Amazonas Schwertpflanze: Pflege, Pflanzen, Vermehrung & Mehr

Amazonenschwerter sind eine der beliebtesten Pflanzen in der Süßwasseraquarium-Gemeinschaft. Sie sind wunderschön, einfach zu pflegen und für den Rest Ihres Aquariums von Vorteil.

Diese Anleitung deckt alles ab, was Sie über die Pflege von Amazonenschwertern wissen müssen. Sie erfahren auch, wie man sie pflanzt und vermehrt!

Inhaltsverzeichnis

Artenübersicht

Das Amazonenschwert ist ein Klassiker für Süßwasseraquarien! Schön, einfach zu züchten und sehr günstig, ist es eine der häufigsten Aquarienpflanzen im Handel.

Eine Amazonenschwertpflanze mit Süßwasserpflanzen, die daran vorbeischwimmen

Technisch gesehen bezieht sich die Bezeichnung „Amazonenschwert“ auf die gesamte Gattung Echinodorus. Allerdings werden im Handel mehrere Arten unter diesem Namen verkauft. Die Echinodorus amazonicus, Echinodorus grisebachii und Echinodorus bleheri haben den gleichen Trivialnamen.

Autorenhinweis: Unabhängig von der Art des Amazonenschwerts, das Sie bekommen, sind die Pflegeanleitungen alle sehr ähnlich.

Diese Pflanze stammt aus den artenreichen Gewässern des Amazonasbeckens. Es ist eine robuste Pflanze, die sich an viele Umgebungen anpassen kann, was sie zu einer fantastischen Wahl für die meisten Süßwasseraquarien macht. Mit ihrer lebendigen Färbung und dichtem Laub hat sie auch viel zu bieten für die Aquarienbewohner.

Die Vorteile, sie in Ihrem Aquarium zu haben

Egal, ob Sie ein Süßwasseraquarium voller Garnelen oder scheuer Fische haben, Amazonenschwerter sind ein Muss! Diese Pflanzen bieten den Aquarienbewohnern eine Menge Bereicherung. Sie sind ein Ort für Erkundung, Verstecken und sogar Fortpflanzung.

Viele Aquarianer mögen es, sie als Hintergrundpflanzen zu verwenden. Eine Gruppe von Amazonenschwertern kann einen dichten Dschungel von Vegetation schaffen. Einzelne Pflanzen können jedoch auch als Blickfang dienen.

Auf die eine oder andere Weise ist die Pflanze viel mehr als dekorativ.

Wie viele andere Wasserpflanzen kann die Anwesenheit von Amazonenschwertern tatsächlich einen positiven Einfluss auf die Wasserbedingungen haben. Sie nimmt Kohlendioxid aus dem Wasser auf und produziert Sauerstoff für Ihre Fische. Nicht nur das, sondern sie nutzt Abfälle und organische Ablagerungen zum Wachsen. Diese Pflanzen können auch dabei helfen, Ammoniak- und Nitratspiegel im Zaum zu halten.

Außerirdischer Betta-Fisch: Pflege, Lebensdauer, Beckenpartner, Größe & MehrAußerirdischer Betta-Fisch: Pflege, Lebensdauer, Beckenpartner, Größe & Mehr

Erscheinungsbild

Obwohl es ein paar verschiedene Varietäten von Amazonenschwertern gibt, haben sie alle das gleiche grundlegende Erscheinungsbild. Der einzige Unterschied besteht in der Größe und Textur der Blätter.

Amazonenschwerter sind Rosettenpflanzen. Sie haben ein buschiges Erscheinungsbild mit dünnen Stängeln, die aus einer zentralen Wurzelkrone wachsen. 

Eine Amazonenschwertpflanze in einem Süßwasseraquarium

Die Pflanze erhält ihren Namen von den lanzettförmigen Blättern! Jedes Blatt verbreitert sich in der Nähe der Basis, bevor es sich zu einer Spitze verjüngt. 

Sie können Kultivare mit breiten oder schmalen Blättern sehen. Einige haben sogar gekräuselte Ränder mit definierten Wellen! Dies verleiht ihnen ein atemberaubendes Aussehen, das viele für die Aquariengestaltung lieben.

Autorenhinweis: Eine gesunde Pflanze zeichnet sich durch dunkelgrüne Blätter aus. Braune oder rote Flecken deuten darauf hin, dass die Pflanze nicht genügend Nährstoffe erhält.

Größe & Wachstumsrate

Ein großer Vorteil der Pflege von Amazonenschwertern ist, dass sie eine langsame Wachstumsrate haben. Diese Pflanzen können in einem etablierten Süßwasseraquarium gedeihen und blühen. Aber neues Wachstum erfolgt mit der Zeit, wodurch die Pflanze viel einfacher zu handhaben ist als einige andere beliebte Aquarienarten.

Das bedeutet jedoch nicht, dass das Amazonenschwert nicht groß wird! Die Blätter erreichen in der Regel Längen von etwa 12 Zoll.

Autorenhinweis: In einem großen Süßwasseraquarium können sie jedoch 20 Zoll oder mehr erreichen. Wenn Sie es nicht zurückschneiden, kann ein Amazonenschwert ein kleineres Aquarium leicht überfüllen.

Pflege des Amazonenschwerts

Es gibt viele Gründe, warum diese Pflanzen in der Heimtierzucht so beliebt sind. Der größte ist, dass die Pflege des Amazonenschwerts ein ziemlich einfacher Prozess ist! Egal, ob Sie ein Anfänger im Aquarium sind oder ein erfahrener Aquascaping-Künstler, dies ist eine Pflanze, mit der Sie keine Probleme haben sollten.

Amazonenschwerter können Ihrer Unterwasserumgebung ein dramatisches Aussehen verleihen, ohne viel Arbeit. Solange Sie die folgenden Grundvoraussetzungen erfüllen, sollte sie kein Problem haben zu gedeihen!

Kolumbianischer Hai-Pflege: Alles, was Sie wissen müssenKolumbianischer Hai-Pflege: Alles, was Sie wissen müssen

Aquariumgröße

Amazonenschwerter können in kleinen 10-Gallonen-Becken wachsen. Ein Aquarium dieser Größe bietet mehr als genug Platz, damit sich die Pflanze ausbreiten kann und gleichzeitig stabile Wasserparameter beibehält.

Ein Aquarium dieser Größe reicht jedoch nicht aus, um das volle Potenzial der Pflanze zu entfalten. Es ist auch keine tolle Größe, wenn Sie planen, viele Fische zu halten!

Wir empfehlen, Amazonenschwerter in einem Aquarium zu halten, das 20 bis 30 Gallonen fasst. Größere Süßwasseraquarien bieten mehr vertikalen Platz für das Blattwachstum. Außerdem überfüllt die Pflanze keine Aquarienbewohner.

Alles kleinere und Ihre Pflanze kann ständiges Zurückschneiden erfordern, um sie in Schach zu halten. Amazonenschwerter können teilweise untergetaucht wachsen, so dass Sie die üblichen Grenzen Ihres Aquariums ausreizen können. Aber noch einmal, ein kleineres Aquarium wird ihre Entwicklung nur behindern.

Wasserparameter

In der Wildnis stammen Amazonenschwerter aus einer ziemlich vielfältigen Umgebung. Das Amazonasbecken ist warm und wimmelt von Leben. Es ist auch der gleiche Ort, an dem viele beliebte tropische Süßwasserfische beheimatet sind!

Daher ist es nicht schwierig, geeignete Wasserparameter zu finden, die Ihrer Pflanze und Ihren Fischen entsprechen.

Amazonenschwerter sind auch ziemlich anpassungsfähig. Sie haben kein Problem, in einem breiten Bereich von Bedingungen zu gedeihen, so dass Sie sich auf die Bewohner konzentrieren können, ohne sich über Ihre Pflanze Sorgen zu machen. 

  • Wassertemperatur: 22-28°C
  • pH-Wert: 6,5 bis 7,5 (streben Sie nach neutral, wenn möglich)
  • Wasserhärte: 3 bis 8 °dGH

Autorenhinweis: Obwohl dies eine robuste Pflanze ist, ist es immer noch eine gute Idee, die Wasserparameter genau im Auge zu behalten. Machen Sie es zur Gewohnheit, ein hochwertiges Wassertestkit zu verwenden, um sicherzustellen, dass das Aquarium gesund und stabil ist.

Beleuchtung

Diese Pflanzen benötigen nur eine moderate Lichtmenge zum Überleben. Wählen Sie Voll spektrum-Beleuchtung, die etwa zwei bis drei Watt pro Gallone Wasservolumen bietet.

Es ist ein Balanceakt, genau die richtige Lichtmenge für Amazonenschwerter bereitzustellen. Zu viel führt zu Algenwachstum auf den Blättern. Leichtes Algenwachstum ist kein großes Problem, aber zu viel davon könnte Gesundheitsprobleme für die Pflanze verursachen.

Tigerbarbe 101: Pflege, Beckenpartner, Größe, Zucht & MehrTigerbarbe 101: Pflege, Beckenpartner, Größe, Zucht & Mehr

Am anderen Ende des Spektrums führt zu wenig Licht möglicherweise zu Verfärbungen. Die Blätter werden aufgrund des Mangels an Licht für die Photosynthese in der Regel braun oder rot.

Eine Nahaufnahme eines Amazonenschwerts

Sie müssen möglicherweise einige Experimente durchführen, um die richtige Einstellung zu finden. Folgen Sie einem Standard-Tag-/Nachtzyklus und feinjustieren Sie den Beleuchtungsplan, um den optimalen Punkt zu finden. Achten Sie auf die Gesundheit (und Farbe) der Pflanze und nehmen Sie entsprechende Anpassungen vor.

Substrat

Diese Pflanzen haben robuste Wurzelsysteme. Der Wurzelstock ist groß und kräftig. Selbst bei jungen Pflanzen haben die Wurzeln kein Problem damit, sich weit und tief auszubreiten.

Infolgedessen kann das Amazonenschwert rauere Substratmaterialien vertragen als die meisten Pflanzen.

Es hat kein Problem damit, in Standard-Kiessubstraten zu wachsen. Die Wurzeln bahnen sich ihren Weg durch die Kiesstücke. Solange der Kies locker und relativ klein ist, sollte er relativ einfach wurzeln und wachsen können.

Das sagte, Sie werden wahrscheinlich bessere Ergebnisse mit einem lockeren Pflanzensubstrat erzielen. Spezielle Pflanzensubstrate sind normalerweise nährstoffreich, was es der Pflanze erleichtern kann, sich zu etablieren.

Autorenhinweis: Stellen Sie immer sicher, dass das Substrat keine Chemikalien oder Materialien enthält, die Ihren anderen Aquarienbewohnern schaden könnten.

Wie man sie pflanzt

Amazonenschwerter zu pflanzen ist ein einfacher Prozess.

Das Erste, was Sie tun sollten, ist, die Pflanze zu untersuchen und unter Quarantäne zu stellen. Die Quarantäne stellt sicher, dass das Amazonenschwert keine Schädlinge oder Krankheiten in Ihr Hauptaquarium bringt. Nach mindestens zwei Wochen in einem Quarantänebecken können Sie mit der Vorbereitung ihres endgültigen Zuhauses beginnen.

Autorenhinweis: Es ist erwähnenswert, dass viele Aquarianer diesen Schritt überspringen. Obwohl es meistens gut geht, können die Folgen katastrophal sein, wenn das Glück nicht auf Ihrer Seite ist.

Gemeiner Harnischwels-Pflege: Ernährung, Größe, Lebensdauer, Beckengröße...Gemeiner Harnischwels-Pflege: Ernährung, Größe, Lebensdauer, Beckengröße...

Entfernen Sie alle verfärbten oder absterbenden Blätter. Amazonenschwerter heilen sich nicht von selbst, daher ist es am besten, alle Blätter mit Schnitten oder Kratzern zu entfernen.

Graben Sie ein kleines Loch in einem Bereich, der viel Platz zum Wachsen bietet. Ein Ort in der Nähe der Mitte des Aquariums ist am besten. Sie können es jedoch auch vor Filtern und Aquarienausrüstung pflanzen, wenn Sie ein größeres Aquarium haben.

Setzen Sie den Wurzelstock fest in das Loch und lassen Sie die Krone sichtbar. Vergraben Sie die Wurzelkrone nicht. Sie sollte nach der Pflanzung sichtbar sein.

Zurückschneiden & Pflegen

Dank seiner langsamen Wachstumsrate ist das Zurückschneiden und Pflegen kein Thema, um das Sie sich bei Amazonenschwertern sorgen müssen. Abgesehen von ästhetischen Schnitten, um die Pflanze sauber zu halten, ist dies kein Bereich, in dem Sie viel Zeit verbringen werden. 

Sie können altes Wachstum abschneiden, wenn die Pflanze altert. Ältere Blätter befinden sich näher außen am Busch. Zupfen Sie einfach das ganze Blatt ab, um Platz für neue Entwicklung zu schaffen.

Es ist auch eine gute Idee, alle kranken Blätter zu entfernen, da Amazonenschwerter einer Infektion erliegen können. Wenn dies geschieht, werden die Blätter in der Regel schwarz und ausgefranst. Entfernen Sie die betroffenen Blätter, um zu verhindern, dass sich die Krankheit auf die Basis der Pflanze ausbreitet.

Darüber hinaus lassen Sie die Pflanze einfach wachsen! Die oberste Priorität für Amazonenschwerter ist Platz. Verwenden Sie den Rückschnitt, um Überfüllung zu vermeiden. Wenn die Pflanze genügend Platz hat, um zu gedeihen, müssen Sie kein Zurückschneiden durchführen.

Beckengenossen

Auf den ersten Blick sehen Amazonenschwerter ziemlich robust aus. Aber lassen Sie sich von diesen großen Blättern nicht täuschen. Diese Pflanzen sind empfindlicher, als die Leute denken.

Amazonenschwerter sind ein No-Go, wenn Sie Fische haben, die dafür bekannt sind, Pflanzen auszureißen oder Blätter zu fressen. Einige der schlimmsten Übeltäter sind Buntbarsche, Harnischwelse und Goldfische!

Größere Buntbarsche mögen es, diese Pflanzen nach Belieben zu bewegen. In der Zwischenzeit futtern Goldfische die Blätter auf, wann immer sie hungrig werden. Trotz ihrer ansonsten sanften Natur schaben Harnischwelse langsam die obere Schicht des Pflanzenlaubs ab, bis das Amazonenschwert stirbt.

Halten Sie sich an friedliche Fische, die der Pflanze keinen Schaden zufügen. Kleinere Fische sind in der Regel besser, da sie die Pflanze als Schutz anstatt als Futter nutzen. Auch kleine Wirbellose wie Garnelen und Schnecken sind gute Optionen. Sie können die Blätter sauber halten, ohne Schaden anzurichten wie ein Harnischwels.

Einige gute Beckengenossen für Amazonenschwerter sind:

Vermehrung

Die meisten Amazonenschwerter im Handel heute begannen als Vermehrungen. Diese Pflanze kann sich auf natürliche Weise vermehren, indem sie winzige Blüten entwickelt, die aus langen Stängeln hervortreten. Dies passiert jedoch selten in einem Aquariensetting.

Stattdessen wachsen den meisten Pflanzen Ausläufer. Diese Ausläufer erscheinen als lange Mütterstängel. Der Stängel sprießt in der Regel aus der Mitte der Pflanze, wenn die Wachstumsbedingungen optimal sind. 

Autorenhinweis: Läuferstängel sind leicht zu identifizieren. Zunächst sehen sie aus wie ein weiteres Blatt, das zu wachsen beginnt. Der Ast bleibt jedoch dünn und spindeldürr, auch wenn er die Länge der anderen Blätter übertrifft!

An verschiedenen Knoten des Stängels entwickeln sich kleine Pflänzchen. Um die Überlebenschancen zu maximieren, lassen Sie die Pflänzchen einige Wurzeln entwickeln. Sobald dies geschieht, können Sie sie zum Umpflanzen entfernen.

Schneiden Sie den Läufer ab, um die Pflänzchen zu entfernen. Beginnen Sie am Ende des Läufers, damit jüngere Tochterpflanzen weiterwachsen können.

Nachdem sie von der Mutterpflanze getrennt wurden, setzen Sie sie in das Substrat. Sie können sie mit kleinen Steinen sichern, während die Wurzeln wachsen. Für beste Ergebnisse erhöhen Sie den CO2-Gehalt im Aquarium etwas, um das Wachstum der Pflänzchen anzukurbeln.

Fazit

Die Pflege von Amazonenschwertern ist eine äußerst einfache Aufgabe. Solange Sie die oben genannten Richtlinien und Empfehlungen befolgen, sollten Sie wirklich keine Probleme haben.

Die Auswirkungen, die diese Pflanze auf die Gesundheit und den ästhetischen Reiz Ihres Beckens haben kann, sind erstaunlich. Es gibt einen Grund, warum sie so beliebt ist!

Wenn Sie Fragen haben, die in dieser Anleitung nicht beantwortet wurden, helfen wir Ihnen gerne weiter. Schreiben Sie einfach auf, was Sie wissen möchten, und schicken Sie es uns. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen!

Sophie Schneider

Von Beruf Ingenieurin und im Herzen Aquarianerin, kombiniert sie ihr technisches Können mit ihrer Leidenschaft für Fische, um fortschrittliche Filtersysteme und Automatisierungslösungen zu entwickeln. Ihre Aquarien sind eine perfekte Balance zwischen Technologie und Natur, und sie hört nie auf, mit ihren innovativen Lösungen zu beeindrucken. Immer bereit zu experimentieren, ist sie eine Referenz in Aquaristik-Foren.

Verwandte Inhalte

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Go up

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die beste Erfahrung auf unserer Website haben. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen

0
Would love your thoughts, please comment.x