Neon Grundel Pflegeleitfaden: Größe, Becken, Verhalten, Ernährung & Lebensdauer

Eine Elacatinus oceanops auf Nahrungssuche

Wenn Sie einen Neon-Grundel haben oder sich eine anschaffen möchten und weitere Informationen benötigen, dann sind Sie hier genau richtig! Diese winzigen, farbenfrohen Fische sind eine Freude zu beobachten und eine fantastische Ergänzung für jedes Aquarium. Wenn Sie Ihrem Unterwasserparadies einen Hauch von Leuchtkraft und Eleganz hinzufügen möchten, dann sind Sie hier goldrichtig.

In dieser Pflegeanleitung untersuchen wir die Grundlagen der artgerechten Haltung von Neon-Grundeln, ohne uns in komplizierten Fachbegriffen oder überwältigenden technischen Details zu verlieren. Egal ob Sie ein erfahrener Fischliebhaber sind oder gerade erst mit der Aquaristik beginnen, die Pflege von Neon-Grundeln ist ein Kinderspiel.

Tauchen wir also ein und entdecken Sie die Geheimnisse, um eine gedeihliche Umgebung für diese reizenden kleinen Geschöpfe zu schaffen und sicherzustellen, dass sie gedeihen und zu den Stars Ihrer aquatischen Welt werden!

Inhaltsverzeichnis

Artzusammenfassung

Der wissenschaftliche Name der Neon-Grundel ist Elacatinus oceanops und es gibt 24 anerkannte Arten in ihrer Gattung, die als Elacatinus bekannt ist.

Autorenhinweis: Einige Menschen bezeichnen diesen Fisch als Blaue Neon-Grundel, hauptsächlich weil es sich um eine Neon-Grundel handelt und nun ja, sie hat einige blaue Farben, aber das kann verwirrend und sogar falsch sein. Es gibt tatsächlich eine Blaue Neon-Grundel namens Stiphodon atropurpureus, eine seltene Süßwassergrundel, da die Mehrheit Salzwasserfische sind (normalerweise die aus Asien sind Süßwasser).

Die Neon-Grundel stammt ursprünglich aus der Karibik. Sie ist im westlichen Zentralatlantik verbreitet, mit Vorkommen von Südflorida bis Texas und Belize. Die meisten der im Handel erhältlichen Neon-Grundeln stammen allerdings aus Nachzuchten.

Neon-Grundeln sind friedliche Fische und einfach zu pflegen. Zudem leben sie bodennah und reinigen gerne ihre Umgebung und sogar ihre Beckengenossen.

Aussehen

Die Neon-Grundel hat einen schlanken, langgestreckten Körper mit leuchtenden Farben und klaren Flossen. Diese wunderschönen Fische haben zwei blaue und drei schwarze horizontale Streifen. Unter den unteren schwarzen Streifen befindet sich eine silber-weiße Färbung. Rötliche Töne sind nahe der Kiemen zu sehen, was diesen Fisch zu einer farbenfrohen Bereicherung für jedes Aquarium macht.

Autorenhinweis: Möglicherweise finden Sie, dass sich die Farbe der Neon-Grundel ähnelt der Breitstreifen-Grundel und der Hairachen-Grundel und ihr Körperbau ähnelt dem der Gelbstreifen-Grundel. Wenn Neon- und Gelbstreifen-Grundeln gekreuzt werden, ist das Ergebnis Grundeln mit einem gelben bis blauen Streifen.

Eine Neon-Grundel, die in einem Meerwasseraquarium schwimmt

Lebenserwartung

Bei artgerechter Haltung kann die Lebenserwartung Ihrer Neon-Grundel 5 bis 10 Jahre betragen. Interessanterweise leben diese Grundeln in freier Wildbahn nur etwa zwei Jahre.

Chevron Doktorfisch Pflegeleitfaden: Lebensdauer, Ernährung, Partner & BeckenChevron Doktorfisch Pflegeleitfaden: Lebensdauer, Ernährung, Partner & Becken

Durchschnittliche Größe

Die Neon-Grundel ist ein kleiner Fisch mit einer durchschnittlichen Kauflänge von 1 bis 1,2 Zoll. Als erwachsenes Tier erreicht sie lediglich 2 bis 3 Zoll. Männchen sind in der Regel größer als Weibchen, während Weibchen beim Ablaichen einen größeren Bauch aufweisen.

In Kombination mit ihrem schlanken Körperbau machen ihre geringe Größe sie zu einem der besten Fische für die Haltung in einem kleineren Aquarium.

Neon-Grundel Pflege

Neon-Grundeln sind aufgrund ihrer problemlosen Haltung von vielen als idealer Anfängerfisch für die meisten Aquarien angesehen. Sie gewöhnen sich schnell an ihre Umgebung und sind sofort bereit loszulegen und zu reinigen.

Auch wenn Neon-Grundeln nicht so anspruchsvoll in Bezug auf Beleuchtung und Beckengenossen sind, sollten dennoch bestimmte Richtlinien für die Haltung dieser kleinen Fische befolgt werden.

Beckengröße

Ein 10-Gallonen-Becken ist die empfohlene Größe für eine einzelne oder ein paar Neon-Grundeln. Für einen Schwarm von sechs bis acht Stück sollte auf ein 20- bis 30-Gallonen-Becken erweitert werden.

Autorenhinweis: Wenn Sie Pflanzen und Verstecke für die Grundeln hinzufügen möchten, berücksichtigen Sie diese bei der Auswahl der Beckengröße.

Wasserparameter

Die Schaffung der richtigen Umgebung ist entscheidend, wenn Ihre Fische gedeihen und überleben sollen. Denken Sie daran, dass bei artgerechter Haltung in Gefangenschaft eine Lebenserwartung von bis zu 10 Jahren erreicht werden kann.

Neon-Grundeln benötigen Riffaquarium-Wasserparameter, eine Mischung aus Leitungswasser und Meersalz. Glücklicherweise gibt es viele Anleitungen zum Mischen dieser Komponenten.

Gleichzeitig ist es wichtig, sicherzustellen, dass die übrigen Wasserparameter den Bedürfnissen Ihrer Neon-Grundeln entsprechen.

Wassertemperatur: 22 bis 26 Grad Celsius (72 bis 78 Grad Fahrenheit).

Gewürzpolypen Pflege: Ernährung, Größe, Farben, Partner & ZuchtGewürzpolypen Pflege: Ernährung, Größe, Farben, Partner & Zucht

pH-Wert: 8,1-8,4.

Wasserhärte: 8-12 dGH.

Spezifisches Gewicht: 1,023-1,026 SG.

Beckeneinrichtung

Eines der wichtigsten Elemente, die dem Becken hinzugefügt werden sollten, sind Verstecke. Natürlich müssen Sie Ihre kleinen Fische platzieren, bevor Sie Pflanzen, Steine und anderen Schmuck in ihr Aquarium setzen. Darüber hinaus möchten Sie Beleuchtung und Filter in ihr Becken einbringen, um die richtige Umgebung zu schaffen.

Beleuchtung

Die Neon-Grundel hat keine speziellen Beleuchtungsanforderungen, so dass Sie aus einer Vielzahl von Beleuchtungsoptionen für Ihr Aquarium wählen können.

Neon-Grundeln bevorzugen dunkle Bereiche um ihr Becken herum, die Sie mit Wasserpflanzen erreichen können.

Autorenhinweis: Denken Sie daran, dass Wasserpflanzen eine bestimmte Menge an Beleuchtung benötigen, um zu wachsen und zu überleben.

Filtration

Sauberes Wasser ist für Neon-Grundeln unerlässlich, daher benötigen Sie ein hochwertiges Aquarien-Filtersystem. Eine Idee ist, Powerhead-Filter an der Aquariumrückseite anzubringen, um eine hervorragende Filtration und Wasserströmung zu erzielen. Am wohlsten fühlen wir uns alle in unseren natürlichen Lebensräumen - Neon-Grundeln bilden da keine Ausnahme.

Akklimatisierung

Viele Neon-Grundeln wurden bereits im Becken großgezogen, so dass sie sich schon an die Gefangenschaft gewöhnt haben. Wenn Sie eine neue Neon-Grundel akklimatisieren müssen, können Sie beruhigt sein, dass sie sich leicht an ihre Umgebung anpassen kann.

Nach der Akklimatisierung setzen einige Leute ihre Neon-Grundeln in die Nähe eines Verstecks in das Becken. Bevor Sie sich versehen, geht Ihre Neon-Grundel ans Werk und reinigt ihre Umgebung.

Sexy Garnelen Pflegeleitfaden: Tanz, Ernährung, Beckengröße & LebensdauerSexy Garnelen Pflegeleitfaden: Tanz, Ernährung, Beckengröße & Lebensdauer

Sind Neon-Grundeln riffgeeignet?

Ja, Neon-Grundeln sind riffgeeignet! Obwohl sie Algen mögen, schädigen diese kleinen Fische weder Korallen noch fressen sie diese in Ihrem Becken.

Häufige mögliche Krankheiten & Vorbeugung

Obwohl Neon-Grundeln widerstandsfähige kleine Fische sind, kann mangelnde Pflege sie mit Krankheiten infizieren. Eine schlechte Wasserqualität kann zu typischen Meereskrankheiten oder Stress führen, der ihr Immunsystem beeinträchtigt.

Crypt-Parasit. Ihre Fische können sich mit Crypt infizieren, indem sie Sand fressen, frei schwimmen oder in ein infiziertes Becken gesetzt werden. Um den Entwicklungszyklus des Crypt-Parasiten zu unterbrechen, erhöhen Sie die Wassertemperatur auf 82 Grad Fahrenheit oder 28 Grad Celsius.

Autorenhinweis: Neon-Grundeln können Crypt tatsächlich fressen, während sich der Parasit noch nahe der Hautoberfläche befindet. Tatsächlich kann dies während eines Crypt-Ausbruchs dazu beitragen, ihre Symptome zu lindern. Dennoch müssen Sie die Wassertemperatur erhöhen.

Futter & Ernährung

Die Ernährung der Neon-Grundel ist carnivor und sie können sich von fleischigen Lebensmitteln wie Garnelen, Fisch und Würmern ernähren. Außerdem können in Sand lebende Copepoden ihre Ernährung ergänzen.

Ansonsten fressen diese Fische Algen, Schuppen, Parasiten und Fischschleim. Sie können Ihre Neon-Grundel auch mit Flocken, Tabletten oder Pellets mit Garnelen als Hauptnahrungsquelle füttern. Dies sollte jedoch nicht ihre Hauptnahrung sein.

Zudem sollten sie mehrmals täglich gefüttert werden.

Verhalten & Temperament

Neon-Grundeln sind friedlich und können mit anderen Fischarten koexistieren. Interessant ist, wie andere Fische wissen, dass es die Aufgabe der Neon-Grundel ist, sie zu reinigen.

Wenn ein anderer Fisch eine Neon-Grundel sieht, kann er sich seitlich positionieren oder den Kopf senken. Dies signalisiert der Neon-Grundel, dass er gereinigt werden möchte.

Autorenhinweis: Neon-Grundeln entfernen Parasiten und abgestorbene Schuppen von anderen Fischen, weshalb sie selbst von größeren Arten nicht gefressen werden, es sei denn versehentlich.

Harlekin-Garnele Pflege: Beckengröße, Lebensdauer, Nahrung & ErnährungHarlekin-Garnele Pflege: Beckengröße, Lebensdauer, Nahrung & Ernährung
Eine Elacatinus oceanops auf Nahrungssuche

Neon-Grundel Beckengenossen

Diese Fische gedeihen allein oder in männlich-weiblichen Paaren gut. Bei Haltung eines Schwarmes ist es am besten, sich auf eine Gruppe von sechs bis acht zu beschränken, um zu verhindern, dass Paare weitere Grundeln jagen. In Gruppen von sechs bis acht können Neon-Grundeln koexistieren mit nur wenigen Rivalenkämpfen zwischen den Männchen.

Was andere Fischarten betrifft, so sind folgende Arten hervorragende Beckengenossen für Neon-Grundeln.

  • Feuerfisch-Grundel
  • Clownfische wie der Ozelot-Clownfisch
  • Gelber Tang
  • Höcker-Lippfisch

Zucht

Wenn Sie den Zucht-Schwierigkeitsgrad auf einer Skala bewerten müssten, würden Sie feststellen, dass die Zucht von Neon-Grundeln mittelschwer ist. Das Geschlecht der Fische ist nicht immer leicht zu bestimmen, aber manche Leute kaufen viele Neon-Grundeln und überlassen die Paarbildung ihnen selbst.

Andererseits können Sie mit einem guten Auge möglicherweise einen Unterschied erkennen. Die Genitalpapille der Weibchen ist abgerundet, während die der Männchen spitz zuläuft.

Sobald sich Ihre Neon-Grundeln gepaart haben, können Sie mit der Vorbereitung eines Laichbeckens beginnen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass einige Neon-Grundeln während der Fortpflanzung aggressiv werden, daher verwenden Sie ein 20-Gallonen-Becken mit reichlich Platz und mehreren Verstecken.

Autorenhinweis: Bei der Anpassung der Zuchttemperatur im Becken wird empfohlen, die Temperatur um 2 Grad zu erhöhen, um die Paaraktivität zu steigern.

Laichende Grundeln legen ihre Eier bevorzugt in eine kleine Höhle oder Fuge. Bei Temperaturen zwischen 75 und 81 Grad Fahrenheit schlüpfen die Eier nach etwa sechs bis acht Tagen. Übertragene Eier oder Larven sollten in einem 20-Gallonen-Becken mit regelmäßigem Wasserwechsel gehalten werden.

Interessanterweise beschützt das Männchen die Eier und belüftet sie, während das Weibchen die Stätte nur gelegentlich besucht. Obwohl sie nicht mit den Eiern interagiert, können die Eltern während der Verteidigung ihrer Eier und ihres Nests aggressiv werden.

Darüber hinaus kreuzen sich Neon-Grundeln auch mit anderen Fischen ihrer Gattung, wie der Gelbstreifen-Grundel.

Abschließende Gedanken

Damit sind Sie nun bereit, sich um Ihre Neon-Grundel zu kümmern! Mit ihrem friedlichen Wesen und ihren einzigartigen Reinigungsfähigkeiten sind sie eine wunderbare Bereicherung für Aquarianer-Anfänger und Profis.

Denken Sie daran, dass die Bereitstellung eines gut gewarteten, angemessen großen Aquariums zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Neon-Grundel ist. Wenn Sie sich an diese Pflegeanleitung halten und ausreichend Aufmerksamkeit schenken, können Sie noch viele Jahre die leuchtende Schönheit dieser fesselnden Neon-Grundeln bewundern.

Viel Erfolg und zögern Sie nicht, sich bei Fragen an uns zu wenden, markieren Sie uns vielleicht sogar mit einem schönen Foto Ihres Aquariums auf Facebook

Sophie Schneider

Von Beruf Ingenieurin und im Herzen Aquarianerin, kombiniert sie ihr technisches Können mit ihrer Leidenschaft für Fische, um fortschrittliche Filtersysteme und Automatisierungslösungen zu entwickeln. Ihre Aquarien sind eine perfekte Balance zwischen Technologie und Natur, und sie hört nie auf, mit ihren innovativen Lösungen zu beeindrucken. Immer bereit zu experimentieren, ist sie eine Referenz in Aquaristik-Foren.

Verwandte Inhalte

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

0
Would love your thoughts, please comment.x