflegeleicht, was die Wasserbedingungen angeht. Dadurch können Sie sich auf empfindlichere Pflanzen und Tiere in Ihrem Becken konzentrieren.

  • Wassertemperatur: 22 bis 28°C
  • pH-Wert: 6,0 bis 7,5
  • Wasserhärte: 3 bis 8 dH

Testen Sie die Wasserparameter regelmäßig (stellen Sie sicher, dass Sie ein genaues Testkit haben). Halten Sie die Bedingungen innerhalb der oben angegebenen Bereiche und stellen Sie sicher, dass die Pflanze keine großen Schwankungen verursacht, die Ihre Fische schädigen könnten.

Beleuchtung

Wie bei den Wasserparametern sind Rotala indica Pflanzen flexibel, wenn es um Beleuchtung geht.

Sie benötigen immer noch viel Licht in einem standardmäßigen Tag-Nacht-Zyklus, aber Sie können die Menge des bereitgestellten Lichts basierend auf Ihrem gewünschten Wachstum wählen.

Platy-Fisch 101: Pflege, Arten, Ernährung, Lebensdauer & Mehr!Platy-Fisch 101: Pflege, Arten, Ernährung, Lebensdauer & Mehr!
Eine Rotala indica Aquariumpflanze

Weniger Lichtexposition hält die Pflanze kompakter. Sie wird nicht so schnell zur Oberfläche klettern, was Wunder bewirkt, um das Zurückschneiden zu reduzieren. Außerdem werden die Blätter größer, um so viel Licht wie möglich einzufangen.

Am anderen Ende des Spektrums erhöht eine starke Lichtexposition die Wachstumsrate. Die Pflanze schießt in die Höhe und entwickelt kontinuierlich mehr Blätter.

Autorenhinweis: Möglicherweise beobachten Sie auch eine Farbänderung. Mehr Licht neigt dazu, die Spitzen des Stängels und der Blätter rot zu färben.

Substrat

Rotala indica Pflanzen benötigen feines Substratmaterial. Sand funktioniert gut. Noch besser ist jedoch spezielles Aquarienpflanzensubstrat.

Auf Pflanzen ausgerichtetes Substrat sieht aus wie feiner Sand, ist aber mit Mineralien und Nährstoffen angereichert, um das Wachstum zu fördern. Denken Sie daran als Blumenerde für Ihr Süßwasseraquarium!

Mit einer guten Menge Dünger wird Rotala indica gedeihen. Die Pflanze wird einen Wachstumsschub erleben. Außerdem werden Sie diese subtile Andeutung von Rotfärbung sehen, von der wir bereits gesprochen haben.

Autorenhinweis: Für die besten Ergebnisse stellen Sie eine Substratschicht bereit, die mindestens 5 Zentimeter dick ist. 5 Zentimeter sind perfekt, um es den Wurzeln zu ermöglichen, sich auszubreiten und die Pflanze zu verankern.

Pflanzen von Rotala Indica

Rotala indica zu pflanzen ist ein geradliniger Prozess. Allerdings kann es aufgrund der Vertikalität der Pflanze ein wenig tricky sein.

Normalerweise kaufen Aquarianer junge Pflanzen, die etwa 15 Zentimeter groß sind. Das Wurzelsystem ist ziemlich zerbrechlich und spärlich. Sie haben nicht das ausgedehnte Netzwerk von Ranken, um die Pflanze nach unten zu halten.

Entfernen Sie absterbende Teile und bereiten Sie eine Stelle im Substrat vor. Verwenden Sie dann lange Pinzetten, um den unteren Teil des Stängels vorsichtig in das Substratmaterial einzubetten. Tun Sie dies in einem leichten Winkel, so dass das Substrat etwas Gewicht auf den Stängel ausübt.

Winkerkrabben Pflege: Lebensraum, Futter, Aquarium-Partner, Einrichtung…Winkerkrabben Pflege: Lebensraum, Futter, Aquarium-Partner, Einrichtung…

Gerade, senkrechtes Einpflanzen bietet kaum Halt. Die Pflanze löst sich leicht und treibt an die Oberfläche.

Autorenhinweis: Es erfordert etwas Ausprobieren, aber nehmen Sie sich Zeit und tun Sie Ihr Bestes, um die Pflanze zu verankern. Wir empfehlen, Ihrer Pflanze etwas Zeit zu geben, neue Wurzeln zu entwickeln, bevor Sie Fische hinzufügen, die sie versehentlich lösen könnten.

Zurückschneiden & Pflegen

Das Zurückschneiden ist einer der wichtigsten Teile der Rotala indica Pflege, da übermäßiges Wachstum unbedingt verhindert werden muss.

Wie oft Sie die Gartenschere herausholen müssen, hängt von der Wachstumsrate ab. Wie wir bereits erwähnt haben, wird die Menge an Licht und Dünger, die Sie verwenden, das Wachstum der Pflanze erheblich beeinflussen.

Autorenhinweis: Unabhängig vom Wachstumsmuster können Sie die Pflanze jederzeit zurückschneiden, wenn sie zu wuchern beginnt. Manche Aquarianer warten, bis sie fast die Wasseroberfläche erreicht. Andere erlauben es ihr, über die Grenzen des Beckens hinauszuwachsen! Das liegt ganz bei Ihnen!

Um die Rotala indica Pflanze zurückzuschneiden, schneiden Sie einfach mit einer Schere den oberen Teil des Stängels ab. Schneiden Sie knapp über einem Knoten, an dem zwei Blätter hervorkommen.

Seien Sie beim Zurückschneiden vorsichtig und entfernen Sie alle Überreste. Überbleibsel trüben das Aquarium oder ebnen einer neuen Pflanze den Weg zum Wachsen.

Beckengenossen

Rotala indica Pflanzen gedeihen am besten mit sanfteren und umgänglicheren Fischen.

Obwohl viele Aquarianer zu aktiven Schwimmern tendieren, die eine Show bieten, können diese Arten die Rotala indica Pflanze ruinieren! Die Blätter sind für energiegeladene Bewohner viel zu zerbrechlich!

Auch bekannte Ausreißer sollten unbedingt vermieden werden. Diese Pflanze hat bereits von Natur aus Schwierigkeiten, in jungem Alter verankert zu bleiben. Das Letzte, was Sie brauchen, ist sie mit einem Fisch zu paaren, der ständig die Wurzeln aus dem Substrat löst.

Halten Sie sich an langsam schwimmende Fische. Arten mit fließenden Flossen funktionieren gut. Das Gleiche gilt für kleinere Arten, die keinen Schaden anrichten.

Hier sind einige gute Rotala indica Beckengenossen zur Auswahl:

  • Schleierschwänze
  • Skalare
  • Guppys
  • Mollys
  • Kleine Tetras (wie die Pracht- oder Kardinaltetra)
  • Die meisten Süßwassergarnelen
  • Aquariengeeignete Schnecken

Vermehrung

Gelegentlich wird Rotala indica natürlich Samen verbreiten und sich auf natürliche Weise fortpflanzen. Dies ist jedoch ein seltenes Vorkommnis in einem Aquariensetting.

Der einfachste Weg, das Pflanzenwachstum zu verbreiten, ist die Vermehrung. Rotala indica zu vermehren ist sehr einfach. Sie können dies sogar nach dem Zurückschneiden und Pflegen tun!

Sie müssen nur mindestens 2,5 Zentimeter Stängel abschneiden. Schneiden Sie die Ursprungspflanze über einem Wachstumsknoten ab und entfernen Sie alle Blätter. Pflanzen Sie ihn dann in den Boden ein.

Der frisch geschnittene Stängel sollte beginnen, Wurzeln zu entwickeln und zu einer ganz neuen Pflanze heranzuwachsen.

Abschließend

Die Pflege von Rotala indica kann von jedem durchgeführt werden, unabhängig von seiner Erfahrung. Das ist der Grund, warum sie eine so beliebte Aquarienpflanze ist und warum wir sie so oft empfehlen!

Wenn Sie die richtigen Beckengenossen haben, raten wir Ihnen dringend, dieser Pflanze eine Chance zu geben. Der Unterschied, den sie bewirken kann, ist unglaublich.

Anna Schmidt

Mit einer unerschütterlichen Liebe zur aquatischen Natur hat sie in ihrem eigenen Wohnzimmer ein Süßwasser-Oase geschaffen. Jeder Fisch, von leuchtenden Neons bis zu friedlichen Guramis, erhält individuelle Aufmerksamkeit und Pflege. Neben ihrem Aquarium veranstaltet sie oft Workshops für Anfänger und inspiriert andere, sich diesem faszinierenden Hobby zu widmen.

Verwandte Inhalte

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

0
Would love your thoughts, please comment.x