Killer Schnecke Pflege: Futter, Becken, Zucht & Lebensdauer

Eine Meuchelschnecke, die sich auf einem nicht idealen Substrat bewegt

Die Mörder- oder Meuchelschnecke (Clea helena oder Anentome helena) ist eine einzigartige Ergänzung für Süßwassertanks. Während die meisten anderen Schneckenarten ausschließlich zur Reinhaltung von Ökosystemen verwendet werden, hat diese Art einen anderen Anspruch auf Berühmtheit. Sie sind Fleischfresser, die sich von anderen Schnecken ernähren!

Daher werden sie häufig in Tanks eingesetzt, die von Schädlings-Schnecken überlaufen sind. Selbst eine kleine Gruppe von Meuchelschnecken kann innerhalb weniger Wochen eine große Kolonie kleinerer Arten beseitigen.

Ursprünglich in ganz Südostasien beheimatet, sind Meuchelschnecken bei Aquarianern sehr beliebt geworden. Nicht nur erfüllen sie einen praktischen Zweck in Fischbecken, sondern sie sind auch sehr pflegeleicht.

Lebenserwartung

Die durchschnittliche Lebenserwartung einer Meuchelschnecke liegt irgendwo zwischen 2 und 3 Jahren. Obwohl dies die Norm ist, haben einige Enthusiasten berichtet, dass diese Schnecken bis zu 5 Jahre leben können!

Die Haltungsbedingungen und die Ernährung spielen eine große Rolle für ihre allgemeine Gesundheit und Lebenserwartung. Diese Schnecken haben eine einzigartige Ernährung, die erfüllt werden muss. Andernfalls könnten sie es möglicherweise nicht einmal bis zur 2-Jahres-Marke schaffen.

Inhaltsverzeichnis
  • Aussehen
  • Größe
  • Meuchelschnecken Haltung
  • Häufige mögliche Krankheiten
  • Futter & Ernährung
  • Verhalten & Charakter
  • Beckengenossen
  • Meuchelschnecken Zucht
  • Fazit
  • Aussehen

    Egal, ob Sie planen, eine Meuchelschnecke zur Schneckenkontrolle einzusetzen oder nicht, sie sind auf jeden Fall eine Freude für die Augen. Im Gegensatz zu anderen Schnecken, die eine einfarbige Schale haben, hat diese Art etwas Farbe. Die Schalen zeigen braune und gelbe Streifen. Dies hat zu dem Spitznamen "Hummelschnecke" geführt.

    Das Schalenmuster einer Meuchelschnecke

    Einige Schnecken haben eine durchgehend braune Schale, aber das ist im Vergleich zum Streifenmuster ziemlich selten.

    Die Schale selbst hat auch einige einzigartige Eigenschaften. Sie ist konisch und weist an einem Ende eine stumpfe Spitze auf.

    Wenn sich die Schnecke bedroht fühlt, zieht sie sich zum Schutz in ihre Schale zurück. Interessant an diesem Verhalten ist, dass die Schnecke vollständig in der Lage ist, von den meisten kleinen Räubern sicher zu bleiben. Das liegt daran, dass sie ein Operculum besitzt. Im Grunde ist es eine Falltür, die es der Schnecke ermöglicht, sich in ihrer Schale abzuschließen.

    Um sich im Tank fortzubewegen, hat die Meuchelschnecke einen sehr muskulösen Fuß. Er zieht sich zusammen, um dem Tier zu helfen, sich in seiner Umgebung zurechtzufinden. Natürlich sind die Bewegungen der Schnecke langsam und beständig. Oft findet man die Schnecke am Glas haftend oder auf Steinen kletternd.

    Kirschbarbe 101: Pflege, Beckenpartner, Futter, Zucht & MehrKirschbarbe 101: Pflege, Beckenpartner, Futter, Zucht & Mehr

    Der Körper der Schnecke nimmt eine helle beige Färbung an. Er ist mit braunen und schwarzen Flecken bedeckt, die der Schnecke zweifellos helfen, sich mit dem Substrat zu tarnen.

    Auf ihrem Kopf sehen Sie zwei kurze Tentakel. Die Augen befinden sich an den Enden, um der Schnecke zu helfen, Licht und Bewegung zu erkennen.

    Größe

    In Gefangenschaft beträgt die durchschnittliche Größe einer Meuchelschnecke etwa 2,5 Zentimeter. Einige können mit der richtigen Ernährung bis zu 5 Zentimeter groß werden, aber das ist ziemlich ungewöhnlich.

    Autorenhinweis: Trotz ihrer kleinen Größe neigen diese Tiere dazu, in Ihrem Tank ziemlich präsent zu sein. Ihr ordentliches Erscheinungsbild macht ihre winzige Natur mehr als wett!

    Meuchelschnecken Haltung

    Meuchelschnecken sind größtenteils sehr pflegeleicht. Sie benötigen nur wenig Pflege und gedeihen ohne viel Aufhebens.

    Die wichtigsten Anforderungen sind gute Beckenbedingungen und ausreichend nährstoffreiche Nahrung. Wenn dies nicht gewährleistet ist, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Krankheiten und einer verkürzten Lebenserwartung erheblich. Hier sind einige der wichtigsten Pflegehinweise, die Sie befolgen müssen.

    Beckengröße

    Realistisch gesehen benötigen Sie kein riesiges Becken, um Meuchelschnecken ein erfülltes Leben zu ermöglichen. Aufgrund ihrer winzigen Größe kommen sie in einem mittelgroßen Becken mit vielen Erkundungsmöglichkeiten bestens zurecht.

    Mindestens sollten sie in einem 40-Liter-Becken gehalten werden. Es wird empfohlen, für je zwei weitere Schnecken etwa 20 Liter hinzuzufügen.

    Im Allgemeinen ist natürlich ein größeres Becken immer besser. Viele Meuchelschneckenhalter bevorzugen es, diese Schnecken in Becken bis zu 120 Liter Größe zu setzen, damit sie sich wie in einem offenen Raum fühlen und keinen Drang zum Entkommen verspüren.

    Autorenhinweis: Wenn Sie als Besitzer darauf festgelegt sind, die Lebenserwartung Ihrer Meuchelschnecken zu maximieren, empfehlen wir Ihnen dringend, ein Becken zu wählen, das die empfohlene Mindestgröße übertrifft. Diese Kreaturen gedeihen, wenn sie Platz haben.

    Rotschwanzhai 101: Pflege, Größe, Beckenpartner, Futter & MehrRotschwanzhai 101: Pflege, Größe, Beckenpartner, Futter & Mehr

    Wasserparameter

    In der Wildnis können Meuchelschnecken in tropischen Klimazonen gefunden werden. Sie leben in langsam fließenden Flüssen mit weichem Sand und vielen Steinen. Die Flüsse in Südostasien neigen dazu etwas alkalisch zu sein, so dass die Schnecken am besten bei Wasserbedingungen gedeihen, die diese Eigenschaft nachahmen.

    Die Temperaturen sollten auf der wärmeren Seite liegen. Jede signifikante Verschiebung in einen kühleren Temperaturbereich kann zu Schalenproblemen und zum Tod führen.

    • Wassertemperatur: 21 bis 27 Grad Celsius (zielen Sie auf die Mitte)
    • pH-Wert: 6,5 bis 7,5
    • Wasserhärte: 2 – 15 dKH

    Was in ihr Becken gehört

    Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht viel tun müssen, um Meuchelschnecken zufrieden zu stellen! Die Schnecken verbringen den Großteil ihrer Zeit am Boden von Flüssen, wenn sie in der Wildnis sind. Sie werden das Gleiche in Gefangenschaft tun.

    Es ist wichtig zu wissen, dass diese Schnecken gerne graben und sich verstecken. Aus diesem Grund sollte das Substrat locker genug sein, um ihnen zu ermöglichen, sich langsam zu bedecken.

    Das bedeutet, Sie möchten am Boden Ihres Beckens ein feines Sandsubstrat haben. Dies ist weich und für sie leicht zum Eingraben. Die Verwendung eines groben Substrats kann Schäden an ihren Tentakeln und der Haut verursachen.

    Das sandige Substrat ist im Grunde die einzige High-Priority-Anforderung für Meuchelschnecken. Sie können den Rest Ihres Beckens frei nach Ihren Wünschen dekorieren.

    Wir möchten gerne die Extrameile gehen, wenn es um unsere Tiere geht, und wir denken, Sie sollten das auch. Das Hinzufügen einiger Steine und erkletterbarer Treibhölzer ist etwas, das wir sehr empfehlen, da es diesen Schnecken Orte zum Erkunden bietet.

    Auch Pflanzen sind willkommen. Normalerweise ist das Halten von Pflanzen mit Schnecken etwas riskant. Sie neigen dazu, sie zu fressen und zu zerstören. Bei Meuchelschnecken ist dies jedoch nicht der Fall.

    Das liegt daran, dass diese Schnecken fleischfressend sind. Es ist ihnen im Grunde egal, ob Sie Pflanzen haben oder nicht!

    In Bezug auf die Ausrüstung gibt es auch keine strengen Anforderungen. Die durch normale Filter verursachte Strömung ist für diese Schnecken mehr als ausreichend. Sie benötigen keine schnell strömende Pumpe oder Luftsteine.

    Pfauenbuntbarsch 101: Pflege, Typen, Beckenpartner & Mehr!Pfauenbuntbarsch 101: Pflege, Typen, Beckenpartner & Mehr!
    Eine Meuchelschnecke, die sich auf einem nicht idealen Substrat bewegt

    Sie sollten jedoch genau darauf achten, wie effektiv Ihre Filterung ist. Meuchelschnecken benötigen Wasser von hoher Qualität, um zu gedeihen. Investieren Sie in einen guten Filter (wie den FX4), um sicherzustellen, dass organisches Material das Wasser nicht zu sehr verschmutzt. Dennoch sollten Sie jede Woche einen guten Teil des Wassers ersetzen.

    Autorenhinweis: Da diesen kleinen Tierchen das Klettern gefällt, sollten Sie sicherstellen, dass Ihr Becken abgedeckt ist. Filter sollten auch mit Schwämmen ausgestattet sein, um Unfälle und Entweichungen zu verhindern.

    Häufige mögliche Krankheiten

    Machen Sie nicht den Fehler zu denken, dass Schnecken nicht krank werden können. Genauso wie Fische können sie sehr wohl an Krankheiten leiden.

    Eines der häufigsten Probleme, mit denen diese Schnecken konfrontiert sind, sind parasitäre Infektionen. Gewöhnlich erscheinen sie als weiße Flecken auf der Schale. Leider ist die Behandlung dieser Infektionen leichter gesagt als getan.

    Viele verschiedene Arten von Parasiten könnten Meuchelschnecken befallen. Darüber hinaus sind die meisten Behandlungen, die zur Heilung von Fischen eingesetzt werden, für Schnecken tödlich. Kupferbasierte Medikamente können diese Schnecken beispielsweise schnell töten.

    Wenn Sie Anzeichen von Krankheit bemerken, ist es am besten, die Schnecken von allen Fischen zu isolieren, die infiziert werden könnten. Sie möchten Ihr Schneckenproblem nicht auf den gesamten Tank ausweiten!

    Wie immer ist Prävention der beste Weg, um Krankheiten zu behandeln. Wenn Sie eine großartige Pflege bieten und eine makellose Wasserqualität im Becken Ihrer Schnecken gewährleisten, sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Meuchelschnecke krank wird, erheblich.

    Futter & Ernährung

    Meuchelschnecken sind carnivor und fressen nur eiweißhaltige Lebensmittel. Ihre Lieblingsnahrung sind tatsächlich andere Schnecken, die kleiner sind als sie selbst.

    Sie sind auch nicht wählerisch. Diese Tiere werden jede Schnecke angreifen, die sie können. Viele Besitzer füttern sie mit Trompetenschnecken, Hasenschnecken, Elfenbeinschnecken und Posthornschnecken. Meuchelschnecken fressen auch die Eier anderer Schneckenarten.

    Wenn diese nicht verfügbar sind, tun es auch Garnelen-Nachwuchs und Blutwürmer. Sie können Ihre Schnecke auch dabei beobachten, wie sie abgesunkene Flocken am Boden des Beckens knabbert.

    Kometengoldfisch 101: Pflege, Größe, Lebensdauer, Beckengröße…Kometengoldfisch 101: Pflege, Größe, Lebensdauer, Beckengröße…

    Ein netter Aspekt der Meuchelschneckenhaltung ist, dass Sie sich keine Sorgen über Überfütterung machen müssen. Meuchelschnecken essen gerne gemächlich und haben eine gute Portionskontrolle (im Gegensatz zu vielen Fischen).

    Das bedeutet, dass Sie theoretisch einer guten Population von Futterschnecken versorgen und die Meuchelschnecke langsam über einen gewissen Zeitraum fressen lassen können!

    Verhalten & Charakter

    Meuchelschnecken sind ziemlich einzelgängerische Geschöpfe. Sie sind nachts aktiver und halten sich gerne für sich. Wenn man die Schnecke nicht am Glas haftend sieht, versteckt sie sich höchstwahrscheinlich im Sand.

    Dies ist ein normales Verhalten, das die Schnecken in der Wildnis praktizieren. Sie verstecken sich im Sand und warten auf eine ahnungslose Schnecke, die vorbeikommt.

    Abgesehen von ihrer carnivoren Natur sind diese Schnecken überhaupt nicht aggressiv und beachten andere Lebewesen in der Regel gar nicht. Dies ist für Schnecken eher typisch und diese Art bildet da keine Ausnahme.

    Beckengenossen

    Meuchelschnecken sind gegenüber Fischen nicht aggressiv (wenig überraschend). Die einzige Sache, um die Sie sich sorgen müssen, ist, sie mit Beckengenossen zu paaren, die sie als Nahrung ansehen!

    Den Schnecken geht es am besten mit sanften Gemeinschaftsfischen, die sich in den oberen Bereichen des Beckens aufhalten. Bodenhocker können auch funktionieren. Sie müssen jedoch sanfte Allesfresser sein, die die Schnecken nicht fressen.

    Hier sind einige unserer Lieblinge als Meuchelschnecken-Beckengenossen, die Sie in Betracht ziehen können:

    Meuchelschnecken Zucht

    Meuchelschnecken haben keine Probleme damit, sich in Gefangenschaft zu vermehren. Tatsächlich können sie sich schnell vermehren, wenn viele in einem Becken gehalten werden!

    Im Gegensatz zu anderen Schnecken sind sie keine Zwitter. Es gibt zwei definierte Geschlechter, aber es ist praktisch unmöglich, die beiden allein anhand des Aussehens zu unterscheiden.

    Sie können eine Gruppe von 6 oder mehr Schnecken in einem Becken halten, um die Chancen auf eine erfolgreiche Zucht zu erhöhen.

    Die Schnecken haben eine Art Balzritual. Die Tiere paaren sich und folgen einander über mehrere Stunden hinweg. Dies ist eine bemerkenswerte Verhaltensänderung, da sich die meisten Schnecken unter normalen Umständen gegenseitig gar nicht beachten.

    Nachdem sich die Meuchelschnecken gepaart haben, legt das Weibchen die Eier auf jede feste Oberfläche, die es finden kann. Es dauert etwa einen Monat, bis die winzigen Eier schlüpfen. In diesem Moment graben sich die Babyschnecken in den Sand ein, bis sie etwas größer werden und bereit sind, wieder aufzutauchen.

    Erwachsene fressen normalerweise nicht den Nachwuchs, daher müssen Sie sich keine Sorgen machen, diese zu trennen.

    Fazit

    Meuchelschnecken sind eine fantastische Süßwasserkreatur, die man in sein Aquarium aufnehmen sollte, ganz einfach.

    Sie sind pflegeleicht, sehen toll aus und werden sich um lästige Schädlings-Schnecken kümmern, die in Ihrem Aquarium auftauchen könnten. Im Grunde erhalten Sie eine Menge Vorteile und keinerlei Nachteile.

    Wir empfehlen Ihnen sehr, einige für sich selbst zu besorgen, aber wenn Sie noch unsicher sind, lassen Sie es uns bitte wissen! Wir lieben es, über diese Tiere zu sprechen und freuen uns über Rückmeldungen von unseren Lesern.

    Sophie Schneider

    Von Beruf Ingenieurin und im Herzen Aquarianerin, kombiniert sie ihr technisches Können mit ihrer Leidenschaft für Fische, um fortschrittliche Filtersysteme und Automatisierungslösungen zu entwickeln. Ihre Aquarien sind eine perfekte Balance zwischen Technologie und Natur, und sie hört nie auf, mit ihren innovativen Lösungen zu beeindrucken. Immer bereit zu experimentieren, ist sie eine Referenz in Aquaristik-Foren.

    Verwandte Inhalte

    0 0 votes
    Article Rating
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    View all comments
    Go up

    Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

    0
    Would love your thoughts, please comment.x