Feuerfisch-Goby Pflege: Ernährung, Krankheiten, Mitbewohner & Größe

Willkommen zu unserem umfassenden Pflegeleitfaden für Feuerfisch-Schmerlen! Die Feuerfisch-Schmerle, auch Feuer-Schmerle genannt, ist ein kleiner und farbenfroher Fisch, der Ihrem Meerwasseraquarium Leben und Vielfalt verleihen kann. Mit ihrem einzigartigen Aussehen und faszinierendem Verhalten ist diese Schmerle bei vielen Aquarianern beliebt.

In diesem Leitfaden geben wir Ihnen wertvolle Einblicke in den Lebensraum, die Beckenanforderungen, die Ernährung und die Verträglichkeit der Feuerfisch-Schmerle mit anderen Beckengenossen. Egal ob Sie Anfänger oder erfahrener Aquarianer sind, wir helfen Ihnen dabei, eine gedeihliche und bezaubernde Unterwasserwelt für Ihre Feuerfisch-Schmerle zu erschaffen. Lassen Sie uns beginnen!

Inhaltsverzeichnis

Artzusammenfassung

Die Feuerfisch-Schmerle oder Nemateleotris magnifica ist ein robuster, friedlicher Fisch, der sich hervorragend für Aquarianer aller Erfahrungsstufen eignet. Auch Feuer-Grundel oder Feuer-Pfeilgrundel genannt, sind diese atemberaubenden Fische häufig in den Riffen des Pazifiks und des Indischen Ozeans zu finden. Glücklicherweise sind sie nicht vom Aussterben bedroht und kommen natürlicherweise an Orten wie Hawaii, den Austral-Inseln und Ostafrika vor.

Diese Grundeln schweben oft dicht über dem Riff in Tiefen von etwa 20 bis über 200 Fuß. Sie lassen ihre Mahlzeiten zu sich kommen, anstatt aktiv auf Jagd zu gehen. Als Jungtiere schwimmen sie zur Sicherheit in kleinen Schulen. Nach Erreichen des Erwachsenenalters bevorzugen sie es, allein zu leben, es sei denn, sie bilden ein Paar.

Autorenhinweis: Interessanterweise kommt der Name "Pfeilgrundel" von ihrem plötzlichen Tauchverhalten, wenn sie sich erschreckt oder bedroht fühlen. Sie sehen Ihre Feuerfisch-Schmerle vielleicht friedlich durch Ihr Becken schwimmen, bevor sie schnell unter einen Stein oder in eine Höhle schießt.

Ihre verlängerte Rückenflosse ist entlang ihres Rückens leicht zu erkennen. Sie verwenden diese Flosse, um andere vor Gefahr zu warnen, sowie ein "Verriegelungsverhalten", um sich in Spalten zu verkeilen, so dass Räuber sie nicht erreichen können.

Diese Grundeln verstehen sich gut mit anderen sanften Salzwasserfischen und sind gegen die meisten Krankheiten widerstandsfähig. Die Pflege dieser prächtigen Zierfische ist nach aquaristischen Standards in der Regel unkompliziert.

Aussehen

Feuerfisch-Schmerlen haben einen langen, schlanken Körper mit orange-roten, gelben und weißen Zeichnungen. Das Gesicht des Fisches ist gelb, gefolgt von einem cremeweißen Mittelteil. Sein hinterer Teil hat eine auffallende orange-rote Farbe.

Die Hauptschwanzflosse, Rückenflosse und Afterflosse sind schwarz hervorgehoben. Der erste Dorn ist die Rückenflosse, die länger als der Körper des Fisches werden kann. Es gibt außer der Tatsache, dass die Weibchen tendenziell etwas kleiner und dünner sind, kaum Geschlechtsunterschiede zwischen Männchen und Weibchen.

Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Arten können Feuerfisch-Schmerlen nach der Geschlechtsreife ihr Geschlecht nicht mehr wechseln.

Hummel-Schnecke Pflege: Ernährung, Mitbewohner, Größe & BeckenHummel-Schnecke Pflege: Ernährung, Mitbewohner, Größe & Becken
Eine Feuerfisch-Schmerle, die in einem Meerwasseraquarium schwimmt

Lebenserwartung

Bei fachgerechter Pflege und einem sicheren Becken beträgt die erwartete Lebenserwartung Ihrer Feuerfisch-Schmerle bis zu drei Jahre. Da es sich um scheue Fische handelt, ist es wichtig, ihren Stresspegel niedrig zu halten und Ihr Aquarium mit Netzen auszustatten, um tödliche Sprünge zu vermeiden.

Autorenhinweis: Seien Sie vorsichtig, denn viele Anfänger machen häufig den Fehler, den Beckendeckel offen zu lassen, was zum Verlust einer Schmerle führen kann. Beckennetze sind für diese Art eine absolut empfohlene Sicherheitsvorkehrung.

Durchschnittliche Größe

Im Durchschnitt kann eine ausgewachsene Feuerfisch-Schmerle eine Größe von etwa 2 bis 3 Zoll Länge erreichen. Obwohl sie im Jugendstadium die perfekte Größe für ein Nano-Becken zu haben scheinen, ist es aufgrund ihres aktiven Schwimmstils besser, ihnen ausreichend Bewegungsfreiraum zu geben.

Feuerfisch-Schmerle Haltung

Feuerfisch-Schmerlen sind pflegeleicht und erfordern keine besondere Aufmerksamkeit. Sie sind großartige Ergänzungen für jedes Riffaquarium.

Es ist wichtig, bei der Wahl der Beckengenossen vorsichtig zu sein, da aggressive Gefährten diesen sanften Fischen Schaden zufügen könnten. Auch die Größe und Sicherheit Ihres Beckens kann einen großen Einfluss auf die Lebenserwartung Ihrer Schmerle haben.

Beckengröße

Es ist am besten, Ihre Feuerfisch-Schmerle in einem mindestens mittelgroßen Becken von 20 Gallonen zu halten. Größer ist bei diesen Fischen immer besser, da es sich um eine unglaublich aktive Art handelt. Sie benötigen einen großen Schwimmbereich, in dem sie ihr Pfeilverhalten frei zeigen können.

Bei kleineren Becken besteht die Gefahr von Überbelegung, was zu aggressiven Auseinandersetzungen führen kann.

Wasserparameter

Wassertemperatur: 72°F bis 80°F

pH-Wert: 8,1 bis 8,4

Wasserhärte: 8 bis 12 dGH

Spröde Seesterne: Pflege, Ernährung, Becken & MitbewohnerSpröde Seesterne: Pflege, Ernährung, Becken & Mitbewohner

Spezifische Dichte: 1,020 bis 1,025

Beckeneinrichtung

Feuerfisch-Schmerlen mögen eine Umgebung mit mittlerer bis starker Wasserströmung. Halten Sie die Beckenbeleuchtung auf niedrig bis moderat eingestellt. Zu viel Licht kann Ihre Schmerle stressen und davon abhalten, zum Fressen herauszukommen.

Sie sollten auch sicherstellen, dass es entlang des Beckenbodens einen großen freien Bereich gibt, in dem sie schweben können. In freier Wildbahn bleiben sie direkt über dem Riff, um sich zu ernähren. Schmerlen mögen es auch, in den Substrat zu graben, um sich zu verstecken, stellen Sie daher sicher, feinen Sand oder glatte Kieselsteine zu verwenden. Wenn Ihr Substrat zu rau ist, könnte es ihre empfindlichen Flossen zerkratzen oder beschädigen.

Feuerfisch-Schmerlen haben oft ein bestimmtes "Versteck", in das sie sich zurückziehen und sicher fühlen können. Erwägen Sie, in einige höhlenartige Strukturen zu investieren, die sicher verstärkt sind, um ein Zerquetschen Ihrer Schmerle zu verhindern.

Autorenhinweis: Lava-Steine und massive Korallen eignen sich hervorragend als Unterschlupf für diese reizenden Fische. Eine einfache DIY-Idee ist, ein Stück PVC-Rohr in eine provisorische Schutzunterkunft zu schneiden. Verkleiden Sie es mit einer Steinstruktur, um das Ganze zu vervollständigen.

Sind Feuerfisch-Schmerlen riffgeeignet?

Ja, Feuerfisch-Schmerlen sind riffgeeignet und stellen kein Risiko für Ihr Riffaquarium dar. Sie sind im Allgemeinen friedfertig und knabbern nicht an Korallen oder Anemonen. Sie werden auch Ihre Wirbellosen in Ruhe lassen, ebenso wie Ihre Federwürmer, Einsiedlerkrebse und zerbrechlichen Seesterne.

Häufige mögliche Krankheiten & Vorbeugung

Obwohl von Natur aus widerstandsfähig gegen gängige Krankheiten, können Schmerlen dennoch an Meerwasser-Ichthyophthirius oder "Weißpünktchenkrankheit" erkranken. Ein Befall mit Meerwasser-Ichthyophthirius kann Ihre Fische anfällig für Bakterieninfektionen machen, die sich rasch im gesamten Becken ausbreiten.

Die beste Möglichkeit, Krankheiten vorzubeugen, besteht darin, alle neuen Fische mindestens eine Woche lang zu quarantänisieren, um sicherzustellen, dass sie richtig fressen und schwimmen. Es ist nicht notwendig, diese Fische in Quarantäne präventiv zu behandeln, es sei denn, Sie wissen, dass sie krank sind. Unnötige Behandlungen können den Stress Ihrer Fische erhöhen und letztendlich ihren Zustand verschlechtern.

Autorenhinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihre Schmerle die "Wellness-Behandlung" erhält, da Stress einer der größten Einflussfaktoren für die Gesundheit eines Fisches ist. Perfekte Wasserbedingungen, hochwertige Ernährung und viele Versteckmöglichkeiten sind entscheidend, um Ihre Fische glücklich und gesund zu halten.

Futter & Ernährung

Feuerfisch-Schmerlen benötigen eine omnivore Ernährung aus Zooplankton und fleischigen Stücken von lebendigen Salinenkrebsen oder Mysis-Garnelen. Um genauer zu sein, sind sie Planktonfresser, die sich von kleinen schwebenden Organismen ernähren. Sie haben kleine Därme, daher ist es am besten, sie zwei- bis dreimal täglich zu füttern.

Kupferband Falterfisch Pflege: Ernährung, Lebensdauer & MitbewohnerKupferband Falterfisch Pflege: Ernährung, Lebensdauer & Mitbewohner

Lebendfutter ist natürlich nahrhafter, birgt aber die Gefahr, möglicherweise schädliche Bakterien in das Becken einzuschleppen. Tiefgefrorene Garnelen sind eine sicherere Alternative, die sicherstellt, dass Ihre Schmerlen immer noch ausreichend Nährstoffe erhalten.

Sie können auch eine Kombination aus Flockenfutter und Meeresgranulat verwenden, um eine ausgewogene Ernährung zu gewährleisten.

Verhalten & Charakter

Diese anspruchslosen Fische verbringen den Großteil des Tages am Beckenboden. Sie lieben es, im Substrat zu graben und nach übrig gebliebenen Futterresten zu suchen. Feuerfisch-Schmerlen haben eine Schwimmblase, die es ihnen ermöglicht, mit dem Kopf nach oben zeigend an Ort und Stelle zu schweben.

Autorenhinweis: Wenn Sie Ihre Schmerle anfangs nicht so häufig sehen, keine Sorge, es ist nicht ungewöhnlich, dass sie sich bei der Eingewöhnung in ein neues Becken zunächst in den Felsen versteckt. Solange Sie sie nicht am Substrat entlang gleiten sehen, ist alles in Ordnung. Sie werden beginnen, häufiger herauszukommen, sobald sie sich sicher fühlen.

Beckengenossen für Feuerfisch-Schmerlen

Was Beckengenossen angeht, werden Feuerfisch-Schmerlen am besten in Becken mit anderen kleinen, nicht aggressiven Fischen gehalten. Wenn sie schikaniert werden, neigen sie eher dazu zu verhungern oder sich zu verletzen. Ständig verlorene Kämpfe können einer Schmerle so viel Stress machen, dass sie vorzeitig stirbt. In einer idealen Umgebung können Feuerfisch-Schmerlen als "Eisbrecherfische" fungieren. Ihr spielerisches Verhalten und ihre Schwimmweisen ermutigen andere scheue Fische, sich öfter aus ihren Verstecken herauszuwagen.

Sie sollten es vermeiden, größere, aggressivere Fische wie Kaiserfische, Schleimfische oder Zackenbarsche zu Feuerfisch-Schmerlen hinzuzufügen. Auch halbaggressive Gelbschwanz- und Blaupfeil-Doktorfische können für die friedfertige Feuerfisch-Schmerle zu viel sein. Aggressionsprobleme können sich noch verschlimmern, wenn Ihre Schmerlen später in das Becken gesetzt werden.

Obwohl im Allgemeinen gehorsam und friedlich, werden Schmerlen gegenüber Artgenossen territorial. Es sei denn, Sie halten Ihre Schmerlen mit der Absicht zu züchten, ist es in der Regel am besten, nur eine pro Becken zu halten. Bei der Auswahl der Beckengenossen sollten Sie langsame, ängstliche Fische mit milden Manieren in Betracht ziehen.

Einige großartige Beckenkumpanen für Ihre Feuerfisch-Schmerle sind:

  • Rosa-Gestreifter Anemonenfisch
  • Garnelelgrundeln
  • Neon-Schmerlen
  • Schaufelschwanz-Schmerlen
  • Königs-Gramma

Autorenhinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie keine räuberischen Beckengenossen wie Mondfische, Zackenbarsche und Muränen zusetzen.

Eine Nemateleotris magnifica auf Nahrungssuche

Zucht

Einer der schwierigsten Aspekte bei der Haltung von Feuerfisch-Schmerlen ist ihre Zucht. Es ist fast unmöglich, ihr Geschlecht zu bestimmen, und sie haben eine generelle Intoleranz gegenüber Artgenossen, die schwer zu überwinden ist.

Blastomussa-Koralle: Typen, Pflege, Ernährung, Mitbewohner & FraggingBlastomussa-Koralle: Typen, Pflege, Ernährung, Mitbewohner & Fragging

Sie sollten nicht mehr als eine Schmerle in einem Becken halten, es sei denn, Sie haben die Zeit und das Engagement, sie ständig zu überwachen. Die daraus resultierende Aggressivität und Territorialität könnte ihren Stresspegel rasant erhöhen und ihre Gesundheit beeinträchtigen.

Autorenhinweis: Diejenigen, die sich für die Zucht interessieren, können stattdessen versuchen, ein bereits gebundenes Paar zu adoptieren. Wenn sich die beiden Schmerlen in Ihrem Becken paaren, kann man sicher davon ausgehen, dass sie unterschiedlichen Geschlechts sind. Selbst bei einem erfolgreichen monogamen Paar laichen Schmerlen in Gefangenschaft nicht häufig ab.

Über Laich- und Eiablagegewohnheiten der Feuerfisch-Schmerlen ist aufgrund ihres scheuen Wesens nur wenig bekannt. Wie andere Grundelarten gehen viele davon aus, dass sie ihre Eier in das Substrat oder Felsspalten nicht weit von ihren Verstecken ablegen. Schmerlen greifen andere Fische oder Krebstiere nicht an, die ihre Eier fressen oder beschädigen, was den Zuchtprozess noch schwieriger machen kann.

Um sicherzustellen, dass Ihre neuen Schmerlen das Erwachsenenalter erreichen, achten Sie auf Eierbündel. Sobald Sie sie finden, ist es am besten, sie in ein separates Becken mit einem sanften Schaumfilter zu setzen, der den Nachwuchs nach dem Schlüpfen nicht aufsaugt.

Fazit

Wir hoffen, dieser Leitfaden hat Ihnen einen soliden Einblick in die Haltung von Feuerfisch-Schmerlen gegeben. Indem Sie die richtige Umgebung, angemessene Ernährung und geeignete Beckengenossen bieten, können Sie das Wohlergehen und Glück Ihrer Feuerfisch-Schmerle sicherstellen.

Denken Sie daran, dieser kleine, aber auffallende Fisch verdient ein sicheres und komfortables Zuhause, um gedeihen zu können. Nehmen Sie sich die Zeit, seine anmutigen Bewegungen und die Geschicklichkeit zu beobachten, mit der er in seine Verstecke hinein- und wieder herausschießt. Mit Geduld und Hingabe werden Sie mit der Schönheit und Eleganz dieser faszinierenden Art belohnt.

Wie immer zögern Sie nicht, bei weiteren Fragen Kontakt mit uns aufzunehmen, und vergessen Sie nicht, uns auf Facebook zu markieren, wenn Sie etwas über Ihre Feuerfisch-Schmerle posten!

Anna Schmidt

Mit einer unerschütterlichen Liebe zur aquatischen Natur hat sie in ihrem eigenen Wohnzimmer ein Süßwasser-Oase geschaffen. Jeder Fisch, von leuchtenden Neons bis zu friedlichen Guramis, erhält individuelle Aufmerksamkeit und Pflege. Neben ihrem Aquarium veranstaltet sie oft Workshops für Anfänger und inspiriert andere, sich diesem faszinierenden Hobby zu widmen.

Verwandte Inhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen